K1300 Endtopf am K1200 Model

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Re: K1300 Endtopf am K1200 Model

Beitragvon Chucky1978 » 22.05.2017, 15:26

Raucherlucky hat geschrieben:Habe mir den 13er Auspuff auch drauf gemacht .. aber die Hitze Entwicklung macht mir Angst ! Der Auspuff bekommt weit über 100 Grad an der Aussenfläche .. Wasser verdampft sofort .. das kann doch so nicht gewollt sein ?

Grüsle
Jürgen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Beim original Endtopf die die Hitzeentwicklung ähnlich. Beim Original Endtopf ist die Fläche jedoch größer.
Auch beim Original ESD musste ich schon eine Sohle der Sozia von ungeeigneten Stiefeln abkratzen.
Ohne zu messen sind hier also auch Temps von guten 100 Grad vorhanden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1433
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: K1300 Endtopf am K1200 Model

Werbung

Werbung
 

Re: K1300 Endtopf am K1200 Model

Beitragvon Franky.w » 22.05.2017, 19:48

Kann ich leider alles bestätigen, vor allem auch die sehr unschönen Stiefelabsatzreste scratch

Chucky, hast du einen Tipp, wie man die am besten abbekommt, ohne dass die Oberfläche des Topfs zu sehr leidet?
Kawa Z550B, Yamaha XT550, Kawa GPZ550, Yamaha XJ900, Suzuki Bandit GSF1200S, BMW K1300R
Benutzeravatar
Franky.w
 
Beiträge: 44
Registriert: 20.02.2016, 11:17
Wohnort: Bayerischer Untermain zwischen Spessart und Odenwald
Motorrad: K1300R 2015

Re: K1300 Endtopf am K1200 Model

Beitragvon Chucky1978 » 23.05.2017, 06:25

Franky.w hat geschrieben:Kann ich leider alles bestätigen, vor allem auch die sehr unschönen Stiefelabsatzreste scratch

Chucky, hast du einen Tipp, wie man die am besten abbekommt, ohne dass die Oberfläche des Topfs zu sehr leidet?


- Grobe Reste vosichtig mit der Klinge vom Ceranfeld entfernen
- Aufheizen durch fahren oder mit nem Heißluftfön und den Kunsstoff entfernen/wegrubbeln
- Polieren. Mit Reibung bekommt man im Grunde alles weg

Ich habe bei mir letzteres genutzt aus Not oder weil alles gerade Griffbereit war. Feinschleifpaste und Winkelschleifer mit Polierpad, und nach wenigen Sekunden war alles weg. Die Stelle aber dann so gut poliert, das ich den restlichen Auspuff auch noch nachpolieren musste.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1433
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: K1300 Endtopf am K1200 Model

Beitragvon Franky.w » 23.05.2017, 15:45

Danke dir!
Werde am Wochenende mal versuchen, die Überbleibsel meiner Sozia mit den nervösen Füßen winkG abzubekommen.
Kawa Z550B, Yamaha XT550, Kawa GPZ550, Yamaha XJ900, Suzuki Bandit GSF1200S, BMW K1300R
Benutzeravatar
Franky.w
 
Beiträge: 44
Registriert: 20.02.2016, 11:17
Wohnort: Bayerischer Untermain zwischen Spessart und Odenwald
Motorrad: K1300R 2015

Vorherige

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast