Auspuff

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

Auspuff

Beitragvon Bmw Driver » 25.10.2019, 07:20

guten Morgen allerseits,

passt der K 1300 Auspuff R OHNE Problem und Fummelei oder Einstellungen an die K1200r... scratch
Danke für die Antworten ThumbUP
Happy Weekend
Thorsten winkG
Bmw Driver
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2019, 07:05
Wohnort: 13591 Berlin
Motorrad: K1200R Sport,2008

Re: Auspuff

Beitragvon Patrique » 25.10.2019, 11:54

Ja und nein.
Ja er passt, aber die Halteschelle muss nach hinten versetzt werden.
Und auch wenn die schelle verschoben ist, dann ist der Auspuff etwas leicht schräg zum hinterrad (nicht mehr paralel wie beim OEM Topf). Der krümmer ist bei der K13 etwa um 5cm länger (wegen der auspuff klappe) und der stummel vom K13 auspuff ist kurzer als beim original 1200 topf.

Besser ist es wenn du den K13 krümmer und den K13 endtopf zusammen verbaust.
Achso, es ist egal ob du den krümmer/topf von einer R oder S kaufst. Beides gleich.
Bloß keinen krümmer von der K13GT kaufen.... der ist baugleich mit dem 1200 krümmer (ohne die abgas klappe).
Patrique
 
Beiträge: 122
Registriert: 02.12.2014, 12:31
Wohnort: Ingolstadt
Motorrad: K1200s 2005

Re: Auspuff

Beitragvon Meister Lampe » 25.10.2019, 14:08

Dann hast du eine schöne Krawallbüchse , denn der Auspuff hat nur Zulassung mit Klappensteuerung , ansonsten viel zu Laut bis 3000 U/min , ich hoffe du wohnst nicht zwischen mehreren Wohnhäusern ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10522
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Auspuff

Beitragvon Patrique » 25.10.2019, 18:33

Also laut ist er schon ein bißchen, aber nur bis 4,500....
Dann hört er sich genauso an wie der alte endtopf.
Nur fehlt ihm zum schluss das kreischen bei tempo 240.
Und nein, die abgasklappe muss nicht funktionieren zwecks tüv.
Ich hab ihn mit k13 krümmer und nicht funktionierender abgasklappe eintragen lassen.
Patrique
 
Beiträge: 122
Registriert: 02.12.2014, 12:31
Wohnort: Ingolstadt
Motorrad: K1200s 2005

Re: Auspuff

Beitragvon blackthunder » 25.10.2019, 21:35

... ich würde die Frage auch mit einem eindeutigen jein beantworten, denn ich habe die Umrüstung kürzlich durchgezogen, trotz zwei linker Hände was das Schrauben angeht. Ich habe einen (neuen) K1300 Topf an meiner K1200R montiert aber den Original-Krümmer der K1200R beibehalten.

Wenn du Details wissen möchtest bezüglich der Herausforderungen bei der Montage (is absolut nicht schlimm) und dem Soundergebnis schick mir einfach eine PN, ich habe nämlich keine Lust auf einen erneuten Shitstorm von den Sound-Veganern und Möchtegern-Politessen, wie sie sich in jedem Forum einfinden, also auch hier.

Nur soviel ... Optik ist geil (siehe Avatar-Foto) und der Sound ist noch geiler, edler schöner Tiefbass und KEINE Brülltüte. ThumbUP

Wie gesagt, Details gerne per PN.

blackthunder
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 473
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff

Beitragvon oppi1964 » 05.02.2020, 21:18

Gibt's Empfehlungen, welche Unterlagen beim TÜV erforderlich oder hilfreich sind, wenn der Auspuff der K1300s ohne funktionierende Klappe an einer K1200s eingetragen werden soll?
Ich möchte den Umbau gerne legalisieren, um nicht mitten im Mopedurlaub zum Fußgänger zu werden.
Bin für jeden Tipp dankbar!
oppi1964
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2020, 19:45
Wohnort: 25746 Heide
Motorrad: K1200S 2005

Re: Auspuff

Beitragvon blackthunder » 05.02.2020, 21:33

oppi1964 hat geschrieben:Gibt's Empfehlungen, welche Unterlagen beim TÜV erforderlich oder hilfreich sind, wenn der Auspuff der K1300s ohne funktionierende Klappe an einer K1200s eingetragen werden soll?
Ich möchte den Umbau gerne legalisieren, um nicht mitten im Mopedurlaub zum Fußgänger zu werden.
Bin für jeden Tipp dankbar!


... ich bin zwar kein Technik-Experte (da werden sich sicherlich noch andere zu Wort melden hier), aber nach meinem Kenntnisstand wirst du den K1300-Topf an der K1200R nicht eingetragen bekommen cofus

Nachtrag: ups ... gerade erst gelesen, hatte Meister Lampe weiter oben ja schon geschrieben (und der kennt sich definitiv aus), wer lesen kann ist echt im Vorteil

plemplem
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 473
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff

Beitragvon Schwupps » 06.02.2020, 11:13

bezüglich Lautstärke: An meiner Sport ist ein straßenzugelassener Powercone montiert. Alternativ habe ich noch den 1300er Topf.
Im direkten Vergleich - der Umbau geht recht schnell von statten - würde ich den 1300er Topf nicht als Krawalltüte bezeichnen. Er hat aber an der 1200er einen, wie ich finde, schönen Klang. Denke also du wirst deine Freude an der 1200er damit / daran haben. (Du musst nur die Halteschelle etwas an der Halterung verändern, dann liegt er auch optisch schön an.)
... Ein etwas "intensiveres Klangbild" hat allerdings der Powercone. :engel:


Der 1300er Topf war übrigens zuvor an einer GT montiert, wo er problemlos zwei TÜV-Prüfungen bestand (lt. Vorbesitzer).
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.05.2018, 08:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Auspuff

Beitragvon blackthunder » 06.02.2020, 11:16

Schwupps hat geschrieben:bezüglich Lautstärke:

Im direkten Vergleich - der Umbau geht recht schnell von statten - würde ich den 1300er Topf nicht als Krawalltüte bezeichnen.



... mein Reden ThumbUP (aber eingetragen kriegst den trotzdem nicht ;-) )
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 473
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff

Beitragvon ThomasGL » 06.02.2020, 15:36

Noch ein Faktor ist doch zu beachten...
TÜV Eintragung hin oder her..
Heut zu Tage ist der Stand folgender...
Allgemeine Verkehrskontrolle durch die Polizei...
den Polizisten erscheint das Teil zu laut....war's dass ?....ganz gleich
ob Eintragung in den Papieren oder mitgeführte ABE's vorliegen.
Ein Fahrschein zum TÜV wird übergeben.....anschließen ist jenes Ergebnis bei der Polizei
vorzulegen.
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 366
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Auspuff

Beitragvon oppi1964 » 06.02.2020, 17:38

Hallo zusammen,
Vielen Dank schon einmal für die Antworten! clap
Zu der Schelle: da ich auch den Original-Krümmer der K1300s verbaue, wird ein Versetzen der Schelle nicht nötig sein. ThumbUP
Da ich damit dann auch die Klappe im Krümmer habe, wäre es optimal, den Motor der Klappe durch das Motorsteuergerät ansteuern zu lassen. Falls das nicht funktioniert (meine Moped wurde 2005 hergestellt), könnte ich die Klappe einfach mechanisch schließen, wenn nötig (Nachbarn, Polizei, etc.).
Ich hatte nur weiter oben gelesen, dass Patrique die Kombination aus Krümmer und Endtopf mit nicht funktionierender Klappe eingetragen bekommen hat. scratch
Beste Grüße aus Heide!
Achim
oppi1964
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2020, 19:45
Wohnort: 25746 Heide
Motorrad: K1200S 2005

Re: Auspuff

Beitragvon blackthunder » 06.02.2020, 21:40

oppi1964 hat geschrieben:Hallo zusammen,
Vielen Dank schon einmal für die Antworten! clap
Zu der Schelle: da ich auch den Original-Krümmer der K1300s verbaue, wird ein Versetzen der Schelle nicht nötig sein. ThumbUP
Da ich damit dann auch die Klappe im Krümmer habe, wäre es optimal, den Motor der Klappe durch das Motorsteuergerät ansteuern zu lassen. Falls das nicht funktioniert (meine Moped wurde 2005 hergestellt), könnte ich die Klappe einfach mechanisch schließen, wenn nötig (Nachbarn, Polizei, etc.).
Ich hatte nur weiter oben gelesen, dass Patrique die Kombination aus Krümmer und Endtopf mit nicht funktionierender Klappe eingetragen bekommen hat. scratch
Beste Grüße aus Heide!
Achim


... dann bin ich raus, dass du auch den 1300er Krümmer verbauen willst, hatte ich aus deinem Beitrag nicht rausgelesen, ob und wie das dann ggf. mit der Klappe funzen könnte wissen ggf. andere hier im Forum ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 473
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste