Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon beamer74 » 18.10.2019, 11:58

Hallo zusammen,

nachdem ich ja nun das Problem Gasannahme durchs versetzen des Nockenwellenstellmotors behoben habe, bin ich weiter dabei, aus der K ein besser fahrbares Mopped zu machen. Als nächstes nervt mich das KFR sehr und habe hier im Forum viel über die ungünstige Positionierung des Ansauflufttemperatursensors in der Airbox gelesen.
Leider habe ich nichts darüber gefunden, wo das Ding nun genau sitzt! Tank runter ist klar, dann hat man ja die Airbox vor sich, muß die runter oder irgendwie geöffnet werden? Oder kommt man da so schon ran, wo genau sitzt der Sensor, und wie bekommt man ihn raus?
beamer74
 
Beiträge: 21
Registriert: 21.03.2018, 15:49
Motorrad: K1200R sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon MichiC » 18.10.2019, 12:29

Hi, Sensor sitzt unter der Airbox. Also runter damit, Sensor raus, Loch zumachen, Kabel verlängern und vor dem rechten Luftfilter in den Ansaugstutzen setzen.
Viel Spaß bringt richtig was.
Gruß Micha
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 432
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon beamer74 » 18.10.2019, 13:39

Ah ok, danke. Braucht man dafür Spezialwerkzeug? Ich hab mal was gelesen von einer speziellen Zange für die Schellen, die auf den Ansaugtrichtern sitzen.

Muß man den Sensor dann irgendwie schützen? Ich meine, wenn da die Wespen mit 150 einschlagen, ist das sicher ungünstig? :D
beamer74
 
Beiträge: 21
Registriert: 21.03.2018, 15:49
Motorrad: K1200R sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon MichiC » 18.10.2019, 14:17

Hi, hab mich nicht richtig ausgedrückt. Rechts wenn man draufsitzt. Erst Sensor dann Lufi. Also dann hinter den Lufi. Wegen der Wespen. Spezialzange und Originalschellen sind natürlich die optimale Lösung. Geht aber auch mit Schellen aus dem Baumarkt. Da dann aber aufpassen das sich die Schraube der Schellen nicht am Gasgestänge/Zug verhakt.
Gruß Micha
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 432
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 20.10.2019, 22:51

Um das KFR loszuwerden, hat es bei mir letzten Endes gereicht, einfach die Lambdasonde abzuklemmen.
Hatte auch den Sensor verlegt, und parallel dazu die Sonde abgeklemmt.

Die original Map passt schon, aber die Lamdaregelung versaut es einfach. :|
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon beamer74 » 21.10.2019, 08:51

Wirft sie dann nicht einen Fehler aus? Ich hab ne Kontrolllampen-Allergie. :)
Wo hast Du sie abgesteckt, unten direkt an der Sonde, oder irgendwo Richtung Steuergerät unterbrochen?
beamer74
 
Beiträge: 21
Registriert: 21.03.2018, 15:49
Motorrad: K1200R sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 24.10.2019, 20:36

Nix Lampe :)

Steckverbindung getrennt. Stecker ist unterm Tank.
Im Winter werde ich die Lambda wieder dranhängen und einfach das Signalkabel mit einem kleinen Schalter versehen.

Bin seit dem knapp 700km gefahren und bin immer noch begeistert, auch bei Tempo 40 im 6.Gang fühlt sie sich fast wohl :|
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 01.01.2020, 13:54

So,
Bin jetzt über die Feiertage dazu gekommen einen richtigen Schalter (4poliger Kippschalter) einzubauen.

Bild

Habe dazu einfach das schwarze Kabel der Lambdasonde getrennt, die beiden Kabel verlängert und zum Schalter verlegt.
Gleichzeitig noch 2 Kabel zum Powercommander, um damit die Map umzuschalten.

Stellung 0:
PC5 - optimierte Map
Lamdasignal - getrennt

Stellung 1:
PC5 - 0-Map, also original, ohne Änderungen
Lambdasignal - verbundenen

Es gibt jetzt auch kein Fehler mehr im FSP, weil die Lambdaheizung ja angeschlossen ist. :)
Werde die Tage mal zum Kumpel in die Werkstatt fahren, um dort noch die Abgaswerte zu testen.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 11.01.2020, 16:42

Gestern war das Wetter ok und mein Kumpel hatte auch Zeit...

Also haben wir die ganze Sache mal getestet.
AGA ist eine Akrapovic Racing komplett, inkl Kat verbaut.

Ergebnis:
Schalter 0 = CO von 0.92-0,95
Schalter 1 = CO von 0,25-0,28

Zwischendurch bin ich ca 10km gefahren, damit sich die Lambdaregelung einpegelt.
Dabei ist mir aufgefallen, daß das Ruckeln nach einigen km wieder anfängt, wenn die Lambdasonde "aktiv" ist.
Egal, ob ich im PCV die Map 0 oder 1 fahre.

Somit steht für mich fest, daß Ruckeln kommt definitiv von der Lambdaregelung. :|
Allerdings habe ich den Temperatursensor immer noch außerhalb der Luftbox.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon BMW-Frank » 11.01.2020, 23:43

Hallo Rudi,
dazu ein paar Anmerkungen.

1. Die Verlegung des Sensors zeigte bei meiner keinerlei Unterschiede im Motorlauf
2. CO ist unerheblich und sagt nicht viel aus. Der AFR Wert ist wichtiger während der Fahrt (Breitband Lambda Messung)
3. Ruckeln unterteilt sich in zwei Bereiche; hoher Gang bei ca. 50 Km/h oder beim Ausrollen unter 1700 U/min
4. Das Ruckeln bei 1700 U/min beim Ausrollen bekommst du nicht alleine mit Lambda unter Kontrolle.

Das ganze ist eine Kombination aus Mapping, Lambdaregelung und Leerlaufsystem bzw. Regelung. Sportschalldämpfer verstärken die Sache noch zusätzlich.
Viele Grüße,
Frank
Benutzeravatar
BMW-Frank
 
Beiträge: 315
Registriert: 22.11.2017, 09:45
Motorrad: K1200R Sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 12.01.2020, 00:02

Für mich war ja nur wichtig, daß ich ohne weiteres durch den TÜV komme.
Dafür reicht jetzt ein „Knopfdruck“ :)
AFR stelle ich dann per map und AFR Anzeige ein.
Hatte ich mir, als Breitbandversion, für den XJ650 Umbau zugelegt

Das typische Ruckeln bei 30/40 im 5.Gang und konstanter Fahrt ist komplett weg! Das war ja wirklich unerträglich.
Kann nun bei deaktivierter Lambda extrem untertourig fahren, was vorher nicht mal ansatzweise denkbar war.
Ruckeln beim abtouren hatte ich vorher mit der K1300 Abgasanlage nicht und jetzt mit der der Akra auch nicht.
Dafür aktuell noch etwas Auspuff patschen.
Hoffe, daß bekomme ich mit dem mapping noch etwas weg.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Fabi » 05.07.2020, 18:29

Servus Rudi.

Habe mit großem Interesse diesen Beitrag gelesen und bei meiner K1200R angewandt. Dies war von großem Erfolg gekrönt. clap ThumbUP Sekt Denn ich hatte schon Zündspulen, Luftfilter, Gummimuffen d. Drosselklappenleiste gewechselt, usw.......
Da ich aber nur den Stecker zur Lambdasonde getrennt habe, möchte ich im Nachhinein auch diesen Wippschalter verbauen.
Hast Du vielleicht noch Bildmaterial darüber wie dieser angeschlossen wird ?

Bleib gesund und immer gute Fahrt
Grüße Michael
Benutzeravatar
Fabi
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.04.2012, 14:53
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech
Motorrad: K 1200 R/ 07.2005

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 05.07.2020, 22:31

Foto siehst du weiter vorne.
Ist ein einfacher 2-poliger Wippschaltet.
Das schwarze Kabel der Lambdasonde durchschneiden und beide Enden zum Schalter verlängern.
0 ist dann unterbrochen, also Lambda aus
1 ist denn wie original mit Lambdasonde

War mit meiner gerade im Motorradhaus Eberswalde und habe sie nochmal richtig auf dem Prüfstand einstellen lassen.
Bin sehr zufrieden damit :)
Am Hinterrad liegen jetzt knapp 165 PS an.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Fabi » 06.07.2020, 22:29

Servus Rudi.

Alles klar. Danke schön für die Information. ThumbUP
Dann sind es ja noch zwei Mehr-PS. clap
Schöne Grüße aus Bayern, Michael
Benutzeravatar
Fabi
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.04.2012, 14:53
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech
Motorrad: K 1200 R/ 07.2005

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Rudi79 » 07.07.2020, 09:30

Ja hat sich auf alle Fälle gelohnt.
Zieht ganz sauber von unten her, bis zum Schluss durch.
An der Kupplung liegen knapp 169PS an.
Für ein Motorradmotor mit etwas über 40.000km ist das schon ordentlich.

Der Verbrauch ist seit dem minimal gesunken.
Mit deaktivierter Lambda hatte ich 6,5l und jetzt nach etwa 600km steht 6,4 im Tacho.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 137
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast