Die weisse Versuchung

Alle die neu im Forum sind, bitte hier eine kurze Vorstellung schreiben.

Die weisse Versuchung

Beitragvon aldebaran » 17.05.2017, 11:21

Hallo zusammen,
auf der Suche nach einem upgrade für meine TDM 900 bin ich auf das hier gestossen:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... eationTime
Ist das Angebot interessant und ist dieses Modell generell empfehlenswert?
Vielleicht noch ein paar Worte zu meinem Profil:
bin 55 J., fahre ca. 15000 km im Jahr und gerne flott (keine AB). Jedes Jahr gibts eine grössere Tour.
Besten Dank für eure Anteilnahme!
aldebaran
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.05.2017, 11:11
Postleitzahl: 79585
Land: Deutschland
Motorrad: TDM 900

Die weisse Versuchung

Werbung

Werbung
 

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon Tourenfahrer » 17.05.2017, 11:42

aldebaran hat geschrieben:Hallo zusammen,
auf der Suche nach einem upgrade für meine TDM 900 bin ich auf das hier gestossen:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... eationTime
Ist das Angebot interessant und ist dieses Modell generell empfehlenswert?
Vielleicht noch ein paar Worte zu meinem Profil:
bin 55 J., fahre ca. 15000 km im Jahr und gerne flott (keine AB). Jedes Jahr gibts eine grössere Tour.
Besten Dank für eure Anteilnahme!



naja die Vorstellung war ja etwas dürftig scratch
es sei dir verziehen


anhand deiner PLZ sehe ich du braucht Drehmoment,damit du am Wiedener Eck oder im kleinen Wiesental nicht verhungerst :mrgreen:
kann man kaufen
ist aber halt etwas schwerer wie die TDM aber dafür mehr Bums

wichtig ist Serviceheft
wurde alles gemacht
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4547
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon aldebaran » 17.05.2017, 11:52

Du bist vertraut mit meinem Jagdrevier. Tatsächlich will ich einfach nur Kurven fahren. Ist die Weisse dafür zu unhandlich? Am SO kann ich sie Probe fahren (evtl. bei Regen), wäre trotzdem um eure Erfahrungen dankbar.
Was könnte ich zu meiner Person noch zum besten geben? scratch
aldebaran
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.05.2017, 11:11
Postleitzahl: 79585
Land: Deutschland
Motorrad: TDM 900

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon Tourenfahrer » 17.05.2017, 13:15

aldebaran hat geschrieben:Du bist vertraut mit meinem Jagdrevier.


Ja das kann man so sagen
Lass mich mal rechnen
also ich sage mal bisher so 70.000 km im Schwarzwald gefahren
So langsam geht es mir aber auf die nerven das jeder Leitpfosten zu mir sagt
Hallo Tourenfahrerschon wieder jier :mrgreen:

Aber ob du es glaubst oder nicht
Der Schwarzwald ist immer wieder geil ThumbUP ThumbUP ThumbUP

aldebaran hat geschrieben:Tatsächlich will ich einfach nur Kurven fahren. Ist die Weisse dafür zu unhandlich? Am SO kann ich sie Probe fahren (evtl. bei Regen), wäre trotzdem um eure Erfahrungen dankbar.
Was könnte ich zu meiner Person noch zum besten geben? scratch


Also meine prersönliche Meinung ist folgende

die Sitzposition und die einfachheit der TDM ist schon genial.

Mich würde weniger das Mehrgewicht als die andere Sitzposition stören.

Ich sage dir ganz ehrlich.
Wenn ich eine TDM ersetzen müsste,dann nur durch eine 800 GS
das Ding fährt sich wie ein Fahrrad

oder aber wenn es etwas mehr sein darf
dann eine R1200GS bis Baujahr
Die mit Doppelnocke Werkscode K25
Also keine Wasser gekühlte
Baujahr 2012 leider schon etwas älter aber zuverlässig und absolut unkompliziert

Preislich leider ein gutes Stück mehr
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4547
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon Vessi » 17.05.2017, 13:25

irgendwann kommt fast jeder zur gs...
falls du eine suchst..ich hätte da was...preislich sehr interessant...

bin übrigens auch vor einigen jahrzehnten mit der tdm850 angefangen..
und zum schluss bei der gs gelandet...

Bild
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13580
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon Piccolo71320 » 17.05.2017, 13:54

Willkommen

Gesendet von meinem XT1032 mit Tapatalk
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3150
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Postleitzahl: 9125
Land: Schweiz
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Die weisse Versuchung

Werbung


Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon aldebaran » 17.05.2017, 14:01

Danke für's Feedback und Welcome!
Preislich liegt nicht viel mehr drinnen. Da ist sicher auch Vessi's Bike raus.
Die F 800 bin ich schon mehrmals gefahren. Du hast recht, fährt wie ein Velo... aber ich will BIKEN!
Die ist mir wirklich zu glatt.
Die verlinkte K hat übrigens eine Lenkererhöhung.
Bin ich mit der in den Kurven tatsächlich fehl am Platz?
aldebaran
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.05.2017, 11:11
Postleitzahl: 79585
Land: Deutschland
Motorrad: TDM 900

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon gelb gelb gelb » 17.05.2017, 14:49

... Kurven fahren geht mit der sicher. Ich mache das auch mit der Sister S. Du musst halt etwas mehr arbeiten. Aber das ist doch auch schön, oder?
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1126
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Postleitzahl: 89194
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon aldebaran » 17.05.2017, 15:57

Yessss.
aldebaran
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.05.2017, 11:11
Postleitzahl: 79585
Land: Deutschland
Motorrad: TDM 900

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon Hatori Hanzo » 17.05.2017, 18:39

Hallo, ich bin der neue...
Ich denke bei der K1200RS ist es ähnlich wie bei der K1300R, für das Gewicht legen sich die Böcke erstaunlich geschmeidig in die Kurve (finde ich). Wenn du öfters längere Touren fährst, ist es gut dass du dir eine mit Geleinlagen in der Sitzbank ausgesucht hast. Mit der originalen Sitzbank musste ich ganz schön leiden.

Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk
Hatori Hanzo
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2017, 19:48
Postleitzahl: 82178
Land: Deutschland
Motorrad: K1300R Bj2010

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon K12R PowerCup » 18.05.2017, 08:38

Servus und willkommen. ;)

Zur TDM kann ich leider nicht viel sagen. Bin diese noch nie gefahren.
Fakt mag aber wohl sein, die K1200R Sport ist schon von einem anderen Kaliber.
Wie leicht und spielerisch sich die TDM 900 bewegen lässt, keine Ahnung. Aber ich kann dir berichten das ich vor der K12R eine ältere Fireblade gefahren bin. Natürlich war diese auch nicht unbedingt mit der spielerischen Wendigkeit einer Daytona 675 zu vergleichen. Aber ich bin auch Kurvenfahren und nicht gerade Kurvenschleicher. Ich hatte auch erst Bedenken, habe auch irgendwann mal gesagt das mir so ein langer, schwerer Bock nicht in die Garage kommt.
Die erste Probefahrt hatte mich dann allerdings eines besseren belehrt. Natürlich muss "Mann" hier schon ein bisschen mehr arbeiten. Die K will schon geführt werden, wehrt sich aber überhaupt nicht dagegen in die Kurve gelegt zu werden. Auch bei schnellen Wechseln habe ich mich von Anfang an recht wohl gefühlt. Ja die K1200R ist kein "Mädchenmotorrad" das sich wie ein Fahrrad fährt. Für den Radstand und das Gewicht ist sie dennoch sehr leichtfüßig unterwegs.
Die von dir ins Auge gefasste K1200R Sport hat eigentlich die wichtigen Sachen an Board. Eine Gebrauchte OHNE ESA würde ich persönlich nicht kaufen. Das Fahrwerk macht schon wirklich viel aus.
Der Preis von 5.500,- ist Marktüblich. Von daher, Probe fahren, schauen ob du damit zurecht kommst und dann eine Entscheidung treffen. Mir persönlich gefällt die K1200R besser als die K1200R Sport, aber das ist letztlich Geschmackssache.
Was ich bei der K12R nicht wirklich gelungen finde und zum Teil extrem störend ist, sind Fahrten durch Ortschaften. Das Konstantfahrruckeln geht mächtig auf den Zeiger. Der Wechsel vom Last- in den Schiebebetrieb ist genauso wenig schön wie die Schaltung (bzw. die Geräuschkulisse beim Schalten). Wenn man aber das mal außen vor lässt oder besser die Vorteile und Nachteile gegeneinander abwiegt kommt man, je nach Fahrstil, zum Entschluss das die K1200R ein Motorrad ist, welches durchaus tourentauglich ist, das man aber auch ziemlich sportlich bewegen kann.
Bislang bereue ich meine Entscheidung absolut nicht.
Bild
Benutzeravatar
K12R PowerCup
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.04.2017, 12:06
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon mosiotti » 18.05.2017, 09:38

Hallo!
Ich bin seit 01/2017 Besitzer einer K13R - was soll ich sagen: nachdem 4.000 km runter sind, sind wir beiden schon per DU und ich würde nicht mehr tauschen wollen.

Bin interessehalber die neue Street Tripple von Triumph gefahren, von der alle Tester schwärmen. Kann mich der Schwärmerei für dieses Bike anschließen - leicht, stark, wendig, wertig ....... NUR: für mich ist das ein "Fahrrad" mit einem starken Motor. Auf der Landstrasse ist die nicht zu schlagen, auch nicht mit einem stärkeren Bike.

Trotzdem: nachdem ich wieder auf meine K13 aufgestiegen bin, hatte ich wieder das Gefühl, auf einem "richtigen" Motorrad zu sitzen :).

Nun zu meiner Empfehlung an dich bzgl. der K12: FAHR SIE NICHT PROBE, denn dann kaufst du!!!!

Liebe Grüsse aus Innsbruck
Otmar
mosiotti
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.12.2016, 12:50
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Motorrad: BMWK1300R, BJ 09

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon aldebaran » 18.05.2017, 11:26

Schönen Dank für eure wertvollen Infos!
Die Speedy wäre eigentlich mein Favorit gewesen, aber nach einer Probefahrt war klar, dass ich dafür zu gross bin (192).
Die folgerichtige Konequenz ist dann die Tiger 1050. Die habe ich auch immer noch im Seitenblich, ist vermutlich das wendigere Bike, aber ich finde die Front etwas hässlich und die K hat halt noch einige elektronische Spielereinen.
Entscheidend wird die Probefahrt am SO sein. Ich überlege tatsächlich, wie ich mich mental einstellen muss, damit ich nicht überwältigt werde und mir eine "objektive" Sicht bewahre :roll: .
aldebaran
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.05.2017, 11:11
Postleitzahl: 79585
Land: Deutschland
Motorrad: TDM 900

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon mosiotti » 18.05.2017, 12:36

Sehr gerne - hoffe, wir bekommen einen Kurzbericht, wie die Probefahrt verlaufen ist!
mosiotti
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.12.2016, 12:50
Wohnort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Motorrad: BMWK1300R, BJ 09

Re: Die weisse Versuchung

Beitragvon K12R PowerCup » 18.05.2017, 12:52

Immer gerne. Über einen kurzen Er"Fahr"ungs-bericht würde ich mich auch freuen. :)
Bild
Benutzeravatar
K12R PowerCup
 
Beiträge: 33
Registriert: 03.04.2017, 12:06
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland
Motorrad: K1200R

Nächste

Zurück zu Neuvorstellung - Gästebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast