K1200R Quickshifter^

Die K 1200 R im allgemeinen.

K1200R Quickshifter^

Beitragvon Gerry318 » 13.09.2020, 11:00

Hallo Gemeinde,

Leider habe ich in der SuFu nix gefunden.
Kann ich bei der K1200R den/einen Quickshifter nachrüsten?

Danke für Infos
DLzG
Gerry
Gerry318
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2020, 00:59
Motorrad: K1200R

Re: K1200R Quickshifter^

Beitragvon Chucky1978 » 13.09.2020, 14:32

Natürlich... es gibt einige auf den Markt. Wewr die Qual hat, hat die Wahl. Oder umgekehrt

Der für mich persönlich beste den ich zumindest kenne, aber mit unter in der oberen Region angeordnet ist der Tellert CTS7. Das ist aber schon ein Preis der gewaschen ist, jedoch auch mehr oder minder berechtigt.

Dann gibts klar PC-Commander, MRP, Starlane und wie sie alle heißen.. da einfach Google bemühen und nach Quickshifter oder Schaltautomat suchen. Die Teile sind bis auf ganz geringe Ausnahmen Universell, da nur die Zündung unterbrochen wird, was je nach Mopped mehr oder weniger Arbeitsaufwand ist. Komforteinrichtungen die der Tellert z.B. hat, macht aus ich sag mal einem 100€ gerät direkt ein 700€-Brummer.. Aber im Prinzip machen sie alle das gleiche.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1712
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: K1200R Quickshifter^

Beitragvon Oswald Kolle » 15.09.2020, 11:06

Wenns nicht ganz so teuer sein soll kann ich dir wärmstens den Healtech Quickschifter für ca. 290€. empfehlen.
iQSE Quickshifter Easy iQSE-1+QSH-F4D wäre für die k1200
Aufwand bei 4 Zylinder schon etwas, habe den bei meinem Boxer R12S eingebaut, da ist das eine Sache von ca. 1 Stunde.
Funktioniert Prima, einbauen - Konfiguration per Bluetooth über Handyapp.

Grüße
Benutzeravatar
Oswald Kolle
 
Beiträge: 115
Registriert: 29.12.2013, 13:09
Motorrad: K 1300 S + R 1200 S

Re: K1200R Quickshifter^

Beitragvon Gerry318 » 15.09.2020, 15:09

Danke Ihr Beiden,

Den Healtech hatte ich schon mal an ner Blade, hat gut funktioniert.
Der Tellert ist bestimmt sein Geld wert, aber is too much.
Den von der 1300er, also eine original BMW Lösung scheint wohl nicht möglich/angebracht.

Habt mir aber schon mal geholfen :-)
Gerry318
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2020, 00:59
Motorrad: K1200R


Zurück zu K1200R - K 1200 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast