Bordcomputer

Die K1200S im Allgemeinen.

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 31.08.2017, 09:14

thstorm hat geschrieben:Weiß einer von euch, ob ich das genannte Bluetooth-Interface auch mit INPA bzw, Rheingold nutzen kann?


Wenn Du die Kommunikation zwischen der von Dir genannten BMW Software und der Bluetooth Schnittstelle Deines Rechners hinbekommst müßte es klappen. Ich habe es in meinen E38 (735i und 750iL) mit diversen Handy Apps getestet und das klappt.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Werbung

Werbung
 

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 21.09.2017, 09:22

wokke hat geschrieben:Noch ein paar neue Erkenntnisse:
..............
2. Reichweite wird wie auch vorher erst bei Erreichen von Reserve (also gelbe Lampe an und FUEL blinkt im Display) angezeigt. Eine generelle Reichweitenanzeige wie sie der BC lt. Bedienungsanleitung liefert habe ich nicht.
Warum dem so ist habe ich noch nicht herausgefunden.
........


Seit gestern bin ich etwas schlauer: bei der Reichweite kann man in der Codierung festlegen, ob man generelle Reichweite oder Restreichweite bei Erreichen von Reserve Level angezeigt haben möchte.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 21.09.2017, 14:20

jkruells hat geschrieben:Hi,
rein theoretisch kann man den BC nachrüsten. Wird aber ein teurer Spaß, weil man zumindest ein Steuergerät für einige Hundert Euro anschaffen muss, das dann entsprechend konfiguriert wird. Ist beim RDC genauso. Selbst wenn man die komplette Hardware hat, kann der :D nix "freischalten". Hab auch im Netz niemand gefunden, der die Steuergeräte entsprechend flashen könnte. Beim oder für´s Auto gibt es da Möglichkeiten.

Viele Grüße

Jo


nachweislich FALSCH. Lediglich eine Frage der Freischaltung. Un d mit dem TRIP Taster wird der BC dann bedient. Was im 2005er Model allerdings zu fehlen scheint ist die Möglichkeit, die Außentemperatur anzuzeigen. Ich habe im Fehlerspeicher der FSE zwar als Fehler den (fehlenden) Sensor drin stehen, kann aber im Schaltplan nichts finden. Im Schaltplan vom 2007er Model gibt es den Sensor, aber die entsprechenden Pins sind bei meiner Maschine am Stecker nicht belegt. Vielleicht nachrüstbar? Werde mal damit rumspielen.

UPDATE
habe die beiden PINS vom Fühler Aussentemperatur mal kurzgeschlossen. Fehler ist aus der ZFE verschwunden, aber angezeigt wird nach wie vor nichts. Ich vermute, das Display ist dafür nicht vorgesehen.

Kann jemand bestätigen, daß frühe Modelle (also vor 2006) bei SA Bordcomputer keine Außentemperatur anzeigen? Dann brauche ich nicht weiter rum zu suchen. ;-)
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon Morpheus69 » 28.10.2017, 00:54

Hi wokke,

erst mal Danke für Deinen Beitrag,

ich habe erst mal unabhängig von Deinem Beitrag auch die APP Motoscan probiert und gekauft.
ALs ODBII Modul habe ich das EXZA HHODB https://www.exza.de/elektronik.html
Jedoch werden lange Nachrichten, was z.B. für Wartungsintervalle gebraucht, nicht unterstützt.
Daher habe ich mir den UniCarScan UCSI-2000 Adapter https://www.motoscan.de/2017/04/27/unicarscan-ucsi-2000-bluetooth-adapter-fuer-motoscan-app/ geleistet.

Bezüglich Temperaturanzeige: In der Betriebsanleitung meiner K1200S Produktion 12.2005 steht die Außentemperatur drin.
Sobald Sie aus dem Winterschlaf erwacht, werde ich da mal nachschauen ob ich das aktivieren kann.

Das ist ein spannendes Thema, bleib bitte dran und berichte clap
Werde meine Erfahrungen auch einbringen ;-)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BMW K1200 S Bj 2006


Motorradfahren macht einen besseren Menschen aus dir.
Benutzeravatar
Morpheus69
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2017, 18:07
Motorrad: K1200S Bj:2006

Re: Bordcomputer

Beitragvon utiltiy » 28.10.2017, 10:03

Meine hat zwar die Temperatur Anzeige, soweit ich das jetzt aus dem Kopf weiß zeigt sie die nur an wenn man fährt und nicht wenn man blos die Zündung einschaltet.
Gruß Stefan

Straße:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
Andere:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 49
Registriert: 23.08.2017, 12:26
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 10:56

utiltiy hat geschrieben:Meine hat zwar die Temperatur Anzeige, soweit ich das jetzt aus dem Kopf weiß zeigt sie die nur an wenn man fährt und nicht wenn man blos die Zündung einschaltet.


was Du meinst ist vermutlich die Reifentemperatur. Die Sensoren senden erst ab 30km/h und dann max. 15min, wenn die Geschwindigkeit darunter fällt.
Wir reden hier aber über die Außentemperatur.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Werbung


Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 11:01

Morpheus69 hat geschrieben:Hi wokke,

erst mal Danke für Deinen Beitrag,

ich habe erst mal unabhängig von Deinem Beitrag auch die APP Motoscan probiert und gekauft.
ALs ODBII Modul habe ich das EXZA HHODB https://www.exza.de/elektronik.html
Jedoch werden lange Nachrichten, was z.B. für Wartungsintervalle gebraucht, nicht unterstützt.
Daher habe ich mir den UniCarScan UCSI-2000 Adapter https://www.motoscan.de/2017/04/27/unicarscan-ucsi-2000-bluetooth-adapter-fuer-motoscan-app/ geleistet.

Bezüglich Temperaturanzeige: In der Betriebsanleitung meiner K1200S Produktion 12.2005 steht die Außentemperatur drin.
Sobald Sie aus dem Winterschlaf erwacht, werde ich da mal nachschauen ob ich das aktivieren kann.

Das ist ein spannendes Thema, bleib bitte dran und berichte clap
Werde meine Erfahrungen auch einbringen ;-)


Ich nutze den OBD Link LX Buetooth.
Ich vermute inzwischen tatsächlich stark, daß bei meinem Bj. resp. Produktionsstand eine Anzeige der Außentemperatur schlicht nicht vorgesehen war. Deswegen fehlt vermutlich auch die Verkabelung. Für alle anderen Extras wie RDC, Oil Level etc. liegen ja Kabel und Stecker bereits. Da aber jetzt das nachgerüstete RDC prima funktioniert und ich die Reifentemperatur ablesen kann bin ich zufrieden. Für die Außentemperatur habe ich meine Fingersensoren. winkG
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon utiltiy » 28.10.2017, 11:22

wokke hat geschrieben:Wir reden hier aber über die Außentemperatur.


Ich auch, weil ich kein RDC hab.
Gruß Stefan

Straße:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
Andere:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 49
Registriert: 23.08.2017, 12:26
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 13:02

utiltiy hat geschrieben:
wokke hat geschrieben:Wir reden hier aber über die Außentemperatur.


Ich auch, weil ich kein RDC hab.


seltsam. Bei meiner F800ST (mit BC und Außentemp.anzeige) funktioniert die Temp.anzeige auch im Stand. Macht auch keinen SInn, daß sie nur beim Fahren funktioniert. Bei den RDC Anzeigen dagegen ist es ja so gemacht, damit Batteriestrom gespart wird, da die Sensoren ja unabhängig von der Zündung sind.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon utiltiy » 28.10.2017, 15:24

Soeben in die Garage, Zündung ein, Selbsttest abgewartet...

BC auf die Temp. Anzeige:

--,-°

zeigt sie an. Das sind die Fakten, ohne am Steuergerät je rumgespielt zu haben.
Gruß Stefan

Straße:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
Andere:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 49
Registriert: 23.08.2017, 12:26
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 15:51

utiltiy hat geschrieben:Soeben in die Garage, Zündung ein, Selbsttest abgewartet...

BC auf die Temp. Anzeige:

--,-°

zeigt sie an. Das sind die Fakten, ohne am Steuergerät je rumgespielt zu haben.


Und bei mir kommt nicht einmal eine BC Anzeige für die Außentemp. Aber ich habe eh den verdacht, daß es da unterschiedliche Displays gibt. Ein Kumpel von mir hat eine K1200S, die nur 3 Monate älter ist als meine und da sieht alles ganz anders aus. War bei ihm auch nicht möglich, den BC frei zu schalten. WIe ich dann herausfand gibt es auch zwei verschiedene ET Nummern für das Cockpit.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon Chucky1978 » 28.10.2017, 16:33

wokke hat geschrieben:WIe ich dann herausfand gibt es auch zwei verschiedene ET Nummern für das Cockpit.


2?

http://www.realoem.com/bmw/de/part?id=0 ... 2117718201

eher 8.

4 für MPH und nochmal 4 für KMH

die 2 Nummern beziehen sich jeweils nur für MPH und KMH-Tacho.. wie aber zu sehen in der Liste wurde das Cockpit wohl mehrmals geändert im laufe der Zeit. Mit den Nummern 62117718201 (KM/H) und 62117718202 (MP/H) sind jeweils die neusten Cockpits der K1200S zu bekommen. Bei der K1200R haben sich die Betsellnummern sogar 2 mal mehr geändert.

Baujahr 01/2006 hat Aussentemp, welches nur angezeigt wird, sobald der Motor läuft wie Stefan sagte
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1433
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 17:18

ich hatte damals glaube ich nur für Bj.2005 die ET Nummern gecheckt und herausgefunden, daß es 2 verschiedene sind.
Scheinbar darf man wirklich nicht von einem Model (hier K1200S) auf das andere (hier F800ST) schließen. Meine F800ST zeigt die A.temp. an, sobald die Zündung an ist. Dafür kann sie keine Reifentemperatur anzeigen sondern nimmt die gelieferten Temp.werte der Sensoren dazu her, den angezeigten Luftdruck auf 20°C zu kompensieren/berechnen. Ziemlich doof finde ich. Bei der K12S viel besser.
Ich denke, mit BMW OEM Ausstattungen bin ich somit bis auf Heizgriffe fast durch (evtl. noch Öltemp. und Ölstand). Mal sehen, was mir so über die Winterpause noch einfällt - wenn ich schon nicht fahren kann. scratch
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Bordcomputer

Beitragvon LohriS » 28.10.2017, 18:31

Habe hier viel gelernt.
Trotzdem eine Anmerkung: Es wird nie die Reifentemperatur angezeigt, besonders wenn sie vom RDC kommt. Der Sensor sitzt im Rad, das aus einer Alulegierung besteht mit einer Leitfähigkeit von >200 W/(mK) und hat somit im Betrieb eine Temperatur nahe der der Außenluft und sein Fühler mißt nach Ableitungsfehlern die an der Felge abgekühlte Temperatur der Innenluft.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 407
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: Bordcomputer

Beitragvon wokke » 28.10.2017, 18:41

LohriS hat geschrieben:Habe hier viel gelernt.
Trotzdem eine Anmerkung: Es wird nie die Reifentemperatur angezeigt, besonders wenn sie vom RDC kommt. Der Sensor sitzt im Rad, das aus einer Alulegierung besteht mit einer Leitfähigkeit von >200 W/(mK) und hat somit im Betrieb eine Temperatur nahe der der Außenluft und sein Fühler mißt nach Ableitungsfehlern die an der Felge abgekühlte Temperatur der Innenluft.


Da bin ich mir aus zwei Gründen nicht sicher, ob Du da ganz Recht hast:
1. Der Sensor hat nur auf sehr kleiner Fläche Kontakt zur Felge.
2. Bei den momentanen Außentemperaturen von etwa 12°C komme ich auf der Autobahn bei moderater Fahrweise auf um die 30°C lt. Anzeige. Das wird bestimmt nicht 100% korrekt sein, aber wenn Deine Aussage stimmt müßte ja die Luft im Reifen noch um Eniges wärmer sein. Und das glaube ich kaum.

Vielleicht wird ja hier wie auch bei der F800ST irgendeine Kompensationsrechnung vorgenommen. scratch
Man müßte mal mit einem IR Thermometer die Reifentemperatur messen und dann mit der Anzeige vergleichen.
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 145
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

VorherigeNächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast