Auspuff extrem

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Re: Auspuff extrem

Beitragvon BMW Berti » 10.09.2019, 20:38

Ok, danke Wolf,

das ist zu bewerkstelligen.

Gruß

Berti
BMW Berti
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Motorrad: K1200S 2007

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 10.09.2019, 20:55

wokke hat geschrieben:was verursacht denn das KFR? Zu mageres Gemisch. Warum ist es so mager? Vermutlich Abgasvorschriften.
Jetzt mißt der Sensor kühlere Luft und das Steuergerät spendiert mehr Kraftstoff und das KFR ist Geschichte.
Kannst DIr auch einen Booster Plug für ca. €100,- kaufen, der dann den Sensorwert manipuliert. Ist am Ende das Gleiche.
Bei meiner Maschine funktioniert diese Modifikation einwandfrei und bei mehrere Anderen, denen ich es empfohlen habe ebenfalls.
Mein Hobel war vor der Modifkation eine reine Hüpfdohle. Gesittet fahren in der Stadt war schlicht unmöglich. Jetzt sind 50km/h im 6.Gang kein Problem.


... von mir hast du aber nix gelesen wegen KFR, ich hab nämlich keins :mrgreen: 50 im 6. Gang dahinrollen, Null Problemo, war mit dem Original-Topf schon so und hat sich mit dem K1300 Topf (den du mir übrigens empfohlen hast, nochmals fettes Dankeschön dafür) glücklicherweise nicht verändert. und dann bei 50 im 6. Gang einfach den Hahn aufmachen und sie zieht einfach so durch bis ganz nach oben als gäbe es kein Morgen mehr, schalten wird da fast überflüssig.

Vielleicht habe ich einfach nur Glück gehabt, oder es ist Chip-Tuning verbaut wovon ich nichts weiss :mrgreen:

PS: Ende der Saison muss ich zur 30.000er Inspektion (ja die teure), da graut mir jetzt schon vor, hoffentlich versauen mir die Mechaniker dabei nicht mein perfekt eingestelltes Moped :?
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 10.09.2019, 21:06

BMW Berti hat geschrieben:
Statt zu jammern solltet ihr einfach den Sensor aus der Airbox nach außen (z.B. in das rechte Ansaugrohr) verlegen


Hallo Wokke,

muss ich da rumlöten oder ist das Kabel lang genug?

@blacktunder

Passt der 1300er Auspuff 1:1 an die 1200er?

Gruß

Berti



Na ja, der eine sagt so, der andere sagt so ;-)
Sagen wir mal so, selbst ich als absoluter Nichtschrauber, der Null Ahnung hat von Motorrad-Technik, habe es jedenfalls hinbekommen.

Ein paar Kleinigkeiten sind zu beachten:

1.) der Topf ist deutlich kürzer, die Schelle auf dem K1300er Topf muss daher etwas weiter nach oben geschoben werden um am normalen Befestigungspunkt angeschraubt werden zu können

2.) das Original-Hitzeschutzblech vom K1300er Topf passt nicht, da musst etwas nacharbeiten und kürzen und/oder etwas ausschneiden für die Lambda-Sonde (macht gerade ein freundlicher Schlosser um die Ecke für mich, danach werde ich sie pulverbeschichten lassen). Die Blende ist übrigens in der Regel nicht dabei, musst drauf achten oder gebraucht im eBay kaufen,kostet bei Lehmann24 neu ca. 80 €, glaube ich, ich hatte Glück, bei mir war eine dabei.

3.) den Topf selber musst du schon etwas "hinfummeln" damit er von hinten betrachte nicht schief hängt. Wenn du es so machst wie ich, dann wird der Abstand zwischen Topf und Reifen schon verdammt eng, aber ich vertraue darauf, dass der Hochgeschwindigkeitsreifen ohnehin hohe Temperaturen gewohnt ist und gut damit zurecht kommt.

Aber wenn das Werk vollbracht ist, wirst du durch einen schönen tiefen bassigen Sound und eine drastisch verbesserte Optik belohnt. Positiv ist besonders zu erwähnen, dass der Topf nie wirklich zu laut ist und nie zur Brülltüte wird. Ich sag mal so, er ist jetzt deutlich präsenter als sonst :mrgreen:

Falls noch Fragen sind gerne auch per PN.

blackthunder

PS: siehe Foto um den Abstand vom Topf zum Reifen zu beurteilen, das Foto ist zwar nicht von mir (hab grad keines zur Hand), das habe ich aber hier vor meiner Umrüstung in diesem Forum gefunden und quasi so "nachgebaut". Bei mir sieht es von hinten betrachtet jetzt exakt genauso aus.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-09-10 um 21.19.47.png
Bildschirmfoto 2019-09-10 um 21.19.47.png (149.6 KiB) 1926-mal betrachtet
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon BMW Berti » 10.09.2019, 22:17

Danke für die Info, blackthunder.

Gefällt mir optisch schon mal echt gut. Ich habe sie mit einem Laser Duo-Tec erworben. Der sieht schon mal um längen besser aus als das Original-Ofenrohr. Aber dieser kurze Endtopf überzeugt mich noch mehr.

Gruß

Berti
BMW Berti
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Motorrad: K1200S 2007

Re: Auspuff extrem

Beitragvon wokke » 10.09.2019, 23:17

BMW Berti hat geschrieben:Danke für die Info, blackthunder.

Gefällt mir optisch schon mal echt gut. Ich habe sie mit einem Laser Duo-Tec erworben. Der sieht schon mal um längen besser aus als das Original-Ofenrohr. Aber dieser kurze Endtopf überzeugt mich noch mehr.

Gruß

Berti



Das Kanonenrohr der K1200s auszustechen ist nun aber wirklich nicht schwer. :D
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 185
Registriert: 25.07.2016, 07:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Auspuff extrem

Beitragvon luther789 » 11.09.2019, 07:32

PS: siehe Foto um den Abstand vom Topf zum Reifen zu beurteilen, das Foto ist zwar nicht von mir (hab grad keines zur Hand), das habe ich aber hier vor meiner Umrüstung in diesem Forum gefunden und quasi so "nachgebaut". Bei mir sieht es von hinten betrachtet jetzt exakt genauso aus.



Lt. Werkstatthandbuch soll der Abstand ca. 20mm betragen. Etwa die Schraubendrehergriffbreite vom Bordwerkzeug. Ich klemm den dazwischen und ziehe die Schrauben fest.
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
Benutzeravatar
luther789
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.10.2018, 08:27
Motorrad: K1300S 2010

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 11.09.2019, 09:53

luther789 hat geschrieben:
PS: siehe Foto um den Abstand vom Topf zum Reifen zu beurteilen, das Foto ist zwar nicht von mir (hab grad keines zur Hand), das habe ich aber hier vor meiner Umrüstung in diesem Forum gefunden und quasi so "nachgebaut". Bei mir sieht es von hinten betrachtet jetzt exakt genauso aus.



Lt. Werkstatthandbuch soll der Abstand ca. 20mm betragen. Etwa die Schraubendrehergriffbreite vom Bordwerkzeug. Ich klemm den dazwischen und ziehe die Schrauben fest.


Hi Nachbar, gute Tip, die von dir genannten ca. 20 mm sind es gefühlt jetzt schon, aber das werde ich am WE doch gleich mal etwas genauer checken und ggf. etwas nachjustieren ThumbUP
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Rudi79 » 20.09.2019, 20:56

Hab mir für 60€ einfach den K13R Krümmer besorgt :lol:

Die Klappe wird im Winter angeschlossen. Mit einer kleinen Schaltung wird ein Heckklappenmotor am Bowdenzug ziehen, bis eine gewisse Drehzahl erreicht wird, ähnlich wie beim Schaltblitz.
Rudi79
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 20.09.2019, 21:14

.... bleibt die Frage ... wozu ? cofus
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Rudi79 » 21.09.2019, 09:45

Mir war der 1300er einfach zu dicht am Reifen. :?
Oder man musste ihn so verdrehen, daß es wieder komisch aussah. Mit dem Krümmer der K13 passt es ordentlich, man kann die K13 Blende montieren und, sobald ich die Klappensteuerung montiert habe, ist sie im Wohngebiet auch mit passabler Lautstärke zu fahren.
getestet habe ich das probehalber mal mit einem alten Fahrradschaltwerk. Aber ab 2000U muss die Klappe offen sein, sonst bockt sie und geht aus.
Rudi79
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 21.09.2019, 11:08

ok, das mit dem zu dicht dran ist ein Argument, das verstehe ich, hab ich durch den 2 cm Tip hier in diesem Thread erst gerade letztes Wochenende kontrolliert und nachjustiert, die 2 cm kriege ich nicht ganz hin, aber mit 1,5 cm habe ich denke ich einen guten Kompromiss aus Abstand und Optik gefunden.

Vor allen Dingen kann ich so problemlos (falls erforderlich) für TÜV und ASU ratz fatz auf den Serientopf zurückrüsten und erspare mir den Stress mit der Klappe ! Und zu laut finde ich den so oder so nicht, ich finde, dass sich nur die Tonlage dramatisch nach unten in den Bassbereich verändert und das ist genau das geile an dem Topf !

Die Blende habe ich mir für 20er in die Kaffeekasse bei einem netten Schlosser zurechtschneiden/kürzen lassen und sie ist gerade zum Pulverbeschichten in HH, das Ergebnis stelle ich als Foto hier ein, wenn Sie wieder zurück ist !

Good luck für deine Klappenaktion, hoffe es funzt alles wie erhofft ThumbUP
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Rudi79 » 21.09.2019, 13:31

Auch eine Möglichkeit.
Habe meine Blende mit Ofenlack gesprüht und im Backofen bei 350° 2h eingebrannt. Als Alternative noch eine Echtcarbonblende hier zu liegen.

Mal sehen, was mir auf Dauer besser gefällt. scratch


Bild Bild Bild
Rudi79
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 21.09.2019, 16:24

... ich finde die Carbon-Variante cool, sieht edel aus ThumbUP

PS: hast du mal gemessen, wieviel Abstand ist es denn jetzt bei dir zwischen Topf und Reifen ?
... wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas Spiel !
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 297
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon mielepeter » 21.09.2019, 19:29

Rudi79 hat geschrieben:Auch eine Möglichkeit.
Habe meine Blende mit Ofenlack gesprüht und im Backofen bei 350° 2h eingebrannt. Als Alternative noch eine Echtcarbonblende hier zu liegen.

Mal sehen, was mir auf Dauer besser gefällt. scratch


Bild Bild Bild


Was hast du denn für nen Backofen?

350 Grad ?
???? :shock:
Mielepeter
Benutzeravatar
mielepeter
 
Beiträge: 245
Registriert: 19.03.2007, 17:26
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1300 R 07/11

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Rudi79 » 21.09.2019, 20:16

Backofen ist so ein Siemens Kombiofen (HN878G4B6 wäre die genaue Bezeichnung)

Der verfügt über eine Pyrolyse Selbstreinigungsfunktion, wo der Ofen extrem aufgeheizt wird.
Vorher 1h bei 200° und dann bei der Selbstreinigung drin gelassen.

Man kann den Ofenlack auch bei 250°C 2-3h einbrennen. Das schafft jeder normale Backofen.

Zum Glück war meine Frau nicht da und neben dem Ofen gleich die Terrassentür :mrgreen:


Abstand sind jetzt 22mm an der engsten Stelle. Hatte auch erst etwas weniger, aber weil der Topf nach meinem Empfinden doch sehr, sehr heiß wird, hab ich nochmal etwas rausgedreht.


PS: Die Carbonblende kommt für 30€ aus China. Super verarbeitet und Echtcarbon.
Rudi79
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Vorherige

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste