Kupplung rattern

Die K1200S im Allgemeinen.

Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 17.05.2018, 18:27

Hallo Zusammen,

ich gehöre seit 2 Tagen auch zu den K1200s Fahrern, bin von einer GSX R1000 K3 umgestiegen. Die Bmw fährt sich super, bin schwer begeistert....wenn man mal vom Getriebe absieht:

im Vergleich zur Suzuki ist es sehr grobschlächtig und man hört deutlich den Schaltvorgang, außerdem hat sie das bekannte Problem aus der Gegend der Kupplung.

Vor 5000km wurde eine neue BMW Kupplung in der Werkstatt verbaut, alleine die Kupplung laut BMW Rechnung hat 600€ gekostet.
Wenn die Maschine im Leerlauf läuft rattert es zwischendurch kurz, man spürt auch richtig die Vibration. Hört sich sehr unschön an, verschwindet aber wenn ich den Kupplungshebel ziehe.

Ist es schädlich wenn ich erstmal so weiterfahre? Sie hat 34.000km gelaufen und war immer bei BMW zur Inspektion. Alle Rückrufe wurden erledigt, unter anderem auch Kettenspanner und Gleitschiene.

Kann man damit weiterfahren oder muss ich nochmal viel Geld investieren und die Kupplung erneuern? Kann ja nicht sein dass sie nur 4000km durchhält...
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Kupplung rattern

Werbung

Werbung
 

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Patrique » 17.05.2018, 18:42

Es sind die dämpfungs federn im kupplungs korb die das ratternde geräusch verursachen.

Mein kupplungskorb hat bei 36,000 so laut gerasselt wie ne ducati kupplung.....

Musst dir nen neuen kupllungskorb kaufen.
Ich rate dir davon ab einen gebrauchten zu kaufen von ebay.
Da kannst davon ausgehen das der auch rasselt....
Patrique
 
Beiträge: 55
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Motorrad: k1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 17.05.2018, 19:12

Danke für die schnelle Antwort ThumbUP

Was kostet der Korb mit Einbau? Habe leider 2 linke Hände.

Es rattert und schnarrt nur ab und an, aber dann so deutlich dass sich Fußgänger umdrehen.
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Chucky1978 » 17.05.2018, 22:34

KausUnna hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort ThumbUP

Was kostet der Korb mit Einbau? Habe leider 2 linke Hände.

Es rattert und schnarrt nur ab und an, aber dann so deutlich dass sich Fußgänger umdrehen.


868,59€ für den Korb
89,06€ für das Ölpumpenrad
27,89€ für dich Deckeldichtung
19,70€ für die Deckelschrauben
Online-Preise für OEM-Teile. Teilekosten könnten beim Händler direkt etwas niedriger ausfallen.

Ein und Ausbau dürfte bei ~10AW liegen. Wieviel die AW bei dir kostet müsstest du in Erfahrung bringen. Kann zwischen ~6,50 bis hin zu ~13€ betragen grob geschätzt.

Also round abound 1100 € würde ich vorab grob schätzen. Eher mehr als weniger.
Sollte festgestellt werden, das die Ölpumpenkette sich gelängt hat, oder das Ritzel starke Gebrauchsspuren aufweisen, was ich jetzt mal nicht befürchten würde, aber immerhin möglich wäre, sind die Kosten natürlich wesentlich höher, sollte die Kette noch getauscht werden müssen. Da muss Ölwanne usw noch mit ab. Aber davon würde ich jetzt mal nicht ausgehen wie gesagt.

Ich kann es via Ferndiagnose nicht wirklich abschätzen, aber solange du keine Probleme mit der Kupplung direkt haben solltest, also da nichts "schlägt" oder stark vibriert/rattert beim "anfahren" z.B. würde ich die Finger davon lassen. Lediglich wenn dann tatsächlich wirklich Probleme auftauchen das es z.B. beim Anfahren richtig starke Schläge gibt, würde ich "sofort" handeln um Folgeschäden zu vermeiden.
Ich behaupte einfach mal dieses rasseln, und wie gesagt ich kann das rasseln bei dir jetzt nicht wirklich beurteilen, hast du nach Austausch in 5-10.000km erneut.
Wenn tatsächlich Probleme mit den Torsionsfedern bestehen, wirst du das nicht nur "hören", du wirst es richtig spüren, und sobald das eintritt, wird immer noch nichts "anderes" direkt dadurch kaputt gehen wenn man dann zumindest direkt handelt.
Wenn die Teile im Eimer sind, wirst du nicht nur ab und an mal ein rasseln vernehmen, sondern immer und jederzeit reproduzierbar bei z.B. Anfahren bei einem gewissen Drehzahlbereich usw.

Bei einem Neukauf wäre das natürlich anders. Wenn innerhalb der Gewährleistung/Garantie so etwas auftritt, sollte man es natürlich bemängeln.. ganz klar, aber wenn man es selbst zahlen muss, ist es recht unsinnig, alle 20.000 KM einen neuen Korb kaufen zu müssen, nur weil da ein bißl was rasselt (wie gesagt grobe Einschätzung ohne das Ausmaß deines rasselns jetzt zu kennen)
Aber dann ist der jetzt von dir gekaufte Korb ebenfalls 20.000 Km später auf ebay zu finden ;-)))

KausUnna hat geschrieben:Es rattert und schnarrt nur ab und an, aber dann so deutlich dass sich Fußgänger umdrehen.

Vielleicht drehen sie sich um weil du mit weit über 50 an ihnen vorbei ziehst, einen lauten ESD hast, oder sie deine Kiste nur toll finden? Vielleicht denkst du aber auch nur das sie sich umdrehen? Wirst vermutlich nicht angehalten haben um die Leute zu fragen, warum sie sich jetzt umdrehten ;-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1432
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 17.05.2018, 23:23

Schön wärs, Sie haben sich umgedreht weil ich an der Ampel stand und es anfing zu rattern...

Also beim Anfahren merke ich nichts, ab und an rasselt es ein wenig. Aber ich bin im Auto und auf dem Motorrad sehr sensibel was Geräusche und Vibrationen anbelang. Quasi ein Hypochonder:-)
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Chucky1978 » 17.05.2018, 23:35

KausUnna hat geschrieben:Schön wärs, Sie haben sich umgedreht weil ich an der Ampel stand und es anfing zu rattern...

Also beim Anfahren merke ich nichts, ab und an rasselt es ein wenig. Aber ich bin im Auto und auf dem Motorrad sehr sensibel was Geräusche und Vibrationen anbelang. Quasi ein Hypochonder:-)


Kenne ich.. Etwas Abrieb im Motoröl und Motor neu, oder Motoröl wird schwarz und direkt Ölwechsel mit natürlich Motorspülung ;-)
Ich glaube sogar hier im Forum ist sogar eine Frage vorhanden, was man dagegen tun kann, das das Öl sich nicht mehr verfärbt, oder was kaputt ist, weil es sich so schnell verfärbt.

Wie gesagt ich kann dein rattern nicht hören und damit beurteilen, aber in Foren (ich bin da ja auch nicht unbedingt besser) wird noch schneller zum Austausch diverser Komponenten geraten als ohnehin schon in der Werkstatt gemacht werden würde.
Viele hier sind nicht unbelastet was Schäden angeht. Ich bin ein richtiger Hypochonder was Getriebe bei der K1200 angeht, weil ich schon 2 defekte bei jeweils 30.000 Km hatte, andere mit defekten BKV sind richtig auf Ausfälle dessen schon, sagen wir, "vorsichtig" und sehen da oft das Fahrers unheil, und nicht selten wars dann doch nur die Batterie.

Genauso ist es mit der Kupplung... Die rasselt halt.. mal mehr, mal weniger. Es gibt auch tatsächlich Ausfälle, aber wenn wir alle Kupplungen neu machen würden, nur weil sie etwas rasseln, hätten wir kein Alu oder Stahl mehr um Häuser zu bauen oder anderen Fahrzeuge zu produzieren ;-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1432
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Werbung


Re: Kupplung rattern

Beitragvon BoF » 18.05.2018, 00:18

Wenn man einigermaßen englisch lesen und das gelesene verstehen kann, dann gibt es hier was interessantes zu dem Thema:

i-bmw.com. Anderenfalls mal mit Google Translator versuchen. Sind mehrere Seiten mit Beiträgen und das dort vorgebrachte klingt plausibel.

Gruß Uli
Benutzeravatar
BoF
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.04.2010, 09:57
Motorrad: K1300R

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 18.05.2018, 08:33

Habe ich hier die Möglichkeit ein Video/Soundfile anzuhängen? Dann könnt Ihr eventuell das Geräusch besser einschätzen!
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Chucky1978 » 18.05.2018, 10:57

KausUnna hat geschrieben:Habe ich hier die Möglichkeit ein Video/Soundfile anzuhängen? Dann könnt Ihr eventuell das Geräusch besser einschätzen!


Als Link besteht immer die Möglichkeit.
z.B. die einschlägigen Youtube und Vimeo für Videos.
Googledrive oder sonstige Clouds für generell Daten.
Und es gibt natürlich auch Anbieter die Soundfiles, Bilder und Texte etc ohne Registrierung annehmen. DIesbezüglich einfach mal Google fragen
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1432
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 18.05.2018, 20:29

Wollte gerade nach der Tour im Stand ein Video machen- Vorführeffekt. Trotz mehrmaligen Startens keine Geräusche.

Was mir während der Fahr auffiel: im Schiebebetrieb ist das Rattern auch leise zu hören, praktisch wenn man zum Beispiel im 2. auf eine Ampel zurollt.

Generell ist der gesamte Antrieb wesentlich rauer und präsenter als bei meiner GSX-R. Wirklich krass, dagegen war die Suzuki äußerst leise und gediegen.
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon MichiC » 19.05.2018, 09:35

Hi, auf YouTube findest du das Video eines Spaniers in dem dein Problem behandelt wird. Ist zwar auf spanisch ist aber alles gut zu sehen. Vielleicht findest du jemanden der dir diese Reparatur durchführen kann.

Gruß Micha

Suche: k1200s clutch
MichiC
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 19.05.2018, 13:10

Maglzeit, habe gerade ein Video erstellt, hier der Link:

https://m.youtube.com/watch?v=gxdBfpcecRA
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Chucky1978 » 19.05.2018, 22:36

KausUnna hat geschrieben:Maglzeit, habe gerade ein Video erstellt, hier der Link:

https://m.youtube.com/watch?v=gxdBfpcecRA



Ist nicht die Kupplung.. Ist die Steuerkette.

Dieses Teil könnte helfen
https://www.leebmann24.de/satz-kettensp ... 17287.html

Nummer 11317717287 für 115€

Was langfristig vielleicht noch interessant wäre, ist welches Öl bei BMW nachgefüllt wurde.. also die Viskosität. Benutzen ja nicht alle die selben Öle. Man könnte so evtl. auch mal von 10W-x auf 5W-x umsteigen oder umgekehrt und schauen ob es eine Verbesserung bringt. Würde ich persönlich jetzt aber nur in Erwägung ziehen, wenn dies nach dem Ölwechsel aufgetreten ist, und ich weiß das andere Viskositäten zum EInsatz gekommen sind, ansonsten wäre das natürlich nur ein Schuss ins Blaue.

Mit dem "neuen" Kettenspanner hingegen macht man in der Regel nichts falsch.

Was weiterhin zu prüfen wäre, oder nicht ganz uninteressnat ist, wäre natürlich Stichwort Überspringschutz. Sollte drin sein, aber wohl nur durch eine Nachrüstung. Der wäre äusserst wichtig, genauso wie die unversehrtheit des Schutzes, sollte kein Kettenspanner komplett nachgeben. Übersprungene Kette=Gau bis hin zu Supergau bei der hohen Verdichtung von 13:1
Zuletzt geändert von Chucky1978 am 19.05.2018, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1432
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 19.05.2018, 22:46

Ok, danke. Aber wieso hört es mit gezogenem Kupplungshebel auf?
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Re: Kupplung rattern

Beitragvon KausUnna » 19.05.2018, 22:48

Bei der Inspektion wurde 5W40 eingefüllt.

Der Kettenspanner und die Gleitschiene wurden laut BMW schon gewechselt im Rahmen eines Service
KausUnna
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2018, 17:25
Motorrad: K1200s

Nächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste