Druck auf Händen, Kniewinkel

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Chris3012 » 22.08.2019, 19:31

ich weiss, wurde viel geschrieben hier:

die K1300 S ist an sich ganz klasse, 2 Dinge stören mich irgendwie:

Der Kniewinkel könnte für mich ein wenig entspannter sein, gibt es da was zu empfehlen, habe die Wunderlich Fussrasten gesichtet, gibt es sogar mit Gummiaufsatz, die reduzieren die Vibrationen noch etwas, die Rasten von MFW sind wohl ähnlich gut, da könnte ich mir das dann anpassen-


bei den Stummellenkern hab ich Probleme mit den Druck auf den Gelenken, versuche ich es durch Stabilisierung mit Hilfe des Rumpfes ist das sehr anstrengend, insbesondere bei den Lastwechselreaktionen, auch beim Bremsen.
Ich habe da an den AC Schnitzer Kit gedacht, hatte jemand ähnliche Probleme mit Händen, Schultern und Rücken und kann dazu etwas sagen, ob es was bringt ?

ansonsten will ich nochmal an die Sitzbank ran, vernünftig aufpolstern, das ist wohl auch eine (Teil)-Maßnahme !

Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps !!!!
Chris3012
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Druck auf Händen, Kniewinkel

Werbung

Werbung
 

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon bigsmartchopper » 22.08.2019, 23:00

Es gibt höhenverstellbare Fußrasten für das Moped.

Und Du darfst nicht vergessen, dass die K1300S/-R für äußerst zügige Fahrweise ausgelegt ist und trotzdem einen gewissen Reisekomfort bietet. Eine sportliche Sitzhaltung ist dabei gewünscht. Wer aufrecht mit entlasteten Handgelenken fahren will, ist auf einer K-GT / Boxer-RT besser aufgehoben.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..

MoNC / Member of Niederrhein-Cruiser
RPC / Member of RUHRPOTT-CREW
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 391
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Roadrunner72 » 23.08.2019, 10:31

Da hilft wirklich nur eine gute Rumpfmuskulatur. Unterstützend hierfür hab ich bei mir die Stomp Pads angebracht, welche den Oberschenkeln richtig halt geben (und zudem den Lack am Tank schonen). Ich finde, die helfen sehr.
Zum Kniewinkel kann ich nix sagen. Der ist halt so sportlich, wie er ist. Die Idee mit der Sitzbankaufpolsterung ist gut. Diese entschärft den Kniewinkel ja auch.
Ansonsten hilft wirklich nur ein anderes Motorradkonzept (z. B. GS)
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 310
Registriert: 03.10.2012, 21:55
Motorrad: K1300S

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon blackthunder » 23.08.2019, 10:41

... doofe Frage ... sitzt man denn auf der S so viel anders als auf der R ?

Ich fahre die R ja erst eine Saison, aber ich habe trotz der dezent sportlichen Haltung selten so entspannt auf einem Motorrad gesessen wie auf meiner R, auch nach einem Tagesausritt keinerlei Probleme, ich bin allerdings aber auch nur ein Dreikäsehoch von 1,72 ;-)

Wie groß bist du denn, liegt darin ggf. die Wurzel des Übels ? Und ja es stimmt, die aufrechte Sitzposition auf ner GS ist natürlich eine ganz andere Hausnummer (grad zufällig gestern getestet), man sitzt schon recht tiefenentspannt auf dem Teil, da kommt fast SUV-Feeling auf ;-)

blackthunder
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon bigsmartchopper » 23.08.2019, 10:56

@blackthunder

..durch die fehlende Verkleidung hast Du mehr Winddruck auf dem Oberkörper, und deine Handgelenke werden entlasten. Der Kniewinkel ist auf R und S nicht unangenehm (175cm Fahrer). Bei Tempo 240 (und mehr) bist Du auf der S froh, dass Du keine Superbike-Segelstange montiert hast. Da passt dann auch die serienmäßige Sitzhaltung.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..

MoNC / Member of Niederrhein-Cruiser
RPC / Member of RUHRPOTT-CREW
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 391
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon blackthunder » 23.08.2019, 11:02

... 240 wird schon etwas ungemütlich auf nem Naked, das geht nur mal für nen kurzen Moment, aber (was mich selber erstaunt), auf der Bahn gehen locker gemütliche 170/180, um mal eine etwas längere Autobahn-Etappe zu überbrücken, und das ohne jegliche Anstrengung. Ist ein wenig wie segeln im Wind und fühlt sich gut an, zumal das Fahrwerk und der extrem stabile und perfekte Geradeauslauf dabei unerschütterliches Vertrauen vermitteln :mrgreen:
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Werbung


Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Chris3012 » 23.08.2019, 11:56

K 1300 S und R nehmen sich bis auf die Verkleidung und den lenker nichts.

Ich bin 180 cm gross, leider recht lange Beine...
Chris3012
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon stma » 23.08.2019, 12:12

Ich sitze mit 194cm gerade noch bequem auf der 13s. Im vergleich zu ZZR und Co war das ein Kaufkriterium für mich. Auch die Brems und kupplungshebel passten zu meinen großen Händen am besten. Die Hebelei der ZZR z.B. ware viel zu kurz. Gut das hätte man ändern können. Auf Grund meiner Größe wäre ich aber doch der indeale GS Fahrer aber im Moment kann ich mich mit dem Boxer rein von der Optik her einfach nicht anfreunden.

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1074
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Vessi » 23.08.2019, 12:52

ist nur eine frage der zeit...
dauert nicht lange und dir gefällt die gs auch optisch besser...;-)

allerdings gibt es zum richtig schnelles kurven nix besseres als die k12/13...
da kommt zuviel unruhe ins gs fahrwerk...

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13928
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon blackthunder » 23.08.2019, 13:14

Vessi hat geschrieben:ist nur eine frage der zeit...
dauert nicht lange und dir gefällt die gs auch optisch besser...;-)

allerdings gibt es zum richtig schnelles kurven nix besseres als die k12/13...
da kommt zuviel unruhe ins gs fahrwerk...

per Tapa


... so so, und wieso kriege ich dann ein paar Einträge höher Haue für diese Aussage ?!?! cofus

PS: optisch ist sowohl der neue Boxer als auch die neue 1250 GS aller erste Sahne, da hätte ich nix zu meckern, das ist schon gut gelungen.
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Vessi » 23.08.2019, 13:21

weil ich dir die rs vorgeschlagen hab...
und deine worte..."...aber der motor..."

weil m.m. der neue boxer zum ballern besser ist als der 4.zylinder...
weil besseres drehmoment und dazu schönere motorbremse...
einzig in der endgeschwindigkeit ist der 4.zylinder wegen mehr leistung schneller...

nützt aber alles nix, wenn man lieber 4.zylinder fährt...

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13928
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon blackthunder » 23.08.2019, 13:24

... und Geschmäcker verschieden sind, und das ist gut so ThumbUP
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Chris3012 » 23.08.2019, 13:59

Ballern besteht ja nicht nur aus Drehmoment und Motorbremse....

Die K1300 hat schon eine Motorbremse übelster Art, und mal ganz ehrlich, die 3 NM Drehmoment, die der Boxer auf dem BMW Prospekt mehr hat, spielen die ernsthaft eine Rolle ? Serienstreuung ?

Die 175 PS zu den "nur" 136 PS des Boxers spielen wohl eher die Rolle beim Ballern

die 50 cm Kubik lass ich mal aussen vor....zudem bezweifel ich, dass die Fahrwerke der Boxer letztendlich an das Sportfahrwerk der K 1300 S mit dem ellenlangen Radstand rankommen


die Aussage, ne K 1300 S ist zum schnellen Kurven das Beste, ist auch so ne Aussage....

ENGE KURVEN mag Sie überhaupt nicht...und erst recht nicht schnelle Wechselkurven.....fühlt sich aber absolut wohl auf langgezogenen Autobahnkurven, da kann man dann locker mit >200 km/h rein gehen und mehr....bis auf ein paar Supersportler sehen da andere Mopeds keine Sonne...
Chris3012
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon Vessi » 23.08.2019, 14:25

140nm/8250 upm
143nm/6250 upm

alleine durch die niedrigere drehzahl fühlt sich der boxer deutlich! stärker an...

und gerade schnelle wechselkurven sind wie gemacht für die ks/kr...


per tapa...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13928
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Druck auf Händen, Kniewinkel

Beitragvon bmw-siggi » 23.08.2019, 18:31

Ich habe mir eine LSL Lenker drauf machen lassen , ist super zu fahren mit dem Lenker
bmw-siggi
 
Beiträge: 26
Registriert: 15.08.2010, 14:26
Wohnort: Schifferstadt
Motorrad: BMW K1300S

Nächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste