Schaltereinheit rechts?

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Ischa » 16.04.2019, 10:25

Guten Morgen,
mein Name ist Christian, ich komme aus Braunschweig. Durch meine BMW 2-ventiler seit 1980 bin ich technisch recht fit.
Seit einem halben Jahre war ich nur lesend in diesem Forum unterwegs und habe schon einige Tips und Hinweise zu meiner K1200R, 2005 bekommen.
Jetzt habe ich ein erstes Problem:
Heute morgen bog ich mit Blinker links ab. Plötzlich gingen die Hupe und die Warnblinkanlage an und ließen sich nicht mehr ausschalten,. Erst durch Zündung aus und wieder an war Ruhe. Beim nächsten Blinken rechts das gleiche Spiel.
Ich habe dann gemerkt, dass die ganze linke Schaltereinheit "tot" ist, weder ESA noch Trip noch Blinker links oder Fernlicht funktionieren. Außerdem geht beim Zündung anschalten der Warnblinker an, erst durch erneutes Zündung aus/an bleibt er aus. Beim Betätigen Blinker rechts geht die Hupe. scratch
Meine Vermutung ist dass die linke Schaltereinheit an dem Dilemma schuld ist. Bevor ich jetzt in wildem Aktivismus einen neuen Schalter bestelle, möchte ich eure Meinung dazu abfragen: Sind die Symptome mit hoher Wahrscheinlichkeit einem defekten linken Schalter zuzuordnen? Lässt sich der Schalter reparieren?

Viele Grüsse
Christian
Ischa
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.10.2018, 12:25
Motorrad: K1200R

Schaltereinheit rechts?

Werbung

Werbung
 

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon luther789 » 16.04.2019, 11:39

Hallo Christian,
zunächst einmal würde ich die Schaltereinheiten auseinander bauen und ggf. trockenlegen sowie mittels Kontaktspray eventuelle Probleme beseitigen. Auch auf Kabelbrüche oder kalte Lötstellen kontrollieren.Einfach mal schauen ob alles so aussieht wie es soll. Bei Deinem Modell sind ja meines Wissens noch Kabel verlegt. Die kann man kontrollieren und ggf.einfach reparieren. Bei den 13ern sind die Verbindungen in einer Platine die gerne mal bricht. Da kann man nur noch die Platine oder den Schalter wechseln.
Dann alles wieder zusammen und Kontrolle. Vereinzelt wurde auch auf defekte Steuergeräte bezüglich Wassereinbruch hingewiesen. Das wäre aber das letzte was ich kontrolliere.
Einem Freund von mir der eine K1200S fuhr hatte dasselbe Problem wenn er durch Regen gefahren ist. Ein großer BMW Händler in Berlin sagte ihm sogar schriftlich das er nicht durch Regen fahren soll da die Steuergeräte über kleine Entlüftungsbohrungen Wasser ziehen.
plemplem
gruß
Michael
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
Benutzeravatar
luther789
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.10.2018, 08:27
Motorrad: K1300S 2010

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Ischa » 16.04.2019, 13:19

Hallo Michael,

danke für deine Tipps.
Ich werde den Schalter heute Abend mal zerlegen.
Meinst du, dass im Schalter trotz CAN-Vernetzung noch Kabel verbaut sind?
Kamen die Leiterfolien dann erst später?

VG
Christian
Ischa
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.10.2018, 12:25
Motorrad: K1200R

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon jmplonka » 16.04.2019, 14:45

Hallo zusammen,

lt. Schaltplan sind alle Schalter der K12 einzeln angeschlossen, also nix mit CAN.
Ich würde in solch einem Fall auch erst einmal die Kombischalter öffnen und "sauber" machen und hoffen dass es nirgends die Isolierung durchgescheuert hat.

LG
-Jens
Benutzeravatar
jmplonka
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.03.2019, 12:57
Wohnort: Vaihingen
Motorrad: K1200s, 07/2005

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Schwupps » 16.04.2019, 15:06

... und falls du dir nicht sicher bist, kann ich dir für ein paar Tage zur Kontrolle die Werkstatt CD leihen. (BS ist ja gleich um die Ecke.)
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 55
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Ischa » 16.04.2019, 15:25

Hallo Schwupps,
vielen Dank für das Angebot, die CD hab ich mir gleich nach dem Mopped gekauft winkG
VG
Christiana
Ischa
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.10.2018, 12:25
Motorrad: K1200R

Re: Schaltereinheit rechts?

Werbung


Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Ischa » 16.04.2019, 21:14

Hallo,
nachdem ich beide Schalter ausgebaut, zerlegt und für gut befunden habe, weiß ich im Moment nicht mehr weiter.
Auch wenn beide Schalter abgeklemmt sind, geht bei Zündung an der Warnblinker an.
Wenn ich mit angeschlossenen Schaltern bei Zündung an den Blinker rechts betätige gehen Hupe und Fernlicht an.
Der rechte Schalter ist kpl tot. Kabelbeschädigungen kann ich nicht sehen, morgen schaue ich nochmal unter die Tankverkleidung.
Die Stecker des ZFS hatte ich auch ab, sehen unauffällig aus.
Meine Vermutung geht in Richtung ZFS.
Wer hat noch eine Idee?

Gruß
Christian
Ischa
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.10.2018, 12:25
Motorrad: K1200R

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon luther789 » 18.04.2019, 08:02

Tja...das ist schlecht. Ich hätte auf defekte Schaltereinheit getippt. Nun bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als die Kabelfarben zu identifizieren und schauen ob und wo Strom läuft. Das ist nervig da Du den Kabelbaum öffnen musst oder die durchgängigkeit von Stecker am Steuergerät bis Schaltereinheit auf durchgängigkeit messen musst. Ein einfacher Multimeter reicht da eigentlich aus. Damit kannst du sehen ob die Kabel in Ordnung sind. Wenn die funktionieren würde ich zum freundlichen gehen und den Fehler schildern.
Ggf. hilft ein Kabelbelegungsplan um zu sehen welches Kabel wohin läuft.
Also Verkleidung komplett ab und ein Bier zurechtstellen. Dann hast Du einen Tag gut zu tun. Ich weiss nicht genau ob Du schon einen Can Bus hast. Dann wird es schwieriger da ein Kabel mit mehreren Funktionen belegt sein kann. Aber bevor ich zum Händler fahre versuch ich es immer selbst.
gruß
Michael
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
Benutzeravatar
luther789
 
Beiträge: 56
Registriert: 17.10.2018, 08:27
Motorrad: K1300S 2010

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Duese » 18.04.2019, 11:58

Folgende Fehler mit GS911 AUSGELESEN:
I ABS FTE
#25156 CAN bus timeout from Kombi (Coding data over CAN bus)
DWA
#55623 CAN bus no communication with any other control units
ZFE High
#41741 heated grips open circuit
#41715 mailfunction of hazard warning light switch
#41767 rear spring strut adjustment mailfunction open circuit
#41739 horn mailfunction open circuit

Soweit die Werte vom Auslesen.
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1547
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Schaltereinheit rechts?

Beitragvon Ischa » 15.05.2019, 09:17

Hallo zusammen,

es war wirklich die ZFE.
Flashen hat nicht gebracht, jetzt ist eine neue verbaut und alles ist wieder gut.

Christian
Ischa
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.10.2018, 12:25
Motorrad: K1200R


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste