Klappensteuerung

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Smarty » 22.12.2009, 10:26

goofy36 hat geschrieben:Hallo

@RHEINPFEIL

Da hast Du Recht das hab ich uebersehen!

Also noch ein anderer Ansatz.

Ich fahre im unteren Drehzahlbereich und will Beschleunigen ( Abgasklappe ist zu ).
Es wird nicht die von mir erwartete Beschleunigung erreicht was mich dazu veranlasst den Gashahn weiter auf zu machen.
Dadurch wird eine Entdrosselung im Ansaugtrackt erreicht welches wiederum zu einem erhoehten Drehmoment fuehrt.
Weil: Die beste Drosselklappe ist keine!!! Wir haben ja weder ein gesteuerten Ventilhub ( BMW Auto ohne Drosselklappe ) noch eine Motor mit
direkt Einspritzung. Die Drosselklappe hat nun mal die schlechte Eigenschaft die fast laminare Stroehmung im Ansaugtrackt
zu verwirbeln je mehr sie geschlossen wird. Also wird durch das mehr an "Drosselklappen oeffnen" eine Entwirbelung und somit eine
bessere Zylinder Fuellung erreicht und somit ein hoeheres Drehmoment erzeugt.


Gegenargumente ????


Hallo,

das kann ja durchaus sein, was du anführst.
Wahrscheinlich hat die "Klappe" neben den Vorteilen eben auch Nachteile.
Ich gehe mal davon aus, dass die Vorteile überwiegen, sonst hätte man sie nicht eingebaut.
Smarty
 

Re: Klappensteuerung

Werbung

Werbung
 

Re: Klappensteuerung

Beitragvon RHEINPFEIL » 22.12.2009, 12:10

Das denke ich auch, wenn man die Klappe entfernt, erreicht man sicher nachweislich messbar eine höhere Spitzenleistung.

Das reicht vielen aus, um die Klappe zu entfernen, weil das Bike danach ja tatsächlich eine höhere Spitzenleistung aufweist. Das sieht auf dem Papier schon mal gut aus :D

Fährt man mit dem Umbau dann mal gesetzeskonform durch den Ort, dann ruckelt und bockt die Karre rum, dass man sie am liebsten in die Ecke stellen würde ,oder, man fährt einfach schneller damit die Drehzahl in höheren Regionen liegt, wo es nicht mehr bockt und ruckelt. Also mir sind da 2PS weniger lieber und dafür ruckelt es nicht :mrgreen:

Das führt auch dazu, dass die 13er nun eine gleichmäßige Leistungsentfaltung hat und nicht mehr über den Turbo Kick verfügt, wie die 12er Modelle.
Die einen finden es gut, die anderen vermissen die Eigenschaft der 12er, jeder Jeck ist eben anders :mrgreen:
Viele Grüße aus Köln
René
Benutzeravatar
RHEINPFEIL
 
Beiträge: 3006
Registriert: 07.01.2007, 12:51
Wohnort: Köln am Rhein
Motorrad: MBSLK

Re: Klappensteuerung

Beitragvon telltot » 07.02.2010, 19:08

Hallo

Hat irgend jemand von Euch neues über die Klappensteuerung für die K1300S gehört? Oder ist sie tatsächlich in der Versenkung verschollen?

Gruß Olaf
telltot
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.03.2009, 22:43
Wohnort: Essen

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Vessi » 07.02.2010, 19:15

telltot hat geschrieben:Hallo

Hat irgend jemand von Euch neues über die Klappensteuerung für die K1300S gehört? Oder ist sie tatsächlich in der Versenkung verschollen?

Gruß Olaf


ähmmm-....häää? :shock:
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13774
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Smarty » 07.02.2010, 19:18

... also heute Mittag war sie noch da ...
Smarty
 

Re: Klappensteuerung

Beitragvon telltot » 11.02.2010, 22:36

Gut...Scherz beiseite!

Gibt es denn Neuigkeiten?

LG Olaf
telltot
 
Beiträge: 73
Registriert: 16.03.2009, 22:43
Wohnort: Essen

Re: Klappensteuerung

Werbung


Re: Klappensteuerung

Beitragvon Smarty » 11.02.2010, 22:51

telltot hat geschrieben:Gut...Scherz beiseite!

Gibt es denn Neuigkeiten?

LG Olaf



Ja gut ...

Aber welche Neuigkeiten sollte es denn geben?
Es wurde, so glaube ich, alles zum Thema gesagt.
Sie hat mehrere Funktionen ...

- Geräuschtuning
- Drehmomentzuwachs in gewissen Bereichen

Sonst nichts ...
Smarty
 

Re: Klappensteuerung

Beitragvon speedolli » 11.02.2010, 23:41

Ich glaube telltot will einfach ne Fernbedienung am Lenker für die Klappe, damit's sich so anhört wie beim S5 im Video.
Für die Eisdiele...
Benutzeravatar
speedolli
 
Beiträge: 1316
Registriert: 13.06.2009, 19:55
Wohnort: Unterföhring
Motorrad: Werksdonner+NC750XD

Re: Klappensteuerung

Beitragvon dehenner » 25.02.2010, 21:06

speedolli hat geschrieben:Ich glaube telltot will einfach ne Fernbedienung am Lenker für die Klappe, damit's sich so anhört wie beim S5 im Video.
Für die Eisdiele...


Denk ich auch, sonst mußte selbst im 1. Gang mit überhöhter Geschwindigkeit vorfahren
damit das Dingen mal aufgeht
Gruß Achim
leben und leben lassen, dann klappt's auch mit den Nachbarn
Bild
Benutzeravatar
dehenner
 
Beiträge: 3152
Registriert: 06.05.2005, 19:11
Wohnort: Nähe Bochum

Re: Klappensteuerung

Beitragvon megaknicker » 04.09.2013, 00:30

Hallo zusammen,
ich habe hier jetzt mehrere Thesen zur Abgasklappe gefunden (nicht alle zusammengefasst):

# keine Klappe/Klappe auf Durchzug -> kein Rückstau, mehr Leistung, mehr Ruckeln, mehr Sound
# mit Klappe -> einhalten der Lärmvorschrift, Funktion des Kat., besseres Drehmoment

Zum teil werden die Thesen auch zur Begründung des gegenteiligen Verhaltens verwendet.


Akrapovic bietet eine Auspuffanlage zur Steigerung der Leistung sowie des Drehmoments an. Die Komplett Anlage von Akra hat keine Abgasklappe, bietet aber mehr Leistung und auch mehr Drehmoment.

Wie können die Thesen entsprechend angewendet werden um die Leistungssteigerung und den Drehmomentanstieg zu erklären?
Suzuki SV 650 N 2002
BMW K1300R 2011
megaknicker
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2013, 23:52
Wohnort: NRW, nähe Mettmann und Düsseldorf
Motorrad: K1300R BJ11 EZ12

Re: Klappensteuerung

Beitragvon BoF » 04.09.2013, 09:17

Gibt es denn überhaupt verlässliche Messungen Serienanlage mit Klappe vs. Akrapovic Komplettanlage ohne Klappe (außer den Diagrammen bei Akrapovic)?

Papier ist geduldig - und besonders das Papier auf der jeweiligen Herstellerseite. Die werden wohl kaum eine Anlage anbieten, die je nach Ausführung zwischen 1200 und 2000 EUR kostet, bei der nicht mal sichergestellt ist ob man sie eingetragen bekommt, und die dann laut Diagramm nicht mehr bringt als die Original Anlage.

Ob die Werte aus dem Diagramm auf einem Prüfstand nachvollzogen werden können, ist eine andere Sache.

Gruß Uli
Benutzeravatar
BoF
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.04.2010, 09:57
Motorrad: K1300R

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Peter aus Bremen » 04.09.2013, 10:32

Die Erfahrung zeigt doch, egal bei welchem Modell, dass die Leistungssteigerungen, PS oder Nm, bei offenen Anlagen dermaßen gering sind, dass sich sowas praktisch nicht lohnt. Wenn es denn ÜBERHAUPT eine Steigerung gibt.
Plus 3 PS bei 10.000/min...das ist doch alles Quatsch.
Gewicht kann man sparen, das ist so.

Aber man sollte offene Anlagen als das nehmen, wofür sie gebaut werden:
Als Teil eines umfangreichen Tuningpaketes.
Wenn man was erreichen will, braucht man mindestens einen anderen LuFi und eine andere Abstimmung.
Dazu Kopfbearbeitung usw.

Ich kaufe mir für mein Auto ja auch nicht EINEN super-Rennreifen und bin dann schneller. :wink:
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Klappensteuerung

Beitragvon paradiesquell » 04.09.2013, 13:48

... aber die Kernfrage, warum die AKRA-Komplettanlage
ohne Abgasklappe mehr Leistung sowie ein Plus an Drehmoment
bietet, steht immer noch im Raume. Und die Geräusch- und
Abgaswerte werden offensichtlich ebenfalls eingehalten!?

Grüsse aus NI
R. Menzel
„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Mark Twain
Benutzeravatar
paradiesquell
 
Beiträge: 801
Registriert: 01.12.2009, 06:50
Wohnort: Kreis Nienburg/Weser
Motorrad: R 1200 GS K50

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Thomas » 04.09.2013, 18:44

Die Drosselklappe hat nun mal die schlechte Eigenschaft die fast laminare Stroehmung im Ansaugtrackt
zu verwirbeln je mehr sie geschlossen wird.

Nein! Das ist eine gute Eigenschaft, weil dadurch die Gasgeschwindigkeit steigt, die Gemischaufbereitung verbessert ist und das Drehmoment höher wird! Aber natürlich stehen kleinere Durchmesser der Spitzenleistung und höheren Drehzahlen entgegen. (Einabgequetschter Gartenschlauch spritzt erheblich weiter als ein offener, allerdings liefert er auch weniger Wasser.
Also wird durch das mehr an "Drosselklappen oeffnen" eine Entwirbelung und somit eine
bessere Zylinder Fuellung erreicht und somit ein hoeheres Drehmoment erzeugt.

Das Drehmoment verbessert sich nicht mehr, sondern sinkt wieder, nur die Leistung steigt durch die größere Gasmenge (Wassermenge des Gartenschlauchs) und durch geringere Ansaugwiderstände.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3256
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR

Re: Klappensteuerung

Beitragvon Peter aus Bremen » 05.09.2013, 07:43

paradiesquell hat geschrieben:... aber die Kernfrage, warum die AKRA-Komplettanlage
ohne Abgasklappe mehr Leistung sowie ein Plus an Drehmoment
bietet...

Was zu beweisen wäre :!:
Jeder Hersteller von Zubehöranlagen verspricht vollmundig, dass seine Produkte die Leistung steigern.
Die Wahrheit auf dem Prüfstand sieht doch anders aus. Zeigen die vielen Tests ja. Von 12 Produkten sind immer mindestens 8 schlechter als die Serie.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste