Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Prinzessin » 10.10.2011, 07:54

Guten Morgen zusammen,

erst mal einen guten Wochenstart für euch alle. Und eine Bitte: Wer hat einen guten Tipp für eine (markenunabhängige) Navi-Befestigung an einer K 1200 S (mal abgesehen von der originalen BMW-Lösung). Vielen Dank.

Grüße

Prinzessin
Prinzessin
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.10.2010, 17:58

Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Werbung

Werbung
 

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Smarty » 10.10.2011, 08:31

Hallo,

Grundsätzlich gibt es da mehrere Lösungen.

Mit der MV Kugel und dann über eine RAM Mount-Verlängerung an die Stelle in der Brücke wo das BMW Emblem montiert ist.
Mit der MV Lösung für die Stummel (wird eingesteckt; Rest wie oben)

Mit dem Halter auf dem Batteriedckel.

Zu allen findest du Detailbeschreibungen und Bilder über die Suche. Tipp ... Suche nicht nach S-Modell eingrenzEn. Die meisten Halterungen sind auch für die R verfügbar.
Smarty
 

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon tgv_boost » 10.10.2011, 08:38

Hallo Prinzessin,

die Such-Funktion hilft manchmal ...

schau hier: viewtopic.php?f=6&t=10500&start=60

besten Gruß
... je älter ich werde desto schneller war ich früher ...
Benutzeravatar
tgv_boost
 
Beiträge: 467
Registriert: 24.04.2009, 19:40
Wohnort: 82110
Motorrad: K+R

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon kivo » 21.10.2011, 14:10

...und ´ne Kugel für den KS-Lenker (mittig, anstatt BMW-Emblem) hätte ich noch für 20,-€ über !!!
Harzlich
Kivo

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht.
Danny Kaye
Benutzeravatar
kivo
 
Beiträge: 4005
Registriert: 22.04.2005, 17:21
Wohnort: 06493 Harzgerode
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Kutze » 21.10.2011, 14:41

Prinzessin hat geschrieben:Guten Morgen zusammen,

erst mal einen guten Wochenstart für euch alle. Und eine Bitte: Wer hat einen guten Tipp für eine (markenunabhängige) Navi-Befestigung an einer K 1200 S (mal abgesehen von der originalen BMW-Lösung). Vielen Dank.

Grüße

Prinzessin


Es geht auch einfach: brauchst nur ein Stück Alublech. Hab mir gerade eine für meine K12S (Iphone mit NAVIGON-Halterung) gedängelt.Kann dir ein Bild zukommen lassen wenn du möchtest.
Geht aber nicht vor morgen.
Benutzeravatar
Kutze
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 09:46
Wohnort: Brockum

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Prinzessin » 25.10.2011, 16:29

Hallo Kutze,

da wäre ich dir sehr dankbar.

Viele Grüße

Prinzessin
Prinzessin
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.10.2010, 17:58

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Werbung


Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Kutze » 06.11.2011, 20:01

Prinzessin hat geschrieben:Hallo Kutze,

da wäre ich dir sehr dankbar.

Viele Grüße

Prinzessin


Soory, gerade erst gesehen :( werde ich morgen machen
Benutzeravatar
Kutze
 
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2011, 09:46
Wohnort: Brockum

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Tron » 07.11.2011, 15:40

Eine gute Option ist auch, die Armaturenbefestigungsbrücke (oder wie das Ding auch heißt, jedenfalls meine ich das Gegenstück zu Brems- oder Kupplungsarmatur) durch die der K1200R zu ersetzen, die hat da nämlich ein M10-Gewinde für den Spiegel. Daran kann man dann eine Rammount-Kugel oder was auch immer man will befestigen. Ich hatte da eine Rammount-Lasche mit einer M10-Schraube befestigt, hat problemlos gehalten.
Gruß,
Tron
Benutzeravatar
Tron
 
Beiträge: 491
Registriert: 05.06.2005, 14:46
Wohnort: 21527 Kollow
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon KL » 07.11.2011, 17:02

Tron hat geschrieben:Eine gute Option ist auch, die Armaturenbefestigungsbrücke (oder wie das Ding auch heißt, jedenfalls meine ich das Gegenstück zu Brems- oder Kupplungsarmatur) durch die der K1200R zu ersetzen, die hat da nämlich ein M10-Gewinde für den Spiegel. Daran kann man dann eine Rammount-Kugel oder was auch immer man will befestigen. Ich hatte da eine Rammount-Lasche mit einer M10-Schraube befestigt, hat problemlos gehalten.

so sieht das aus (links das Originalteil der K1200S)
Bild

Die passende Rammount-Kugel gibt es z.B. bei Comkor
Bild


Aber am besten finde ich immer noch die Halterung von MV Verholen
Bild
Gruß
Jürgen
man gönnt sich ja sonst nichts
Benutzeravatar
KL
 
Beiträge: 590
Registriert: 09.07.2008, 08:58
Wohnort: Saarland

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Tron » 07.11.2011, 18:29

@KL: sehr schön :-)

Btw., was hat denn der "Lenkkopf" für eine Schlüsselweite? Ich habe hier nämlich noch ein Verholen-Teil von einer Kawa rumliegen, aber vielleicht ist das ja derselbe Sechskant unter dem BMW-Logo (Kann bei meiner gerade nicht nachgucken, da ist der SBL drüber)...
Gruß,
Tron
Benutzeravatar
Tron
 
Beiträge: 491
Registriert: 05.06.2005, 14:46
Wohnort: 21527 Kollow
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Smoerrebroed » 07.11.2011, 20:00

Sechskant? Das ist ein... ääähm... M12 Gewinde oder so etwas. Tipp: Passenden O-Ring in die Vertiefung reinlegen (in der sonst das BMW-Logo steckt), dann hält das auch wunderbar ohne Schraubensicherung.

Viele Grüße

Smoerrebroed
K 1300 S Lava-Orange, EZ 06/09, mit alles außer DWA, dafür Sportkoffer, geänderte Sitzbank, rauchgraue MRA-Racingscheibe, R&G Lenkergewichte, Spritzschutz hinten und K 1300 S Tankpad
Benutzeravatar
Smoerrebroed
 
Beiträge: 123
Registriert: 05.06.2006, 09:42
Wohnort: Tönisvorst
Motorrad: K 1300 S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Tron » 07.11.2011, 21:30

Ok, dann ist das doch ein anderes System ;-)
Gruß,
Tron
Benutzeravatar
Tron
 
Beiträge: 491
Registriert: 05.06.2005, 14:46
Wohnort: 21527 Kollow
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Wespe09 » 08.11.2011, 00:39

hallo zusammen
ich hätte da mal ne frage. ich hab mir ne halterung für mein navi gebaut das ich in meinem auto verwende (garmin nüvi 1490t)
ich wollte mir fürs moped nicht etxra noch eins kaufen (k1200s Bj 2006 )
und nun zu meiner frage,
wie habt ihr euer navi angeschlossen ?
vor der batterie liegt ja ein anschluß fürs navi. ich war heute bei meinem händler und wollte mir einen stecker holen den ich da einfach rein stecke und gut.
leider hatte er nur einen der nicht passt. meiner is aus metall, rund und hat 5 pole von denen aber nur zwei belegt sind. er hatte aus plastik der rechteckig war.
kann mir einer sagen wo ich so einen stecker her bekomme ?
oder muß ich das kabel kappen und ne andere steckverbindung einlöten.
für vorschläge wäre ich sehr dankbar.
gruß matthias
Wespe09
 
Beiträge: 33
Registriert: 22.08.2009, 17:09
Wohnort: Külsheim

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Mohikaner76 » 08.11.2011, 07:10

Nur am Rande, ein Autonavi ist weder Wassergeschützt, noch verträgt es die Vibrationen an einem Motorrad besonders gut.
Könnte als sein das dein Navi dann bald kaputt ist.
Gruß Marc
K1200R
6,5L/100Km
Michelin Pilot Power3 120/70F 190/50R
Bild Bild
Benutzeravatar
Mohikaner76
 
Beiträge: 5317
Registriert: 21.04.2011, 13:01
Wohnort: Raum Tübingen - Rottenburg
Motorrad: K1200R

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon K-aktus » 17.11.2011, 17:10

Ich schau mir schon länger die GPS-Halterung für meine K an.
Gibt es dazu schon Erfahrungen???

Und vom Preis her ist der ja ganz in Ordnung :)
Immer schön sauber bleiben
Fehlendes Zubehör für meine BMW K1300R:
*Stabile Sturzpads
*Brems-und Kupplungshebel
K-aktus
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.10.2011, 07:42

Nächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste