Vorderrad brechendes Geräusch

Die K1200S im Allgemeinen.

Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 17.05.2020, 13:30

Hallo zusammen,

Habe seit gestern folgendes Problem mit meinem K1200S Baujahr 2008.
Nach eine Motorradtour ca.250Km wollte ich mal einen kleine Pause einlegen und fuhr auf einer Raststätte. Beim Runterschalten bzw. wo ich langsamer gefahren bin so ca. 20 km/h bemerkte ich das die Lenkung unruhig wurde, dabei sind die komischen Geräusche aufgetreten, das hat sich angehört, als wenn was brechen, reißen und schleifen würde.
Habe mir natürlich sofort, die Bremsen und die Aufhängungen und Lenkkopf Angeschaut, dabei konnte ich aber nichts feststellen, selbst an der Felge waren nichtmal irgendwelche Spuren. Ich habe zuerst angenommen, dass es eventuell das Radlager ist. Nach einer Pause von 30 Minuten bin ich wieder ganz Vorsichtig losgefahren, siehe da... alles wieder in Ordnung.
Heute Morgen, bei der Rückfahrt war wieder alles ganz normal. Als ich nach 250km wieder aus der Autobahnausfahrt runtergefahren bin und an der Ampel stehen musste bzw. zum Ampel hin schon sehr langsam wurde ca. 20 km/h wieder, das gleiche Problem wieder. Habe sofort an der Seite angehalten um zu schauen ob ich was sehen kann, aber wieder mal nichts.
Hat vielleicht einer von Euch solch ein Problem auch gehabt bzw. Kann mir jemand sagen, was das sein kann?

Danke schon mal für die Antworten....
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon MichiC » 17.05.2020, 17:33

Das Glaskugel Phänomen.
Vorderrad entlasten und genau prüfen.

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 402
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon JustMe » 17.05.2020, 18:58

Bei dem Baujahr fallen mir gleich die Tragegelenke ein.
Zumindest sollte man die Lager mal prüfen.
JustMe
 
Beiträge: 544
Registriert: 12.01.2014, 10:29
Motorrad: ein tolles

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon addur » 17.05.2020, 19:21

Ich würde auf Radlager tippen.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 08:54

MichiC hat geschrieben:Das Glaskugel Phänomen.
Vorderrad entlasten und genau prüfen.

Gruß Micha


Das wollte ich heute mal prüfen.. hoffentlich ist das was zu sehen scratch
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 08:56

JustMe hat geschrieben:Bei dem Baujahr fallen mir gleich die Tragegelenke ein.
Zumindest sollte man die Lager mal prüfen.


Das war auch mein erste Diagnose, schauen wir mal ne..
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 08:58

addur hat geschrieben:Ich würde auf Radlager tippen.

Ich hoffe es, daß es wirklich das Radlager ist. :(
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Snaporaz » 18.05.2020, 09:11

Kugelgelenke werden keine kontinuierlichen Geräusche machen. Evtl. klemmen die Bremsbeläge im Sattel und lösen sich nicht vollständig von der Scheibe und schleifen etwas nach. Da du vorher Autobahn gefahren bist, wirst du wenig gebremst haben.
Solo 25 - Zündapp C50 Sport - Zündapp KS100 - Suzuki TS 125 - Moto Guzzi V50 Monza - Suzuki SV 650 - MuZ Skorpion 660 - Honda XBR 500 - BMW K100 16V - Suzuki SV1000 - Kawasaki GTR 1400 - Ducati SS 900 i.e. - BMW K1200S
Snaporaz
 
Beiträge: 41
Registriert: 13.11.2019, 07:18
Motorrad: K1200S 2005

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon ivmitis » 18.05.2020, 09:33

Vielleicht merkwürdige Frage...
Hast du eine ilmberger Hinterradabdeckung verbaut?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Die Linke zum Gruß
Micha


Abrakadabra: ... in meinen Rückspiegeln verschwinden ständig Fahrzeuge ...
Benutzeravatar
ivmitis
 
Beiträge: 507
Registriert: 07.03.2010, 00:22

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon chaka63 » 18.05.2020, 10:23

Bei mir waren es die Radlager, die haben sich am Sellajoch verabschiedet. Das krachen macht einem Angst winkG
Dateianhänge
Screenshot_20200518_101449_copy_800x535.jpg
Benutzeravatar
chaka63
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2020, 12:13
Motorrad: K1300R Mj.2011

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 10:36

ivmitis hat geschrieben:Vielleicht merkwürdige Frage...
Hast du eine ilmberger Hinterradabdeckung verbaut?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Ist keine merkwürdige Frage :D
Ne habe ich nicht verbaut..
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 10:38

chaka63 hat geschrieben:Bei mir waren es die Radlager, die haben sich am Sellajoch verabschiedet. Das krachen macht einem Angst winkG


Genauuuu, das macht wirklich einem Angst, wie kann ich es definitiv feststellen, ob es wirklich das Radlager ist? Hast du ein Tipp für mich?
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon Devin67 » 18.05.2020, 10:42

chaka63 hat geschrieben:Bei mir waren es die Radlager, die haben sich am Sellajoch verabschiedet. Das krachen macht einem Angst winkG


Was kostet das alles denn? Oder hast es selbst gemacht?
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 56
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon chaka63 » 18.05.2020, 11:27

Ich hab das in Brixen machen lassen, mit diesen Teilen wollte ich nicht 500km fahren, das hat ca 250€ gekostet, nogo , hat mir der Mechaniker aber vorher gesagt daß es in Italien andere Preise sind als in DE . Da es Freitags passiert ist, und es unser letzter Tag war, hat der ADAC noch 3 Übernachtungen bezahlt.
Benutzeravatar
chaka63
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2020, 12:13
Motorrad: K1300R Mj.2011

Re: Vorderrad brechendes Geräusch

Beitragvon chaka63 » 18.05.2020, 11:37

Devin67 hat geschrieben:
chaka63 hat geschrieben:Bei mir waren es die Radlager, die haben sich am Sellajoch verabschiedet. Das krachen macht einem Angst winkG


Genauuuu, das macht wirklich einem Angst, wie kann ich es definitiv feststellen, ob es wirklich das Radlager ist? Hast du ein Tipp für mich?

Vorderrad entlasten und daran rechts und links drücken, das Spiel ist fühlbar
Benutzeravatar
chaka63
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.04.2020, 12:13
Motorrad: K1300R Mj.2011

Nächste

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste