Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 07.01.2021, 20:41

Ich überlege, mir diese Toten-Winkel-Gläser zu kaufen, die über die komplette Fläche des Originalglases gehen, diese werden aufgeklebt und decken das Spiegelglas der K 1300 S dann komplett ab.

Hat die jemand von Euch und kann sagen, ob das etwas taugt ?

Danke vorab und Grüße
Chris3012
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.06.2018, 15:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon gib » 08.01.2021, 09:19

Hi,
durch einen Sturz hatte ich einen Sprung im linken Spiegel. Ein neuer war mir zu teuer, gebraucht keiner zu finden. Also habe ich dieses Glas genommen und drauf geklebt. Im ersten Moment alles supi aber dann beim fahren bemerkt das der Spiegel DEUTLICH stärker wackelt aufgrund des höheren Gewichtes als der rechte, originale Spiegel. Es nervte mich unheimlich so das ich das nie wieder machen würde! Maschine ist inzwischen verkauft und bei meiner neuen nur noch original Spiegel!

Gruß
gib
 
Beiträge: 82
Registriert: 02.09.2016, 06:36
Motorrad: K1300S

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 08.01.2021, 10:27

oh Danke, habe an alles wie Passform gedacht, aber nicht an sowas....dann müßte man wenn, das alte Glas entfernen und das aufkleben...aber on Top wohl zu schwer
Chris3012
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.06.2018, 15:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon Schrauber » 11.01.2021, 18:20

Ich habe diese Tote-Winkel-Gläser schon an 2 Motorrädern und kann nur positives berichten. Eine erhöhte Schwingneigung habe ich nicht beobachtet. Vielleicht lag es daran, dass das Spiegelgehäuse durch den Unfall beschädigt wurde.

Es gibt jedoch einen Punkt bei der Montage, den man kennen sollte: Die Asphärische Wirkung kommt durch die gekrümmte Spiegeloberfläche. Dadurch liegt der Asphärische Spiegel nicht vollflächig auf dem alten auf. Es gibt Ritzen von ein paar Millimeter Breite. Diese habe ich mit schwarzem Silikon rundum verschlossen. Das ist noch einmal eine zusätzliche Arbeit.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 559
Registriert: 08.08.2010, 08:26
Motorrad: K1300S

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon gib » 12.01.2021, 08:16

Hi,
das Spiegelgehäuse war durch den Unfall zwar auf gegangen aber es ist nichts gebrochen gewesen und konnte einfach wieder zusammen geklippt werden. Auch im Vergleich zum rechten, unbeschädigten Spiegel, gab es keine Unterschiede in der Stabilität. Nachdem der linke Spiegel das sphärische Update geklebt bekam wackelte er deutlich mehr als der rechte.
Aber ansonsten einfach mal mit Gummiband am Spiegel fixieren und eine kleine Runde drehen. Dann sollte das jeder für sich beurteilen können...

Gruß
gib
 
Beiträge: 82
Registriert: 02.09.2016, 06:36
Motorrad: K1300S

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 13.01.2021, 09:10

ich sollte unter Umständen noch die Vorgeschichte erzählen, ich lasse nach und nach alle matten Plastikteile, dort, wo es Sinn macht, in den BMW-Farben lackieren, auch die Spiegel. Ich hatte mir ein paar Spiegel on top besorgt, damit ich die Kiste bei Bedarf in den "Ur-Zustand" zurücksetzen kann.

Bmw hat das so geschickt gemacht, dass man die Spiegelaufnahmen vom Gehäuse nicht lösen kann, ohne dass der Spiegel einen Riss bekommt. Nach der Erfahrung stellte sich dann die Frage:

Neues Glas von BMW ?

Oder die Toten-Winkel-Gläser...?


Da ich mich über sinnvolle Sicherheitsbenefits beim Moped immer freue, kam mir die Idee, hatte die früher aber schon mal auf dem Schirm.

Habe beim Verkäufer mal angerufen, der hatte mir das mit der Wölbung auch gesagt und auch Montagetipps gegeben.

Ich habe jetzt ein solches Glas bestellt, taugen das was, bestelle ich noch das andere. Das alte gerissene und gesplitterte Spiegelglas habe ich in akribischer Feinarbeit entfernt. Die Spiegelaufnahme wird lackiert und dann klebe ich das Glas auf. Das mit dem Silikon ist eine sehr gute Idee, werde ich dann auch machen.

Ich berichte dann, wenn alles ready ist.
Chris3012
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.06.2018, 15:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon winsfalke » 13.01.2021, 10:09

Hallo,

das mit dem vibrieren kann ich bestätigen, könnte auch an der Verlängerung der Spiegel liegen, wegen SBL.
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 135
Registriert: 03.06.2018, 05:41
Wohnort: Ruhrpott
Motorrad: K 1300 S / CBR1100XX

Re: Tote-Winkel-Spiegelgläser BMW K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 15.01.2021, 13:16

Das Spiegelglas ist heute gekommen und macht einen hervorragenden Eindruck, wenn die Spiegelhalterungen lackiert sind, werde ich sie mal montieren.

Ich habe ja das alte Glas abgkratzt, das neue ist einen Tick kleiner, passt somit absolut genau, die Mini-Ränder könnte man mit Silikon abdecken. Ich werde berichten.
Chris3012
 
Beiträge: 162
Registriert: 30.06.2018, 15:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013


Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List