Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Die K 1200 R im allgemeinen.

Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon F22-Raptor » 01.09.2019, 17:51

Moin zusammen,

also ich habe wirklich mit der Sitzposition auf dem Bock massive Probleme. Abgesehen von der gruseligen Sitzbank die mein Hinterteil malträtiert, habe ich schmerzen in der linken Schulter/Handgelenk. Den Grund kenne ich, nach meinem schweren Unfall vor etlichen Jahren mit meiner GSX750R, ist der rechte Arm etwas anders von der "Geometrie" :mrgreen: und somit stütze ich mich links etwas mehr ab.

Ich will somit entweder nen AC Schnitzer oder LSL Lenkerumbau tätigen. Wunderlich würde mir auch gefallen. Problem bei allen ist, das man die Kupplungsleitungen wie auch die Bremsleitungen öffnen muß. Ich habe keinen Hänger und meine ursprüngliche IDee war, einen Termin beim Händler zu machen und da alles abreissen, draufbauen so das er dann alles entlüften kann. Jedoch ist das mit den Federschrauben nicht ohne weiters möglich diese mit einer Akkubohrmaschine auszubohren, zudem ist der Abbau der beheizten Griffe auch etwas tricky...

Bremsen habe ich früher immer selbst entlüftet aber bei der Karre mit dem ABS ist es ja etwas komplexer. Kann man das machen und wenn ja, gibts ne Art Werkstattanleitung was zu tun ist?

Grüße
Andreas
F22-Raptor
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.05.2019, 11:18
Motorrad: K1200R

Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Werbung

Werbung
 

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon Chucky1978 » 01.09.2019, 20:10

Bremsflüssigkeitswechsel bzw das entlüften ist bei der K1200R nur mit der Sonderausstattung (Integral-Bremse) Tricky.
Bei der K1200S ist die Sonderausstattung der Entfall dieser Integral-Bremse. Schlicht BKV genannt.
Da es sich aber selbst beim BKV-Modell hier nur um den Steuerkreis handelt, und nicht um den Radkreis, ist es etwas weniger Komplex. Dennoch ist eine Anleitung sinnvoll, da hier jedoch auch 3 Entlüftungsventile zu betätigen sind, bei denen man hingegen des Radkreises kein wirkliches Spezialwerkzeug brauch.
Ein Diagnosegerät ist jedoch beim BKV nahezu Pflicht, um den Druckverlusttest machen zu können, da es sich beim BKV-Modell nicht so einfach feststellen lässt, ob hier das entlüften erfolgreich oder weniger erfolgreich war.

Die Anleitungen diesbezüglich sind in einschlägigen Plattformen zu finden unter dem allgemeinem Pseudonym RepROM.
Nennen sich genauer "BMW RepROM K4x" oder "BMW Repair+Service Data" bzw "RSD BMW-Motorrad". Elektrische Schaltpläne sind einzeln zu beziehen, und nennt sich schlicht SLP

Ersteres ist nur für das bestimmte K4x Modell, letztere für die Mehr oder Minder gesamte Flotte.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1624
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon gelb gelb gelb » 02.09.2019, 06:41

F22-Raptor hat geschrieben:Moin zusammen,

also ich habe wirklich mit der Sitzposition auf dem Bock massive Probleme. Abgesehen von der gruseligen Sitzbank die mein Hinterteil malträtiert, habe ich schmerzen in der linken Schulter/Handgelenk. Den Grund kenne ich, nach meinem schweren Unfall vor etlichen Jahren mit meiner GSX750R, ist der rechte Arm etwas anders von der "Geometrie" :mrgreen: und somit stütze ich mich links etwas mehr ab.

Ich will somit entweder nen AC Schnitzer oder LSL Lenkerumbau tätigen. Wunderlich würde mir auch gefallen. Problem bei allen ist, das man die Kupplungsleitungen wie auch die Bremsleitungen öffnen muß. Ich habe keinen Hänger und meine ursprüngliche IDee war, einen Termin beim Händler zu machen und da alles abreissen, draufbauen so das er dann alles entlüften kann. Jedoch ist das mit den Federschrauben nicht ohne weiters möglich diese mit einer Akkubohrmaschine auszubohren, zudem ist der Abbau der beheizten Griffe auch etwas tricky...

Bremsen habe ich früher immer selbst entlüftet aber bei der Karre mit dem ABS ist es ja etwas komplexer. Kann man das machen und wenn ja, gibts ne Art Werkstattanleitung was zu tun ist?

Grüße
Andreas


Wenn Du unbedingt selbst schrauben willst, kann ich Dir nicht helfen.

Aber BAYER in Senden bei Neu-Ulm macht den kompletten Umbau für ca. € 800

Leider hatte ich meine 2005er K1200S aus ähnlichen Gründen bereits verkauft, als ich diese Auskunft bekam.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1171
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon MichiC » 02.09.2019, 07:53

Morgen, bei meiner S musste die Bremse nicht ab. Nur die Kupplung musste durch das Gelenk gezogen werden. Kupplung ist ja einfach. Die R braucht doch glaube ich nur neue Gaszüge.

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon Meister Lampe » 02.09.2019, 08:35

Montageplan bei AC Schnitzer als PDF herunterladen und du siehst was alles nötig ist ... winkG

https://acschnitzer.shop/WebRoot/Store2 ... _K1200.pdf

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10433
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon F22-Raptor » 02.09.2019, 08:36

Schonmal danke für die Antworten. Also das mit dem Unterschied "R" zu "S" habe ich auch woanders schon mal gelesen. Wenn es nur die Kupplung wird, dann wäre es echt pillepalle :-)

Ich rufe bei Schnitzer oder LSL am besten einfach mal an. Die sollten das ja wissen :-)

Der Tip mit neu Ulm ist nett aber erstens 550 km von mir weg und für 800,-- macht mir das jeder BMW Schrauber hier im Umkreis auch... Angebote habe ich schon vorliegen.....
F22-Raptor
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.05.2019, 11:18
Motorrad: K1200R

Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Werbung


Re: Superbike Lenker montieren und neu befüllen

Beitragvon Schwupps » 05.09.2019, 15:31

Leitungen mußt du nicht abbauen. MIt etwas Geschick, Improvisation und Friemelei kannst du die auch so vorsichtig in die richtige Position bringen, sofern du dabei immer die Behälter im Auge behälst (sie gerade hälst).
Allerdings gilt dies nicht für den Gaszug! Da benötigst du zwingend die längere Ausführung. (War im Lieferumfang enthalten.) Hinzu kommt viel Geduld, wenn du nicht alles abbauen willst. Aber es geht.
An Hand der Einbauanleitung kann man alles gut nachvollziehen
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 58
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport


Zurück zu K1200R - K 1200 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste