Rahmenschäden durch eine vorbeigehende Person?

Die K1200S im Allgemeinen.

Rahmenschäden durch eine vorbeigehende Person?

Beitragvon Chucky1978 » 18.09.2017, 23:43

Hatte heute ein richtig netten Arbeitstag.

Ich gehe auf den Parkplatz und mein Vorarbeiter ruft schon :
VA : "Ettel was ist da mit deinem Fender los"
Ich : "Ah billigstes Chinaplastik das ist Werkseitig ein wenig verzogen und klappert bei jedem Huppel"
VA : "Ah..da liegen aber lauter Plastikteile drumherum"
Ich : " Ja ok.. hat dem Plastik das Sonnenwetter halt nicht so gut gepasst"

Nun folgte der Moment wo ich auf die Kiste steige sie auf, sie vom Seitenständer gerade aufrichte und die Zündung einschalte.
Beim einklappen des Seitenständers dann :

Ich : "What the Fuck, warum trete ich die ganze Zeit daneben"
VA : "Was ist den los"
Ich : "Ah ich bin heut mal wieder blöd und treffe den Seitenständer nicht zum einklappen"

Es folgte der Blick zu Seitenständer. Dieser lag nur noch am Kabel hängend auf dem Boden.

Ich: "Wie vertrottelt muss man sein, um beim einklappen des Seitenständers den am Rahmen abzubrechen."
VA: "Gehe lieber mal zur Wache ob die da was wissen das da jemand gegen gefahren ist"
Ich: "Ja ist wohl mal besser, aber wer soll hier an der Ecke mit dem Auto dagegen fahren.. Ist zwar Dunkel und die Kiste ist schwarz, aber naja.. möglich ist ja alles.

Hier wusste ich noch nicht was sein so alles möglich sein konnte. Tatsächlich wurde bei der Wache ein Zettel mit einer Handynummer und Namen hinterlegt von einer Fremdfirma.

Ich war am Grübeln ob ich nicht lieber die Polizei anrufen sollte, da es recht unglaubhaft sein könnte, das jemand eine Kiste umfährt, sie auf den Seitenständer wieder abstellt, und jetzt plötzlich der Rahmen gebrochen sein soll.

Angerufen und die Person am anderen Ende erzählte mir darauf, das sie nicht mit dem Auto dagegen gefahren sei, sondern sie sei umgeknickt, und hätte dadurch die Kiste umgeworfen. Er wusste von dem gebrochenem Ständer und konnte sich auch nicht erklären wie ein Ständer abbrechen kann.. Nun ich mir auch nicht, aber ich fragte mich eher
"Wie zum Teufel hast du sie wieder auf den Seitenständer bekommen, wenn genau der abgebrochen war". Entweder ein starker Dialekt, oder keiner deren Muttersprache die deutsche sein wird, jedoch hat er diese Frage wohl nicht verstanden. Er sagte auch direkt was von "ist wohl was für die Haftpflichtversicherung" und ja.. gebrochener Rahmen, da kann ich froh sein, wenn ich überhaupt noch was bekommen für eine 11 Jahre alte Kiste.
Und nur meiner Faulheit ist es zu verdanken..wollte gestern wieder die original BMW--Verkleidung, die frisch lackiert wurde montieren.

Mal eine Frage.. glaubt ihr daran, das dies dadurch geschieht, das jemand umknickt und dadurch die Kiste umwirft und der Rahmen einen knack in der Form weg hat? Mir fällt da etwas ein, wo jemand mit dem Seitenständer beim schieben am Tor hängen blieb, aber irgendwie naja.. seht selbst

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Verbotener BilderHoster? Na dann hier Google-Drive
https://drive.google.com/open?id=0BydZT ... zh5M3VpQTA
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1433
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Rahmenschäden durch eine vorbeigehende Person?

Werbung

Werbung
 

Re: Rahmenschäden durch eine vorbeigehende Person?

Beitragvon stma » 19.09.2017, 09:20

Könnte mir vorstellen das beim kippen über den Seitenständer hinweg die Belastung auf diesen so groß geworden ist das er während des Kippens dann weggebrochen ist! War der Untergrund eben wo du deine Maschine abgestellt hast oder gab es ein Gefälle Richtung Seitenständer?

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1026
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Rahmenschäden durch eine vorbeigehende Person?

Beitragvon Stulle » 19.09.2017, 22:30

Klingt absolut unwahrscheinlich und erst recht die Version, dass der Hobel (sorry ;-) ) über den Ständer als Stütz- und Drehpunkt gekippt worden sein soll. Hatte auch die Geschichte mit dem Garagen-Schiebe-Unfall im Kopf aber das wäre eine andere Bewegung / Belastung gewesen... im übrigen, Pferde können nicht kotzen, auch nicht vor Apotheken... die Nummer ist irgendwie unglaubwürdig und es wird wohl nicht viel dabei heraus kommen - ich drücke trotzdem die Daumen...
Benutzeravatar
Stulle
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.06.2015, 21:19
Motorrad: K1300R


Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste