Motorstart mit eingelegtem Gang

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Devin67 » 14.03.2020, 01:48

Mache ich, gebe dir dann Rückmeldung ThumbUP
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Devin67 » 14.03.2020, 16:28

Ralf-OS hat geschrieben:Wär doch super, wenn´s daran liegt ThumbUP

Danke für die Rückmeldung ThumbUP ThumbUP



Also daran liegt es nicht, habe auf Stufe 6 eingestellt und ausprobiert.
Es ist wohl das Microschalter was defekt ist. Dieses Klack was hier viele schon beschrieben haben, ist bei mir nicht wenn ich die Kupplung ziehe.
Keine Ahnung was das kostet??
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Devin67 » 14.03.2020, 16:38

Habe grade beim BMW Teilekatalog mal nachgeschaut was das kostet.
Also 22€ soll es kosten. Hoffe das es nur deswegen nicht funktioniert.
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Ralf-OS » 14.03.2020, 18:37

Hi Devin,

TN Micro-Schalter: 61317671111. Preis stimmt.

Und Du solltest schon ein deutliches "Klicken" hören. Aber bevor Du den neu holst, würde ich den alten erstmal aus- und dann wieder einbauen (dazwischen einfach mal "manuell" prüfen, ob er schaltet. Entweder nach Gehör oder mit Multimeter. Das Ding kennt nur zwei Zustände: "Durchgang/kein Durchgang"). Das ist schnell gemacht und manchmal erledigt sich sowas dann von ganz alleine winkG

Viel Erfolg ThumbUP

DLzG, Ralf
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2020, 16:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Devin67 » 15.03.2020, 00:43

Ja leider habe ich die alten nicht, muss mal schauen wie ich das Problem lösen kann.
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon BMW Berti » 01.04.2020, 21:36

Bei meiner K1200S ist dieser Schalter auch defekt. Jetzt fehlt mir nur noch das Halteblech, welches nicht vorhanden war. Ich hoffe, dass es dann wieder fluppt. Ist schon nervlich, wenn man vor der Ampel mal den Motor abwürgt und erst den Leerlauf suchen muss.

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Motorstart mit eingelegtem Gang

Beitragvon Devin67 » 02.04.2020, 00:00

BMW Berti hat geschrieben:Bei meiner K1200S ist dieser Schalter auch defekt. Jetzt fehlt mir nur noch das Halteblech, welches nicht vorhanden war. Ich hoffe, dass es dann wieder fluppt. Ist schon nervlich, wenn man vor der Ampel mal den Motor abwürgt und erst den Leerlauf suchen muss.

Gruß

Berti



Du sagst es Berti, einfach nur Sch.... :shock:
Leider habe ich die Originale Kupplungshebel nicht, damit ich es testen kann, ob es wirklich an dem Mikroschalter oder Kupplungshebel das Problem liegt. Müsste mal hier im Umkreis mal schauen, wer einen K1200S mit Original Kupplungshebel hat winkG
Benutzeravatar
Devin67
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.12.2019, 19:09
Motorrad: K1200S

Vorherige

Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste