Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Die K1200S im Allgemeinen.

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon K1200Ssss » 04.08.2016, 20:00

Hi,
so ganz hab ich das jetzt nicht kapiert:
bekomme ich dann (K1300S Topf an K1200S) Probleme mit dem Tüv ? Muss ich mir das dann eintragen lassen ?
danke, g
cu, günni
K1200Ssss
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2016, 21:28
Postleitzahl: 64354
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Werbung

Werbung
 

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Chucky1978 » 04.08.2016, 21:33

K1200Ssss hat geschrieben:Hi,
so ganz hab ich das jetzt nicht kapiert:
bekomme ich dann (K1300S Topf an K1200S) Probleme mit dem Tüv ? Muss ich mir das dann eintragen lassen ?
danke, g


Genau genommen musst du ihn eintragen lassen, da der ESD der K1300 nicht für die K1200 gemacht wurde. Stichtwort Auspuffklappe.

Wenn du angehalten wirst, könntest du aber auf die Beschriftung auf dem ESD hinweisen, der mit der Modellbezeichnung in deinem Brief identisch ist (K40). Wenn aber wie beim Nürburgring die Polente in der Regel darauf vorbereitet ist, wird auch das nicht
mehr helfen. Zu laut ist zu laut, egal ob original oder Zubehör.

Beim TÜV kommt es definitiv auf den Prüfer an ob man Probleme bekommt.

Aber egal wie, die Lautstärke ist stark erhöht, und damit ist er genau genommen nicht mehr zulässig für die K1200, und aus dem Grund wird man ihn wohl nur sehr schlecht einfach so eingetragen bekommen.

Vielleicht, aber nur vielleicht, ginge das auch bei "heftigen" TÜV-Prüfern, wenn man den Krümmer und die dazugehörige Abgasklappe zusätzlich umbaut, um auf die Lärmemission zu kommen, die maximal zulässig ist.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1159
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon K1200Ssss » 05.08.2016, 08:17

Das ist ja mal richtig schade !
Der 13er Topf gefällt mir schon deutlich besser als der originale !!!
Und sowas wie einen "DB eater" gibts da nicht ? Und wenn es ihn gäbe, schluckt sowas nicht Leistung ?
Ich bin sowas von überhaupt nicht vom Fach, ich kenne mich da ja mal gar nicht aus :-(
Also sorry für die evtl. blöden Fragen ;-)
cu, günni
K1200Ssss
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2016, 21:28
Postleitzahl: 64354
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon thstorm » 05.08.2016, 09:37

Nein, ne DB Eater gibts nich.
Aber ich finde den Auspuff jetzt auch nicht übertrieben laut...der Shark an meiner alten CBR 600 F war deutlich lauter.
thstorm
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2014, 08:21
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Motorrad: K

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Bronco09 » 05.08.2016, 11:30

K1200Ssss hat geschrieben:Das ist ja mal richtig schade !
Der 13er Topf gefällt mir schon deutlich besser als der originale !!!
Und sowas wie einen "DB eater" gibts da nicht ? Und wenn es ihn gäbe, schluckt sowas nicht Leistung ?
Ich bin sowas von überhaupt nicht vom Fach, ich kenne mich da ja mal gar nicht aus :-(
Also sorry für die evtl. blöden Fragen ;-)


Hallo,

also ich hatte den Topf der 1300er einige Monate an der K12S montiert, als zu laut habe ich den eigentlich nicht empfunden. Er klingt halt etwas kerniger/dumpfer.
Ob der Leistung schluckt? Keine Ahnung, ist aber auch bei der ausreichenden Power für mich unrelevant.
Was mich dabei eher gestört hat, ist, dass der Topf extrem heiss wird und ich zwischendurch immer mal wieder meinen Koffer, wenn er dran war, von unten befühlt habe, ob er nicht evtl. zu schmilzen anfängt posting.php?mode=quote&f=1&p=9537326#
Optisch sieht er auf jeden Fall besser aus. Ich habe aber wieder auf Original umgerüstet und habe jetzt den 13er Endtopf rumliegen.

Gruß, Hartmut
Benutzeravatar
Bronco09
 
Beiträge: 46
Registriert: 04.07.2014, 08:51
Postleitzahl: 49134
Land: Deutschland
Motorrad: K 1300 S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Chucky1978 » 10.11.2016, 05:56

Mal eine Frage in die runde geschmissen.

Wo sitzt der Stellmotor bei der K1300 für die Auspuffklappe genau.

Mein Winterprojekt ist der Austausch des K1200 Krümmers auf den der K1300.
Ein entsprechendes CAN-BUS-Modul für die Ansteuerung des Stellmotors ist in Arbeit und hoffe es klappt wie geplant, nicht das ich da was mechanisch oder rein elektrisch via Schalter lösen muss.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1159
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Werbung


Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon thstorm » 10.11.2016, 07:23

Chucky1978 hat geschrieben:Mal eine Frage in die runde geschmissen.

Wo sitzt der Stellmotor bei der K1300 für die Auspuffklappe genau.

Mein Winterprojekt ist der Austausch des K1200 Krümmers auf den der K1300.
Ein entsprechendes CAN-BUS-Modul für die Ansteuerung des Stellmotors ist in Arbeit und hoffe es klappt wie geplant, nicht das ich da was mechanisch oder rein elektrisch via Schalter lösen muss.



Gute idee,

am besten irgendein Modul was bei Neustart des Bikes die Klappe immer schließt und manuell (per Taster etc) geöffnet werden muss.
Wenn man in eine Kontrolle kommt stellt man das Bike doch eh immer zuerst ab und macht den Motor aus um alles rauszukramen.
Bei der Messung danach bei Neustart wäre die Klappe dann zu und leise
thstorm
 
Beiträge: 71
Registriert: 02.10.2014, 08:21
Postleitzahl: 6
Land: Deutschland
Motorrad: K

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Chucky1978 » 10.11.2016, 08:00

thstorm hat geschrieben:Gute idee,

am besten irgendein Modul was bei Neustart des Bikes die Klappe immer schließt und manuell (per Taster etc) geöffnet werden muss.
Wenn man in eine Kontrolle kommt stellt man das Bike doch eh immer zuerst ab und macht den Motor aus um alles rauszukramen.
Bei der Messung danach bei Neustart wäre die Klappe dann zu und leise


Na.. das CanBusModul soll ja dafür sorgen, das die Regeln eingehalten werden. Sprich abhängig von Gaspedal, Zeit und Geschwindigkeit usw. Also kurz die Regeln ausgenutzt werden bzw Schlupflöcher genutzt, ähnlich dem Abgasskandal von VW und Co.

Hier wird es gut erklärt, insbesondere die Prüfverfahren. https://www.youtube.com/watch?v=S7YTCcff3Z4

Zudem erhoffe ich mir, das du die komplette Übernahme der Abgasanlage von der K1300 ich eher über den TÜV komme, als ohne. Nur happert es halt an der Ansteuerung die die K1200 halt nicht Serienmäßig im Steuergerät an Board hat.

Jedoch Primär dient es nur dem "Spass an der Freud".. Wenn es am ende nichts bringt, gibts halt am ende eine Hochglanzpolierten K1300 Krümmer mit Zubehör auf ebay, oder ich fahre trotzdem so rum, kommt drauf an wieviele Krümmerdichtungen ich auf Lager habe ;-)

Weil deine Variante ist natürlich machbar.. jedoch im Zweifel (Fahrgeräuschmessungen werden auf der Fläche nicht durchgeführt, aber der Teufel und das Eichhörnchen) will man ja auch auf Nummer sicher gehen, falls die Kiste doch eingezogen wird. Die Wahrscheinlichkeit ist äusserst gering.. Allerdings hatte ich heute auch meinen Rückstrahler wieder verloren...jedoch zusammen mit dem Nummernschild..wahrscheinlichkeit war gering, aber gegeben, wenn man ganz schnell nochmal das Schild drauf macht, und die selbstsichernden Muttern nicht mehr findet, und normale nimmt nach dem Motto "hält schon für 50 KM".. hat es auch.. nur die 50KM zurück halt nicht
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1159
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon achimnrw » 08.04.2017, 16:19

wie habt ihr das mit dem Hitzeschutz gelöst?
Bei mir ist es so das der Hitzeschutz von der K1200S jetzt nicht mehr passt, oder mache ich irgendwas falsch cofus
achimnrw
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.07.2016, 15:45
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Motorrad: K1200 S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Chucky1978 » 08.04.2017, 16:44

achimnrw hat geschrieben:wie habt ihr das mit dem Hitzeschutz gelöst?
Bei mir ist es so das der Hitzeschutz von der K1200S jetzt nicht mehr passt, oder mache ich irgendwas falsch cofus


Halteklammmern abgeflext und Hitzeschutz @akta gelegt
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1159
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon didi61 » 09.04.2017, 09:32

Ihr seit euch schon bewusst drüber das im falle eines Unfalls euer Moped von der Polizei eingezogen werden könnte zwegs überprüfung der Fahrsicherheit!! Dies würde dann ein Sachverständige machen. Findet er was selbst gebautes kann es sehr teuer werden. Vielleicht besser einen Zubehörtopf dranmachen.
didi61
 
Beiträge: 13
Registriert: 17.10.2016, 21:20
Postleitzahl: 44805
Land: Deutschland
Motorrad: K 1300 S

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Lu18 » 09.04.2017, 21:24

Ich würde gerne den ESD der K1300R an meine K1200R montieren. Einige haben diesen ja schon eingetragen bekommen. Könnte mir da vielleicht einer die Kopie der Papiere zukommen lassen, wäre sehr dankbar dafür.

Gruß Lu
Benutzeravatar
Lu18
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.09.2016, 11:30
Postleitzahl: 94259
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R Sport

Re: Auspuff / Endtopf der K1300 an K1200S

Beitragvon Mike-Blade » 05.10.2017, 12:28

Moin,

also ich habe mir das eintragen lassen, war auch kein Problem - ok , in München :-)
Hier im Raum Stuttgart wollten die die ganze Palette haben, mit Geräuschmessung auf der Bahn, etc.!
Scheint aber von TüV zu TüV unterschiedlich zu sein, (Dekra, usw.)

Da aber vor Jahren schon einer eine Abnahme machen ließ hab ich die "K" eben auf einen Hänger gestellt und bin mit
ihr nach München gefahren (war eh Winter - anschließend bumeln). Im Brief wurde die Anpassung gemacht (Erhöhung um 2db auf 96 im Stand) und Zuhause ließ ich mir einen neuen Kfz-Schein machen.

Fotos: (auf Gastzgang klicken)
https://c.gmx.net/@334319829429262527/fHf52TdWQaS3HQAIwi7Teg


Gruß Mike
mit Grüßen vom Rand der schwäbischen Alb

Mike
Benutzeravatar
Mike-Blade
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2013, 21:06
Wohnort: Am Rand der schwäbischen Alb
Postleitzahl: 73230
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R / R1200GS / X

Vorherige

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast