Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon sekugu » 08.10.2014, 21:05

Hallo, wo kann man den Navihalter von luk bestellen ?
sekugu
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2014, 11:36
Motorrad: K1200S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Werbung

Werbung
 

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Kahler » 12.10.2014, 14:31

Die Halterung gibt's bei LuK (Lutz).

viewtopic.php?f=6&t=10500&start=75
Benutzeravatar
Kahler
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.08.2012, 23:13
Motorrad: K1200S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon flyingfrank » 16.10.2014, 19:52

Also ich habe einfach die obere Hälfte des linken Armaturenhalters (für Blinker, ESA, etc.) gegen den von der KR getauscht. Der von der R hat eine Bohrung, in der bei der R der Rückspiegel befestigt ist.
Darin habe ich dann eine mit 90 Grad Kurve versehene Edelstahlstange (in die das entsprechende Gewinde geschnitten wurde) geschraubt. Jetzt sitzt der Navigator 5 perfekt integriert vor dem Kupplungsausgleichbehälter und noch hinter der Scheibe genau im Blickfeld.

Kann ich nur empfehlen und kostet fast nix. Selbst wenn Ihr die Edelstahlstange irgendwo machen lasst.

Bei Interesse kann ich auch mal Bilder einstellen (allerdings frühestens in 10 Tagen)

Frank
K1200S, 03/2005, 53.000 KM
R75/5, 1974, 49.000 KM
330Ci, 05/2004 150.000 KM
123d, 12/2009, 90.000 KM
Benutzeravatar
flyingfrank
 
Beiträge: 39
Registriert: 08.03.2007, 23:13
Wohnort: 47445 Moers

Re: Navi-Befestigung K 1200 S - K 1300 mit Originallenker

Beitragvon goood » 27.07.2015, 22:24

Kahler hat geschrieben:Zumo 390 mit LuK Halterung

Ich habe fertig.

Habe den DC/DC Wandler jetzt doch links hinter der Seitenverkleidung untergebracht und dort mit Kabelbinder an der Nautilus-Hupe befestigt. Angeschlossen ist das Ganze über den Cartool Stecker unter der Batterieabdeckung. Zusätzlich habe ich Steckverbindungen vor und nach dem Wandler angebracht, damit man das Ganze für Wartungsarbeiten entfernen kann.

In meinem Fall wird das Navi auch weiter geladen, wenn die Zündung ausgeschaltet ist, es fließen etwa 500 mA. Versuche mit verschiedenen Dioden führten nicht dazu, dass die Spannung ausgeschaltet wird. Die Dioden wurden aber sehr heiß, so dass ich ohnehin Bedenken hätte, die dauerhaft zu installieren, nicht dass am Ende noch das Moped abbrennt.
Schaltet man das Navi aber bei ausgeschalteter Zündung aus, wird auch die Spannung abgeschaltet und bleibt abgeschaltet. Dann kann das Navi am Moped bleiben, ohne die Batterie zu belasten.

Bild
Bild
Bild


Die Halterung ist tatsächlich der Knaller. Dann muss man das schöne BMW Logo auch nicht opfern :-)
liebste Grüße aus dem schönen Rheinland
Chris

Loud pipes save lifes.
Benutzeravatar
goood
 
Beiträge: 239
Registriert: 13.03.2010, 15:53
Wohnort: Langenfeld

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon uniqueAndreas » 24.01.2016, 23:03

Kutze hat geschrieben:
Prinzessin hat geschrieben:Guten Morgen zusammen,

erst mal einen guten Wochenstart für euch alle. Und eine Bitte: Wer hat einen guten Tipp für eine (markenunabhängige) Navi-Befestigung an einer K 1200 S (mal abgesehen von der originalen BMW-Lösung). Vielen Dank.

Grüße

Prinzessin


Es geht auch einfach: brauchst nur ein Stück Alublech. Hab mir gerade eine für meine K12S (Iphone mit NAVIGON-Halterung) gedängelt.Kann dir ein Bild zukommen lassen wenn du möchtest.
Geht aber nicht vor morgen.


Würde mich auch interessieren.

LG Andy
Benutzeravatar
uniqueAndreas
 
Beiträge: 78
Registriert: 24.09.2014, 16:15
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Danny » 07.05.2016, 16:16

Moin zusammen.

Bin nun auch glücklicher Besitzer von Lutz Navihalterung... und sehr zufrieden. ThumbUP

Das Teil ist sehr exakt gefertigt, ansehnlich und mordsstabil. Des weiteren war die Kommunikation mit Lutz eine Freude - da wäre ich am liebsten bei ihm vorbeigefahren und hätte die Halterung persönlich abgeholt.

Und weil ich ein Fan von Klassifikationen und Feedback bin:

Qualität: 5 / 5
Preis-Leisung: 5 / 5
Kommunikation: 5 / 5

Photos liefere ich nach.

Grüße,

Danny
Benutzeravatar
Danny
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.07.2015, 20:18
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Werbung


Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon wokke » 09.08.2016, 20:13

Danny hat geschrieben:....

Photos liefere ich nach.

Grüße,

Danny


und wann? winkG
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 136
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Danny » 09.08.2016, 22:34

Upsi.

Jetzt!

Bild

Bild

Grüße,

Danny
Benutzeravatar
Danny
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.07.2015, 20:18
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon Vardion » 19.09.2016, 10:15

Hallo,

hat jemand einen Tipp, wie ich die Plastik-Kappe am Lenkerstummel möglichst zerstörungsfrei abbekomme, um da den Dübel einzusetzen? Ich wollte die gestern "mal eben" mit einem Schraubendreher raushebeln, sie sitzt aber so dicht in dem Lenker, dass da keinerlei Spalt ist, in den man den Schrauendreher schieben könnte. Auch scheint sie recht fest zu sitzen.

Also ich möchte die Plastikabdeckung möglichst nicht zerstören, um den Lenker mache ich mir weniger Sorgen.
Vardion
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.07.2016, 15:00
Motorrad: K1300S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon klrapp » 20.09.2016, 10:18

Hab auch diesen Navi Halter an meiner K1300.
Den Plastikstopfen must du opfern. Loch reinstechen und dann mit kleinem Inbusschlüssel reingehen und rausziehen.
Der Stopfen kostet ein 1,79 EUR beim Freundlichen.

32 71 7 674 679 Abdeckstopfen
mfg
Klaus-Dieter
K1300R + S1000RR
klrapp
 
Beiträge: 14
Registriert: 31.03.2011, 22:17

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon El Barbudo » 23.10.2017, 20:30

Hi, hat jemand von euch von diesem Halter
https://www.polo-motorrad.de/de/gerater ... -1217.html
Schon mal gehört, verbaut oder Erfahrung gemacht?
Ich erwäge, so ein Teil zu verbauen, damit ich mein TomTom anbauen kann.
Die linke zum Grüß, der Bärtige...
Ich bin so..., mich muß man sich leisten können!
Benutzeravatar
El Barbudo
 
Beiträge: 29
Registriert: 19.10.2017, 17:15
Motorrad: K1200GT/07

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon mapro01 » 24.10.2017, 07:27

Moin,

ja habe ich seit einigen Jahren! Mein TomTom Urban Rider ist gut zu sehen und zu bedienen, Armaturen werden nicht verdeckt. Einer meiner Kumpels hat den gleichen Halter mit einem TomTom Rider 40 an seiner K 1200 R Sport, hat aber auch den originalen BMW Tankrucksack. Da wird's beim Lenken schon mal eng.........

Könnte man aber vermutlich mit einem längeren RAM Mount Arm etwas entschärfen!

Gruß aus Essen

Martin
Benutzeravatar
mapro01
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.09.2013, 19:33
Motorrad: K1200S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon mapro01 » 24.10.2017, 07:32

Oh shit,

sehe gerade, dass da bei Polo der Halter für den Lenkkopf angeboten wird! Ich meinte eigentlich den Lenkerdübel für den Stummel, der auf dem Foto auch zu sehen ist. Sehr sinnig............ :(

Gruß aus Essen

Martin
Benutzeravatar
mapro01
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.09.2013, 19:33
Motorrad: K1200S

Re: Navi-Befestigung K 1200 S mit Originallenker

Beitragvon El Barbudo » 24.10.2017, 14:25

mapro01 hat geschrieben:Oh shit,

sehe gerade, dass da bei Polo der Halter für den Lenkkopf angeboten wird! Ich meinte eigentlich den Lenkerdübel für den Stummel, der auf dem Foto auch zu sehen ist. Sehr sinnig............ :(

Gruß aus Essen

Martin


Danke..., also eher den Stummel an den Lenker dran, Halter und Gegenstück für den TomTom-Halter dran und aus die Maus. Muß man da was abbauen?
Tankrucksack sollte nicht das Problem sein, da ich dem Dealer ein TC aus dem Kreuz geleiert habe, sollte dann ja wohl genug Platz haben... winkG

Grüße aus dem Thüringischen, der Bärtige.
Ich bin so..., mich muß man sich leisten können!
Benutzeravatar
El Barbudo
 
Beiträge: 29
Registriert: 19.10.2017, 17:15
Motorrad: K1200GT/07

Vorherige

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast