Auspuff extrem

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 31.10.2019, 15:38

So, habe fertig, was lange währt wird endlich gut :mrgreen:

Erst hat es lange gedauert jemand zu finden, der mir die Blende passend zurechtschneidet, dann hat der Beschichter einmal Mist gebaut (Tropfenbildung an de Rändern) aber beim zweiten Versuch dann perfekte Arbeit abgeliefert. Jetzt ist mein Projekt "Umrüstung auf K1300 Endtopf" endlich final abgeschlossen.

Nur der Vollständigkeit halber ;-)

Anbei ein paar Fotos, von der Original-Blende, von meiner "Fälschung" nach der Beschichtung und nach der Montage. Wie gesagt, falls irgendjemand das gleich vor hat, Fragen gerne per PN.

blackthunder

PS: die Schmutzflecken am Endtopf habe ich erst nach dem Foto gesehen (und entfernt) ;-)
Dateianhänge
IMG_1294.jpg
IMG_1290.jpg
Original_Blende_.jpg
... bei manchen denke ich oft, ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 331
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Moirana.Norge » 31.10.2019, 18:35

Sieht aus wie das Original, nur eben kürzer.
Super Arbeit ThumbUP
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2113
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 1250er GS-A ex 16er

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Tester » 01.11.2019, 09:40

Sieht aus, wie gewollt. winkG clap
Gruß Ralf
Benutzeravatar
Tester
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.02.2018, 14:38
Motorrad: K1300s (2012) / S51

Re: Auspuff extrem

Beitragvon AndreGT » 01.11.2019, 09:44

blackthunder hat geschrieben:
PS: die Schmutzflecken am Endtopf habe ich erst nach dem Foto gesehen (und entfernt)


Und den Dreck am Rahmen auch ? :lol: ;-)
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1894
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Auspuff extrem

Beitragvon wokke » 01.11.2019, 09:49

AndreGT hat geschrieben:
blackthunder hat geschrieben:
PS: die Schmutzflecken am Endtopf habe ich erst nach dem Foto gesehen (und entfernt)


Und den Dreck am Rahmen auch ? :lol: ;-)


Wenn man sich diese Schmuddelbilder so ansieht drängt sich der Verdacht auf, daß dieses Mopped auch zum fahren genutzt wird. winkG ThumbUP
Grüße aus Kaarst
Wolf
Benutzeravatar
wokke
 
Beiträge: 186
Registriert: 25.07.2016, 06:26
Wohnort: 41564 Kaarst
Motorrad: K1200S, MJ 2005

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Meister Lampe » 01.11.2019, 14:59

Prima , dann können wir dein Moped ja jetzt stilllegen , da der Auspuff nur zugelassen ist mit Klappensteuerung ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10455
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Schwupps » 01.11.2019, 16:38

Hhhmmm Uwe,

jetzt muss ich mal nachhaken, mal abgesehen davon, dass ich bisher der Meinung war, dass die 1200er auch über eine drehzahlabhängige Steuerung verfügt, habe ich vor einiger Zeit den "Hörtest" mit meinem 1300er Auspufftopf im Vergleich zu meinem Remus Powercone gemacht. Da war der Originale 1300er allerdings hörbar leiser, vor allen Dingen untenrum. Der Powercone kommt problemlos durch den TÜV, demzufolge dürfte es mit dem kurzen 1300er eigentlich generell doch auch keine Probleme geben. (Wobei der Powercone bei unserem hiesigen TÜV einem anderen Testprogramm/-verfahren unterliegt, als die ursprüngliche Fliegerbombe.) Zumindest wurde ohne Beanstandungen der TÜV bei einer anderen 1200er, auch Baujahr 2008, erteilt und das mehrfach. Insofern vermute ich mal, dass die eingestanzte Prüfziffer auch für die 1200er gilt. Reine Vermutung, denn dazu stecke ich viel zu wenig in der Materie. Aber interessieren würd's mich schon. ;-)

Gruß
Schwupps
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 66
Registriert: 04.05.2018, 08:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 01.11.2019, 20:22

wokke hat geschrieben:
AndreGT hat geschrieben:
blackthunder hat geschrieben:
PS: die Schmutzflecken am Endtopf habe ich erst nach dem Foto gesehen (und entfernt)


Und den Dreck am Rahmen auch ? :lol: ;-)


Wenn man sich diese Schmuddelbilder so ansieht drängt sich der Verdacht auf, daß dieses Mopped auch zum fahren genutzt wird. winkG ThumbUP


... hab die Fotos leider nach der umfassenden Grundreinigung gemacht, die sie anschließend für die Einlagerung ins Winter-Quartier bekommen hat ;-) Und ja, sie wird hin und wieder intensiv (und gerne auch mal flott) genutzt, leider komme ich aus beruflichen Gründen nicht ganz so oft zum Fahren wie ich es gerne wollte cofus
... bei manchen denke ich oft, ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 331
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 01.11.2019, 20:24

Meister Lampe hat geschrieben:Prima , dann können wir dein Moped ja jetzt stilllegen , da der Auspuff nur zugelassen ist mit Klappensteuerung ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild


.... wie heisst es doch so schön in einem Erfolgshit ... I don't care cofus ;-)
... bei manchen denke ich oft, ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 331
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 01.11.2019, 20:27

Schwupps hat geschrieben:Hhhmmm Uwe,

jetzt muss ich mal nachhaken, mal abgesehen davon, dass ich bisher der Meinung war, dass die 1200er auch über eine drehzahlabhängige Steuerung verfügt, habe ich vor einiger Zeit den "Hörtest" mit meinem 1300er Auspufftopf im Vergleich zu meinem Remus Powercone gemacht. Da war der Originale 1300er allerdings hörbar leiser, vor allen Dingen untenrum. Der Powercone kommt problemlos durch den TÜV, demzufolge dürfte es mit dem kurzen 1300er eigentlich generell doch auch keine Probleme geben. (Wobei der Powercone bei unserem hiesigen TÜV einem anderen Testprogramm/-verfahren unterliegt, als die ursprüngliche Fliegerbombe.) Zumindest wurde ohne Beanstandungen der TÜV bei einer anderen 1200er, auch Baujahr 2008, erteilt und das mehrfach. Insofern vermute ich mal, dass die eingestanzte Prüfziffer auch für die 1200er gilt. Reine Vermutung, denn dazu stecke ich viel zu wenig in der Materie. Aber interessieren würd's mich schon. ;-)

Gruß
Schwupps


Sorry, kann dir diese Frage nicht beantworten, weil ...

1.) I don't care cofus
2.) ist der K1300 Topf an der K1200 wirklich keine Brülltüte, hatte ich schon mehrfach erwähnt, aber es glaubt mir hier ja keiner cofus
3.) komme ich aufgrund der "Geräuschkulisse" garantiert durch jede db-Messung ;-)
4.) habe ich für TÜV-Abnahmen notfalls meinen K1200 Original-Topf liegen, der ist in 5 Minuten montiert ;-)

blackthunder
... bei manchen denke ich oft, ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 331
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Vorherige

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast