Leistungs- Schwäche

Die K1200S im Allgemeinen.

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Meister Lampe » 16.11.2017, 18:38

Hobbybiker hat geschrieben:Healtech QS Uwe ??? aber der klingt zu hart ... denke das eher ein Dynojet ist scratch


Dynojet 250i Feststation in einem abgeschlossenen 30 qm Raum , mit einem speziellen Luftstrom zur Kühlung und
Abluftstation und Quickshifter über Powercommander , Schaltzeit auf 60ms programmiert ... winkG

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Onlineshop : www.rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10215
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Leistungs- Schwäche

Werbung

Werbung
 

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Marc_TW » 16.11.2017, 19:41

Meister Lampe hat geschrieben:Du kannst hier noch 5 Tage rumlabbern und debattieren , nimm die Karre endlich und bring sie zu einem Typen mit Prüfstand , mehrmals durchfahren und Video vom Tacho und am Auslesegerät anschließen , danach sagt dir der Typ vom Prüfstand was Sache ist , wenn er gut ist ... feddich ... winkG

Dann selber reparieren oder die BMW Werkstatt mal vornehmen und Sache aufklären ... winkG

Die nächsten Lösungen sind aber Gebührenpflichtig ... :mrgreen:

Und so muß eine K12S fluppen ... winkG https://www.youtube.com/watch?v=vs8JV3FCRgg

Gruß Uwe [img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/hasengrinsenj63h05xgry.gif
[/img]


UWE : vielen Dank für Deine Kommentare - Kohle kriegste nicht !!! Fakt ist die Karre hat ne Macke - deswegen auf LP + spezi !!!

Einige haben sich ja ganz toll aufgeführt , aber vergessen wir es mal . Richtig Lesen + dann Schreiben ..... liegt nicht Jedem .

Also es gab auch schon andere die nicht liefen ..... Aber keinen Pauschal - Fehler !

Das mit den 250 km , habe ich mit Absicht gemacht - Reaktionstest !!!!

Hobbybiker + Ingo haben sich stark ins Zeug gelegt - nicht schlecht meine Herren ! Da muß ich ja mal ........

Gruß : marc
Marc_TW
 
Beiträge: 61
Registriert: 29.10.2017, 16:26
Wohnort: Hambühren
Postleitzahl: 29313
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S 2006

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Hobbybiker » 17.11.2017, 08:33

Meister Lampe hat geschrieben:
Hobbybiker hat geschrieben:Healtech QS Uwe ??? aber der klingt zu hart ... denke das eher ein Dynojet ist scratch


Dynojet 250i Feststation in einem abgeschlossenen 30 qm Raum , mit einem speziellen Luftstrom zur Kühlung und
Abluftstation und Quickshifter über Powercommander , Schaltzeit auf 60ms programmiert ... winkG

Gruß Uwe Bild


Meine den QS

Healtech ist wohl der beste und weicheste ; in Germany nehmen die Jungs meist den Dynojet QS der aber eben auch einen Dynojet Powercommander zwingend voraussetzt ; der aggiert doch ne Ecke härter als der Healtech. Wichtig is ...und das hast du ja gemacht und weist du ja... nicht zu schnell stellen. 0,5-0,6 ist gut ThumbUP

Dennoch klingt er etwas hart und Getriebebelastend... das macht der Healtech viel smoother ... siehe Videos:

Naja.. war nur neugierig weil ein QS an einer K 12 eher selten ist.
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 690
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Meister Lampe » 17.11.2017, 11:00

Hobbybiker hat geschrieben: Wichtig is ...und das hast du ja gemacht und weist du ja... nicht zu schnell stellen. 0,5-0,6 ist gut ThumbUP

Dennoch klingt er etwas hart und Getriebebelastend... das macht der Healtech viel smoother ... siehe Videos:

Naja.. war nur neugierig weil ein QS an einer K 12 eher selten ist.


Ich habe lange getüfftelt bis ich das Optimale herausgefunden habe , 60 ms und erst ab 4.000U/min habe ich ihn freigeschaltet , früheres benutzen ist zu hart für das Getriebe , aber so funzt er weich und seit 8 Jahren läuft der Top und läßt sich super einstellen beim Dyno , zwischendurch hatte ich mal ein anderen , der gefiel mir nicht ... winkG

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Onlineshop : www.rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10215
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Hobbybiker » 18.11.2017, 11:01

Meister Lampe hat geschrieben:
Hobbybiker hat geschrieben: Wichtig is ...und das hast du ja gemacht und weist du ja... nicht zu schnell stellen. 0,5-0,6 ist gut ThumbUP

Dennoch klingt er etwas hart und Getriebebelastend... das macht der Healtech viel smoother ... siehe Videos:

Naja.. war nur neugierig weil ein QS an einer K 12 eher selten ist.


Ich habe lange getüfftelt bis ich das Optimale herausgefunden habe , 60 ms und erst ab 4.000U/min habe ich ihn freigeschaltet , früheres benutzen ist zu hart für das Getriebe , aber so funzt er weich und seit 8 Jahren läuft der Top und läßt sich super einstellen beim Dyno , zwischendurch hatte ich mal ein anderen , der gefiel mir nicht ... winkG

Gruß Uwe Bild


Im Video klingt es dennoch etwas hart...muß ich sagen scratch Mit dem Dynojet wurde auch lange bei den Haya Jungs probiert aber letztlich...hmm doch nicht so gut und kein Vergleich zum originalen BMW oder ! wie ich dann rausgefunden habe zum HealTech..... scratch ( den würde ich wählen..... bzw der kommt dann an meine nächste Haya ThumbUP )
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 690
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Vessi » 18.11.2017, 12:28

wie...du holst dir wieder eine haya....die letzte hat sich doch die reifen platt gestanden...
...so wie jetzt beim sauerländer...;-)

per tapatalk...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13597
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Leistungs- Schwäche

Werbung


Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Hobbybiker » 19.11.2017, 18:12

Vessi hat geschrieben:wie...du holst dir wieder eine haya....die letzte hat sich doch die reifen platt gestanden...
...so wie jetzt beim sauerländer...;-)

per tapatalk...



?? wie das Hänsgen ...immerhin bin ich damit 14400 Km in 16 Monaten gefahren und habe die nur eingehandelt weil ich dachte ich müsse wieder eine K fahren ( was sich ja dann als großer Fehler herausstellte )

und wieso steht sich Sauerländers die Reifen platt ?
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 690
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Vessi » 19.11.2017, 18:50

weil der auf ein womo gewechselt ist....
ist die neue seuche unter den älteren mopedfahren...;-)

per tapatalk...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13597
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Hobbybiker » 19.11.2017, 22:53

Vessi hat geschrieben:weil der auf ein womo gewechselt ist....
ist die neue seuche unter den älteren mopedfahren...;-)

per tapatalk...


habe ich gesehen ( also das Bild) und er fährt kein Motorrad mehr nun ? scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 690
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon thunder-K » 20.11.2017, 19:47

Schönen Gruß in die Runde :) ,

insbesondere an die bekannten Jungs aus der Haya- und der BMW-K-Truppe :mrgreen: kiss ,

leider teils lange nicht mehr gesehen, den Dirk ja schon länger nicht mehr, Schade, liebe Grüße auch von mir an Heinz und Gundi beim nächsten Skypen ThumbUP , den Thomas auch länger nicht, der ist wirklich fast nur noch mit dem Womo unterwegs, dieses Jahr viermal bei ihm gewesen, nur einmal angetroffen, auch Schade, keine einzige Sauerländerrunde ahh ahh .

Da liest man hier mal ein paar Tage nicht mit und da geht doch schon voll der Winterdepripunk ab, las sich so zu mindestens auf den ersten knapp zehn Seiten so, ich wollte schon popcorn popcorn , aber jetzt hat sich die Sache doch angenehm entwickelt, die Anfangs-Schreibe vom Marc ist aber wirklich schwerer Schittstoff, also die Art kommt so zumindestens bei mir nicht so gut an und verstehe daher einige, die auf das rote Tuch voll draufgerannt sind, dachte zuerst auch an Troll, dann an Psycho, dann an Winterforumsbelustigung durch admin, aber scheint sich ja wirklich nun doch in Richtung Qualität zu entwickeln ThumbUP winkG .

Dirk hat sich für den Kollegen? ja ziemlich reingehängt ThumbUP und dann hat es sich ja ganz gut entwickelt, bis jetzt :roll: .

Kann leider zu BMW und der vielen Elektronik nicht viel sagen, aber bei meiner japanischen Reisschüssel hat am Anfang auch die Kraft im 6. gefehlt, fiel in den Gängen 1-5 gar nicht so sehr auf, habe beim Meister Lampe mit dem Olli noch ein paar Blätter aus dem Luftfilter rausgefischt, daran lag es aber nicht, zuhause später festgestellt, der Zubehör-ESD war im Querschnitt begrenzt, ist für Dänemark, Norwegen, Schweden wohl so vorgeschrieben, aber nicht für Rest-Europa, Querschnitt freigemacht, Tacho von 225 auf gut 260, laut Garmin-Navi mit Textil 248, reicht für mich, alles gut, also absoluter Laientipp: Frage Remus frei ??? oder sonst richtiger Abgasdruck ???

WA bei meiner laut Fzg-Schein übrigens 250, passt also alles ThumbUP

Gruß in die Runde,

man sieht den einen oder anderen Verdächtigen hier früher oder später auf der Straße oder sonstwo :mrgreen: winkG

Dietmar ;-)
Benutzeravatar
thunder-K
 
Beiträge: 82
Registriert: 30.10.2012, 17:56
Postleitzahl: 46395
Land: Deutschland
Motorrad: FZS1000- + FZ1-Fazer

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Marc_TW » 21.11.2017, 07:09

Dietmar ,

was war daran schwerer schittstoff ???

Habe nur meinen Fahrstil ( Hügellei + manchmal et. sportl. ) etwas beschrieben + den Power im 6. Gang ???

Im September hatte ich mal die Luftfilter ausgebaut : eine wahre Müllhalde gefunden !!! - war ja nie in Werkstatt !!!

Remus brachte ein PLUS v. 4 km/h ( GPS ).

Werkstatt sagte jedes mal ( 16 x ) , alles I.O. - Motor läuft optimal !!! - ohne Kommentar !!!

Auch für Dich gilt : richtig lesen , denken + Schreiben . Schreiben unter der Gürtellinie gab es einige .

marc
Marc_TW
 
Beiträge: 61
Registriert: 29.10.2017, 16:26
Wohnort: Hambühren
Postleitzahl: 29313
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S 2006

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Vessi » 21.11.2017, 10:00

wärst nicht der erste hier im forum,
der mit solchen sprüchen aufgefallen ist
und 'ne einladung zur mpu bekommen hat....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13597
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Marc_TW » 21.11.2017, 10:58

Vessi :

Du hast absolut nichts begriffen !!! dazu noch ne LESE -SCHWÄCHE !!!

Das war jetzt für DICH mein letzter Kommentar , es gibt wichtigeres im Leben !!!

Wir wäre es mit Nachhilfe - Unterricht + Fahrstunden ???

m. un. sp. G. : marc
Marc_TW
 
Beiträge: 61
Registriert: 29.10.2017, 16:26
Wohnort: Hambühren
Postleitzahl: 29313
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S 2006

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Vessi » 21.11.2017, 11:09

...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13597
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Leistungs- Schwäche

Beitragvon Meister Lampe » 21.11.2017, 13:19




Bild

Genau , der Vessi braucht mal Fahrstunden ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Onlineshop : www.rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10215
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

VorherigeNächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste