bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spiegel

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spiegel

Beitragvon blackthunder » 19.11.2018, 11:55

Und schon haben mein beiden linken Schrauber-Hände wieder zugeschlagen.

Nun habe ich ja wie berichtet sehr dezent meine RAM-Mount-Kugel an der linken Spiegel-Aufnahme verbaut und wollte am Wochenende meine neuen schicken Rizoma Lenkerenden-Spiegel monieren.Weil ich dabei wieder kein Risiko eingehen wollte, habe ich mir vorsorglich drei unterschiedliche Adapter für meine K1200R(2008) besorgt, da es diverse unterschiedliche widersprüchliche Informationen gab im www welcher denn nun der richtige ist.

Gesagt getan bzw. probiert ... was soll ich sagen, 2 passten gar nicht, einer so lala aber nicht vertrauenswürdig, damit würde ich nicht schneller als 80 fahren :x

Hat ggf. jemand Rizoma Lenkerenden-Spiegel verbaut und kann mir den Adapter sagen den ich dafür benötigte. Ich wollte das Modell Eccentrico montieren, aber welcher Spiegel wäre mir eigentlich nicht so wichtig, Hauptsache legal (also E-Kennzeichen) und möglichst stabile Montage. Im Idealfall nicht mit Klemm-Mechanismus wie beim Eccentrico sondern vielleicht eine Lösung, die direkt in die M8 Aufnahme des K1200R-Lenkers verschraubt wird ? Ist das ggf. bei den Spy-Modellen so ? Weiss da jemand was ?

Please help, so ganz ohne Spiegel sieht meine K gerade etwas "unvollständig" aus :(

blackthunder
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 156
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spiegel

Werbung

Werbung
 

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Moirana.Norge » 19.11.2018, 17:58

Auf der HomePage von Rizoma findest Du eine Übersicht der Adapter und Motorrad
Dateianhänge
AffenSpiegel.png
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.bmwk16touren.de/
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2038
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 12er GS-Adv

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon blackthunder » 19.11.2018, 19:41

... schon klar, die vom Rizoma-Konfigurator für meine K1200R(2008) vorgeschlagenen Adapter waren natürlich bei meinem Test-Equipment auch dabei, gibt viele Rizoma-Teile ja inzwischen bei Polo und die lieferen bekanntlich auf Rechnung ;-)

Haben aber auch nicht gepasst, das ist dann der Unterschied zwischen Theorie und Praxis :(

blackthunder
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 156
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Moirana.Norge » 20.11.2018, 18:22

... wenn der Lenker original und nicht verbastelt ist und der gemäß Homepage Konfigurator vorgeschlagenen Adapter nicht passt, würde ich die Finger davon lassen.
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.bmwk16touren.de/
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2038
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 12er GS-Adv

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Conan » 20.11.2018, 18:41

wenn es noch der orginal lenker ist und der gleich wie von der k1300r dann solten diese passen.

Lenkerenden HIGHSIDER Lenkergewichte handlebar ends alu black f. Kawasaki ER 6
die gibt es bei ebay für kleingeld.
gruss mirko
Benutzeravatar
Conan
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.08.2016, 12:39
Wohnort: Ditzingen-Hirschlanden
Motorrad: K1300R Bj. 06.2014

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon blackthunder » 20.11.2018, 19:02

Conan hat geschrieben:wenn es noch der orginal lenker ist und der gleich wie von der k1300r dann solten diese passen.

Lenkerenden HIGHSIDER Lenkergewichte handlebar ends alu black f. Kawasaki ER 6
die gibt es bei ebay für kleingeld.
gruss mirko


WOW bin begeistert, Danke für den Tip Conan, die Dinger sehen echt viel verprechend aus. Die Teile gibt es sogar bei Polo und in der Beschreibung steht sogar, dass die geeignet sind für Highsider UND Rizoma-Spiegel. Die K1200R ist zwar nicht explizit erwähnt, aber ein Versuch ist es Wert, zumal die mit einer M8 arbeiten und die Formgebung auf den ersten Blick ziemlich dem Orginal BMW-Lenkergewicht entsprechen.

Grad habe ich noch eine Anfrage bei Rizoma Deutschland laufen (warum die im Konfigurator ausgewiesenen Adapter nicht passen) und die haben erstaunlicherweise auch schnell mit ein paar Rückfragen reagiert (noch Original-Lenker, welche Adapter ich schon probiert hätte, usw usw.)

Die Antwort von Rizoma warte ich fairerweise noch ab (eilt ja grad nicht so, is ja Winterzeit), aber dann werde ich mir die Adapter mal testweise von Polo ordern und berichten.

Heissester Tip bisher,
THX a lot mirko ThumbUP

PS: wie man auf deinem Avatar-Bild erkennen kann, hast du die Highsider-Lenkerendenspiegel verbaut, oder ? ;-)
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 156
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Werbung


Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Conan » 20.11.2018, 20:39

Jipp, nur jetzt ist ein SB Lenker von Schnitzer drauf.
Benutzeravatar
Conan
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.08.2016, 12:39
Wohnort: Ditzingen-Hirschlanden
Motorrad: K1300R Bj. 06.2014

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Fränzer » 04.01.2019, 09:08

Hallo,ich hänge mich hier mal dran- evtl ist es ja auch eine Anregung.
Hat jemand schoneinmal diese Befestigung gesehen,ich schaue gleich mal nach wie der Lenkerstummel aufgebaut ist .
Gewinde schneiden ,nur ein kurzes dürfte tolerierbar sein,aber ob der TÜV das auch so sieht?
Dateianhänge
FB_IMG_1546585303337.jpg
Fränzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2018, 08:44
Motorrad: K1300R und. R1150R

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon blackthunder » 04.01.2019, 09:36

Moin Moin und frohes Neues !

Verstehe deine Frage mit dem Gewinde schneiden nicht ?!?

Das ist ein fertiges Teil was du überall kaufen kannst, z.B. bei Polo oder bei Hornig. Da wird nix gebohrt oder so.
Einfach die kleine schwarz Kunststoff-Kappe entfernen (Tip: Korkenzieher verwenden, geht sehr schwer raus),
"Spreiz-Dübel" rein, festschrauben, ferddisch ThumbUP

Hier der Link zu dem Teil bei Hornig

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... erung.html

Kleiner Tip / Hinweis von mir, ich hatte das Teil für meine K1200R bestellt und ausprobiert und als ungeeignet wieder
verworfen. Problem ist, dass da aufgrund der Konstruktion der Lenkerstummel-Halterungen nur noch extrem wenig Platz
ist, um die RAM-Mount-Klemme auf die Kugel zu bekommen. Damit ist die Bewegungsfreiheit bei der Befestigung des
Navis stark eingeschränkt. Darauf weist Hornig übrigens auf der Web-Seite in der Artikel-Beschreibung auch dezent hin.

Alternativ gibt es noch diese Halterung, die sehr gut funktioniert (hatte mein Vorgänger verbaut), die ich optisch aber
nicht so schön finde, zumal man dann das hübsche BMW-Logo auf der Lenkerbrücke "opfert". Ansonsten ist das Teil aber top.

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... uecke.html

Wenn die Basis-Halterung für das Navi dauerhaft am Moped belassen willst (was ich nicht wollte), ist dieses Teil auch eine sehr
gute Variante:

https://www.motorradzubehoer-hornig.de/ ... latte.html

Ich habe mich zwischenzeitlich für eine andere Lösung entschieden, Serien-Spiegel abgeschraubt, Lenker-Enden-Spiegel von
Rizoma verbaut (was sich leider als schwieriger herausgestellt hatte als gedacht, aber inzwischen gelöst werden konnte) und
eine RAM-Mount-Kugel in die vorhandene Lenker-Aufnahme verschraubt.

Geile und optisch schönste Lösung wie ich finde. Fotos mit den montierten Spiegeln stelle ich mal ein, wenn mein Moped wieder aus dem Winterlager zurück ist.

PS: keines der Teile (egal welches du du verbaust) sind TÜV-relevant und daher völlig unbedenklich, hier geht es nur um
Schönheit :mrgreen:
Dateianhänge
Ram_kugel.jpg
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 156
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon Fränzer » 21.01.2019, 13:33

Danke,bei mir ist der Lenkerstummel nicht hohl,sprich mit einer kappe verschlossen...
Ich habe jetzt die mittige RAM mount Kugel,und auch den Strom Anschluss mit Hilfe des Forums über den gesteuerten can Bus Anschluss hinbekommen.

Danke für eure Hilfe ,Bilder kommen sobald ich die größenmäßig anpassen kann.

Fränzer
Fränzer
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2018, 08:44
Motorrad: K1300R und. R1150R

Re: bräuchte Hilfe/Probleme bei der Montage von Rizoma Spieg

Beitragvon blackthunder » 21.01.2019, 14:33

... auch bei dir ist die Aufnahme für den Lenkerstummel definitiv hohl, sonst würde der Lenkerstummel da ja nicht reinpassen, gelle :mrgreen:

Wie ich bereits in einem der vorherigen Beiträge erwähnt hatte, ist der lediglich mit einem Plastikstopfen verschlossen.
Aber egal, wenn du eine für dich optimale Lösung gefunden hast, ist doch alles in Butter ThumbUP
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 156
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)


Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste