Bordcomputer

Die K1200S im Allgemeinen.

Bordcomputer

Beitragvon Boarshill » 20.05.2011, 15:40

Hallo,
ich bin zwar schon länger hier im Forum, doch bin ich ganz neu. Bin heute zum 3ten mal hier.
Aber jetzt zu meiner Frage:
Ist es möglich bei der K12S den Bordcomputer frei zu schalten?
Ich kenne das von meinem Opel Zafira. Da hatte ich das große Display, jedoch musste man den Bordcomputer erst programmieren um ihn nutzen zu können (das auto konnte es schon, jedoch weil ich bei opel keinen aufpreis zahlen wollte, war der BC gesperrt und habe ich es mir nachträglich freischalten lassen)

Ist das bei BMW auch möglich oder muss man das Bauteil extra kaufen?

MFG
Boarshill
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2010, 19:49

Bordcomputer

Werbung

Werbung
 

Re: Bordcomputer

Beitragvon jkruells » 20.05.2011, 21:32

Hi,
rein theoretisch kann man den BC nachrüsten. Wird aber ein teurer Spaß, weil man zumindest ein Steuergerät für einige Hundert Euro anschaffen muss, das dann entsprechend konfiguriert wird. Ist beim RDC genauso. Selbst wenn man die komplette Hardware hat, kann der :D nix "freischalten". Hab auch im Netz niemand gefunden, der die Steuergeräte entsprechend flashen könnte. Beim oder für´s Auto gibt es da Möglichkeiten.

Viele Grüße

Jo
Benutzeravatar
jkruells
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.07.2008, 00:03
Wohnort: Krefeld
Motorrad: K1200R

Re: Bordcomputer

Beitragvon Smarty » 20.05.2011, 22:00

... das RDC hat auch in eigenes Steuergerät. Da kann nichts freigeschaltet werden.
Ich glaube wir hatten das auch irgendwann schon einmal.

Bei den Autos werden diese Funktionen wenn möglich schon mit vorgesehen. Man kann diese dann über die Variantencodierung aktivieren.

Der BC beim Motorrad hat dieses Feature nicht.

Die Standardversion hat aber doch auch eine Restweganzeige. Das ist ja auch schon mal nicht schlecht :D
Smarty
 

Re: Bordcomputer

Beitragvon MarcGT » 20.05.2011, 22:06

Dazu käme dann ggfs noch ein Austausch des linken Griffs, wenn man nicht den Trip-Taster für den BC misbrauchen kann.
Benutzeravatar
MarcGT
 
Beiträge: 423
Registriert: 28.03.2011, 11:15
Wohnort: Gütersloh

Re: Bordcomputer

Beitragvon DirtyBastardo » 20.05.2011, 22:15

Smarty hat geschrieben:... das RDC hat auch in eigenes Steuergerät. Da kann nichts freigeschaltet werden.
Ich glaube wir hatten das auch irgendwann schon einmal.

Bei den Autos werden diese Funktionen wenn möglich schon mit vorgesehen. Man kann diese dann über die Variantencodierung aktivieren.

Der BC beim Motorrad hat dieses Feature nicht.

Die Standardversion hat aber doch auch eine Restweganzeige. Das ist ja auch schon mal nicht schlecht :D


Variantencodierung? Du bist nicht zufällig beim Stern? Daher kenne ich den Begriff
_______

Gruß
Robert

Ein Strauß Blumen sagt mehr als 1000 Worte!
Eins auf die Fresse auch...
Bild
Benutzeravatar
DirtyBastardo
 
Beiträge: 352
Registriert: 06.06.2008, 19:12
Wohnort: Berlin Tegel
Motorrad: 12S 1200GSA 800GS

Re: Bordcomputer

Beitragvon jkruells » 20.05.2011, 22:28

Smarty hat geschrieben:... das RDC hat auch in eigenes Steuergerät. Da kann nichts freigeschaltet werden. :D


Hi,
selbst mit korrekt verkabeltem RDC-Steuergerät tut sich da nix. Das RDC Steuergerät wird nicht erkannt vom zentralen Steuergerät. Müßte freigeschaltet werden. Geht aber nicht. Also neues zentrales Steuergerät kaufen und so einrichten lassen, dass das RDC Steuergerät erkannt wird. So hab ich mir vom :D erklären lassen. Schon blöd ...

Gruss

Jo
Benutzeravatar
jkruells
 
Beiträge: 50
Registriert: 03.07.2008, 00:03
Wohnort: Krefeld
Motorrad: K1200R

Re: Bordcomputer

Werbung


Re: Bordcomputer

Beitragvon Smarty » 21.05.2011, 17:22

DirtyBastardo hat geschrieben:
Smarty hat geschrieben:... das RDC hat auch in eigenes Steuergerät. Da kann nichts freigeschaltet werden.
Ich glaube wir hatten das auch irgendwann schon einmal.

Bei den Autos werden diese Funktionen wenn möglich schon mit vorgesehen. Man kann diese dann über die Variantencodierung aktivieren.

Der BC beim Motorrad hat dieses Feature nicht.

Die Standardversion hat aber doch auch eine Restweganzeige. Das ist ja auch schon mal nicht schlecht :D


Variantencodierung? Du bist nicht zufällig beim Stern? Daher kenne ich den Begriff


Nein, bin ich nicht ... die kaufen so ein Zeugs aber von uns :roll:
Smarty
 

Re: Bordcomputer freischalten

Beitragvon wokke » 30.08.2017, 08:56

Ich hole jetzt mal einen alten Thread wieder nach oben bevor ich einen neuen zum gleichen Thema aufmache.
Ich habe mir kürzlich meinem Spieltrieb folgend :lol: ein bluetooth OBD Interface sowie die speziell auf BMW zugeschnittene MotoScan Software geleistet. Hauptgrund war mein nicht funktionierendes ESA System. Leider kam ich allerdings in keines der Steuergeräte rein, was aber NICHT am Interface oder der Software lag, denn bei meiner F800ST klappte alles wunderbar. Folgendes habe ich gelernt, was vielleicht für den Ein oder Anderen interessant sein dürfte:

1. Die K1200S hat ZWEI DIagnoseanschlüsse. Das braun/schwarze Kabel geht an die Motorsteurrung, das gelb/weiße an die ABS Hydro Einheit. Ausgelesen wird aber letztlich über den CAN Bus.
2. Der CAN Bus Hub steckt in der Motorsteuerung und nicht wie bei vielen PKW im Kombiinstrument. Die Motorsteuerung meiner K12S ist da leider defekt und deswegen war Essig mit Auslesen.
3. Die Motorsteuerung meiner F800ST ist stecker- uind pinkompatible zur K12S Motorsteuerung.
4. F800ST Motorsteuerung angesteckt und Auslesen war machbar.
5. Ich hatte vermutet, daß die Ausstattungsvariante in der FSE abgelegt ist - ist aber nicht.
6. Alle Ausstattungsoptionen sind im Cockpit codiert.
7. Mit MotoScan läßt sich das Cockpit umcodieren. Gelistet sind sämtliche Optionen und lassen sich auch freischalten (nicht aktiv auf aktiv setzen - super simpel). Natürlich hat man gewisse Funtionen trotzdem nicht, wenn die eventuell notwendige Hardware fehlt. Ich konnte z.B. RDC freischalten und bekam auch entsprechende Anzeigen im Cockpit, Aber ohne Steuergerät natürlich recht sinnbefreit. Aber das freischalten vom BC brachte mir zumindest Durchschnittsverbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit ohne jede Hardwareänderung. Ob über die richtige Lenkerarmatur noch mehr geht muß ich noch recherchieren.

Ich bin dran und werde berichten, was ich evtl. noch herausfinde.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon thstorm » 30.08.2017, 11:20

welches odb-interface hast du denn genau geholt, kannst du vielleicht nen Link posten?
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 30.08.2017, 14:36

Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon Duese » 30.08.2017, 17:16

Mein GS911 blue war erheblich teurer :(
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1528
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 30.08.2017, 17:44

Duese hat geschrieben:Mein GS911 blue war erheblich teurer :(


Das glaube ich sofort. Aber vermutlich kann es auch mehr, oder? Hab mich mit dem Teil noch nicht beschäftigt.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon Duese » 30.08.2017, 18:30

Mich hat damals das Verbinden über Bluetooth/Android /Windows und das Loggen während der Fahrt interessiert. Fehler löschen, Adaptionswerte neu anlernen ist eh Standard. Gefühlt kann dein Tool mehr ;) beim Hardware codieren halten die sich mehr zurück..
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1528
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 31.08.2017, 07:50

Noch ein paar neue Erkenntnisse:
1. Die Warnblinkanlage läßt sich jetzt auch über gleichzeitiges Drücken beider Blinkerschalter aktivieren. Ausschalten über "Blinker aus" Schalter in der rechten Schaltereinheit.
2. Reichweite wird wie auch vorher erst bei Erreichen von Reserve (also gelbe Lampe an und FUEL blinkt im Display) angezeigt. Eine generelle Reichweitenanzeige wie sie der BC lt. Bedienungsanleitung liefert habe ich nicht.
Warum dem so ist habe ich noch nicht herausgefunden.
3. ASC erst ab K 1200 S ab Fahrgestellnummer ZR895526 nachrüstbar. ABS 2 ist Vorraussetzung.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon thstorm » 31.08.2017, 09:04

Weiß einer von euch, ob ich das genannte Bluetooth-Interface auch mit INPA bzw, Rheingold nutzen kann?
thstorm
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.10.2014, 09:21
Motorrad: K1300S

Nächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast