Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Die K1200S im Allgemeinen.

Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Timy12 » 07.06.2015, 06:10

Moin,

ich bin neu hier und bin gerade dabei mir eine K1200s zu kaufen. Ich habe auch eine ins Auge gefasst. Es passt auch alles. Alle Rückrufe und Service wurden bei BMW gemacht.

Es ist nur so, dass an der Duolever die Kugelköpfe getauscht werden müssen, weil die ausgeschlagen sind. Man merkt es auch beim Fahren.

Kann mir jemand sagen, was das ca. bei einer BMW- Werkstatt kosten wird?

Vielen Dank.

Vorstellung folgt mit Moped hoffentlich bald.

Mit freundlichen Grüßen
Timy12
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2015, 18:56
Motorrad: 2005

Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Werbung

Werbung
 

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon gelb gelb gelb » 07.06.2015, 07:15

Hallo,

zu den Kosten kann ich Nichts sagen, aber wenn die K vom Händler ist, würde ich das vor dem Kauf von ihm erledigen lassen: Verhandlungsgeschick!

Mittlerweile würde ich vom Kauf von Privat Abstand nehmen, da Du nie eine Garantie von Car Garantie bekommst und alles was kommen kann ziemlich teuer ist.

Außer vielleicht wenn der Preis sehr, sehr günstig ist...

... vielleicht sehen das andere User differenzierter?
Zuletzt geändert von gelb gelb gelb am 07.06.2015, 07:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1157
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon JustMe » 07.06.2015, 07:19

Volle Zustimmung :!:
JustMe
 
Beiträge: 512
Registriert: 12.01.2014, 09:29
Motorrad: ein tolles

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Vessi » 07.06.2015, 09:25

yepp...das sehe ich vollkommen anders....
ich hatte bei meiner ks keine cg...und ich werde auch bei meiner gs keine cg abschliessen....
weil sich das meistens finanziell gar nicht lohnt

übrigens...und wenn die gebrauchte maschine von privat schon eine cg hat...?
geht also auch privat....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13821
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Timy12 » 07.06.2015, 10:27

Hallo,

danke für die Antworten.

Es handelt sich um eine K1200S mit Vollausstattung. Sie ist Bj 2005 und hat 50Tkm gelaufen. Der Preis ist 4.100 Euro + die Reparatur der Gabel, wie zuvor beschrieben.

Vielleicht kann mir jemand sagen, ob der Preis zu hoch ist. Ob eine CG dabei ist, kann ich momentan noch nicht sagen. Sie ist komplett Scheckheft gepflegt beim Freundlichen.

Reifen sind neu und TüV auch. Alle Flüssigkeiten sind jährlich bzw. bei den Serviceintervallen nach Vorgabe getauscht worden.

Alle Rückrufaktionen sind gemacht und dokumentiert.

Wäre für eine Einschätzung dankbar.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Timy12
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2015, 18:56
Motorrad: 2005

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon JustMe » 07.06.2015, 11:31

Preise können regional aufgrund der Menge des Angebotes recht unterschiedlich sein.

Einfach Mobile.de und Suchradius 200Km eingeben.

Die Kosten für die Gabelreparatur sollten bei ca. 600€ liegen. Meine ich ...

Also schon recht signifikant bei dem Fahrzeugwert.

Hier noch etwas gefunden ...

http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=16&t=6597367&p=9401520&hilit=Tragegelenke#p9401520


Und Jan aus L ...

http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=6600017&start=30
JustMe
 
Beiträge: 512
Registriert: 12.01.2014, 09:29
Motorrad: ein tolles

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Werbung


Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Vessi » 07.06.2015, 11:59

Timy12 hat geschrieben:
Es handelt sich um eine K1200S mit Vollausstattung. Sie ist Bj 2005 und hat 50Tkm gelaufen. Der Preis ist 4.100 Euro + die Reparatur der Gabel, wie zuvor beschrieben.



von einer 2005'er würde ich generell die f.inger von lassen...
wenn's irgendwie geht lieber ab 2007....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13821
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon JustMe » 07.06.2015, 15:28

Für das Geld gibt es wahrscheinlich eben nur 10 Jahre alt cofus
JustMe
 
Beiträge: 512
Registriert: 12.01.2014, 09:29
Motorrad: ein tolles

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon gelb gelb gelb » 10.06.2015, 09:14

Hallo Timy12,

ich denke, 4100.- vom Händler ist ein guter Preis, selbst wenn die Reparatur noch dazu kommen sollte. Aber das muss jeder für sich entscheiden und kann auch reg. sehr unterschiedlich sein.

Meine K1200S ist ebenfalls Bj. 05 und hat vor knapp über einem Jahr mit 20000 km 6900.- gekostet (ESA, ABS, BC, Griffheizung, Bodis-Auspuff UND CarGarantie).

Ich hatte damals auch div. Kawas angeschaut - auch ältere ZRX1200R oder ZX-9R. Die lagen zwischen 3500 und 8000.-, aber teilweise ohne diese netten Gimmicks (ABS).
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1157
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon BMW Michel » 10.06.2015, 17:57

Zahl ihm 4800.- aber dann alles i.O.
Gruß Michel aus der Vorderpfalz

http://www.motorradfreunde-ottersheim.de
Benutzeravatar
BMW Michel
 
Beiträge: 6686
Registriert: 13.07.2006, 14:03
Wohnort: 76879 Ottersheim

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Timy12 » 03.07.2015, 16:58

Moin,

habe die Gabel jetzt bei BMW machen lassen. Jetzt ist das Fahrverhalten wieder perfekt.

Kosten belaufen sich auf 550 Euro. Ich kann die Reparatur nur jedem empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Timy12
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2015, 18:56
Motorrad: 2005

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Proton313 » 04.07.2015, 07:44

Merkt man den Schaden in den Kugelköpfen beim fahren?
Es haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

Fahre eine K1200 Baujahr 2008 mit ASC DWA ESA.

Bild
Benutzeravatar
Proton313
 
Beiträge: 373
Registriert: 28.05.2008, 15:55
Wohnort: Munderkingen

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon Wehrisch » 04.07.2015, 22:13

Moin Leute,

ich habe da mal eine Frage. Ich habe vorhin so aus Purer neugierde meine Karre auf dem Hauptständer gestellt und mit einem Wagenheber unter den Krümmern das Vorderrad entlastet.

Jetzt Konnte ich das Vorderrad in die Handnehmen und mal daran ruckeln. was musste ich feststellen: das bewegt sich ... nicht viel, denn es ist nicht sichtbar, sondern nur fühlbar, so ein kleines Ruckeln.

Ist das normal? Wohnt hier einer in der Nähe von Darmstadt wo ich mal schauen/fühlen kann?

Danke Joerg
Gruß Joerg
- Google ist dein 'Freund'
Wehrisch
 
Beiträge: 155
Registriert: 20.10.2014, 19:18
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: K13S

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon loepper » 05.07.2015, 13:24

Proton313 hat geschrieben:Merkt man den Schaden in den Kugelköpfen beim fahren?


Ja, merkt man bei langsamer Fahrt.
Pendelt dann leicht nach rechts und links, wie bei einem defektem Lenkkopflager.

Gruß Bernhard
loepper
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2011, 17:54

Re: Tausch der Kugelköpfe an der Duolever

Beitragvon gelb gelb gelb » 05.07.2015, 18:26

Hallo zusammen - speziell loepper und timy12,

meine K1200S taumelt auch leicht bei langsamer Fahrt.

Ich meine aber in einem alten Testbericht gelesen zu haben, dass das durch die spezielle Art der Vorderradführung normal sei?

Taumelt eine perfekte K12 überhaupt nicht?

Danke für eine Antwort und ...
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1157
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Nächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast