K 1300 R läuft nicht auf allen Zylindern

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

K 1300 R läuft nicht auf allen Zylindern

Beitragvon armani5 » 23.07.2017, 11:39

Hallo ich komme aus dem Fürstentum Liechtenstein bin 36 Jahre alt und fahre einen S 1000RR und einen K 1300R.
Und leider habe ich schon die erste Frage:

Die K1300 R ist aus 2011 und hat 5200 Km. Lief immer Problemlos. Letzten Herbst hat der Marder gewütet unter dem Sitz und hat am Diagnosestecker alle Kabel abgebissen. Motorrad läuft habe ihn zu BMW gebracht um das zu reparieren zu checken ob noch an einem anderen Ort was ist. Auf der Fahr dorthin hat er kurz vor dem Ziel oder nach erst ca. 8 Km angefangen zu ruckeln, untenrum keine Leistung wie wenn der Motor nicht auf allen läuft. Hab das Motorrad abgegeben und habe ihnen gesagt das er kurz bevor ich hier war das er keine Leistung beim beschleunigen hat und wie wenn er nicht auf allen laufen würde. Wir schauen das an, Kabelbaum wurde Hauptkabelbaum Motor wurde komplett ersetzt, nachdem ich lange nichts mehr gehört habe angerufen, die K läuft immer noch nicht auf allen obwohl Kabelbaum neu drin ist sagte man. Hab gefragt ob die Kerzen mal ersetzt wurden den diese sind noch die ersten. Nach Kerzenwechsel lief die K. Gestern den Pass hoch wo es immer kühler wurde oder nach ca. 70 Km wieder gleiches Problem und dann ist es ca. 20 Sekunden da und geht wieder. Was ich sagen muss die Batterie kommt noch neu denn die ist glaub durch, obwohl ich habe sie jetzt geladen und Motorrad startet ohne wenn und aber. Ist da ein Problem bekannt oder sind die Zuendspulen schuld. Gemäss BMW werden Zuendaussetzer nicht abgespeichert. Denn er hat mir versichert keine Fehler abgelegt.
armani5
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2017, 19:48
Motorrad: K1300R/S1000RR

K 1300 R läuft nicht auf allen Zylindern

Werbung

Werbung
 

Re: K 1300 R läuft nicht auf allen Zylindern

Beitragvon armani5 » 28.07.2017, 21:58

Das Problem ist gelöst der Übeltäter war die Batterie, zudem ist jetzt definitiv auch Leistung vorhanden und das spürbar was selbst nicht da war wenn er auf allen gelaufen ist. Ich gehe stark davon aus das das St. gerät keine 12Volt mehr bekommen hat oder die Batterie so durch war das die Elektrik sich aufgehängt hat. Der Schaltautomat geht auch besser und es ist wie Tag und Nacht. Kein Vergleich es sind Welten. Ich bin heute zwar nur etwa 30 km gefahren aber merkte sofort das ist ein anderes Motorrad. Werde aber sicher mal noch eine Tour machen in meiner Gegend.
armani5
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2017, 19:48
Motorrad: K1300R/S1000RR

Re: K 1300 R läuft nicht auf allen Zylindern

Beitragvon Peter_KL » 29.07.2017, 17:30

Die Batterie wars. Interessant und gut zu wissen.
Danke fuer die Rueckmeldung.
Peter_KL
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2010, 10:00
Wohnort: Melaka, Malaysia
Motorrad: K1300R, GSR750


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste