Kupplung rattern

Die K1200S im Allgemeinen.

Re: Kupplung rattern

Beitragvon Chucky1978 » 19.05.2018, 21:53

KausUnna hat geschrieben:Ok, danke. Aber wieso hört es mit gezogenem Kupplungshebel auf?


Wegen dem Drehmoment was anliegt bzw nicht mehr anliegt.
Gegenprobe wäre erhöhte Drehzahl und erneut prüfen, bei höherer Drehzahl dürfte es keinen Unterschied mehr machen ob die Kupplung gezogen wird oder nicht. Wobei Trick 17.. mit erhöhter Drehzahl wäre auch ein Geräusch seitens der Kupplung weg. Daher bringt die Gegenprobe nicht wirklich was.

Steuerkettenspanner gehen nicht selten kaputt. Meiner hat heute z.B. gerappelt wie Sau, und dürfte jetzt auch so um die 30.000 Km alt sein.

Du könntest mir also vertrauen, oder mit dem Stetoskop selbst nachhorschen (praktisch würde ich das ohnehin machen bevor ich was wechsel). Geht auch Hartholz oder ein metallstab, den du direkt ans Ohrdings hälst, und das Ende des Stabes oder des Werkzeugs (Steoskop) in die jeweilige Region.. dann hörst du sofort wo es genau liegt.

Werkzeug als Beispiel
https://www.zoro.de/hazet-stethoskop-21 ... 7lEALw_wcB

Aber wie gesagt.. eine Metallstange oder Hartholz wie Kleiderbügel geht auch..
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1456
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kupplung rattern

Werbung

Werbung
 

Vorherige

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste