Auspuff extrem

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Re: Auspuff extrem

Beitragvon MichiC » 19.07.2019, 22:07

Ich bin auch aus dem Alter raus. Aber als ich meine GPR angebaut hab war die erst mal leer. Geil aber zu laut. Dann unteren und oberen eater rein zu leise. Jetzt nur unteren eater und Stöpsel im Ohr super Sound. Wenn dieser Abgrundtief hässliche Original ESD nicht so abgrundtief hässlich wäre, würde er drauf bleiben, denn mit dem läuft die K am besten.

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Werbung

Werbung
 

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 20.07.2019, 10:38

... das ist genau das Problem und der Hintergrund meiner Frage, sonst hätte ich das Kanonenrohr schon längst abgeschraubt, zumal ich nämlich aktuell im Gegensatz zu vielen anderen echt nicht mal ansatzweise KFR habe, egal in welchem Gang und bei welcher Drehzahl,
nur deshalb hab ich Schiss was anderes zu montieren ;-)

blackthunder
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Chucky1978 » 20.07.2019, 11:19

blackthunder hat geschrieben:... ich dachte mir wenn schon denn schon ... hat schon mal jemand diese Anlage verbaut und damit Erfahrungen gesammelt ?

https://www.cobraexhaust.de/Motorrad-Auspuffanlage_1150

- Sound / Lautstärke / o.k. oder zu brutal ?
- übles KFR zu erwarten ? ( z.Zt. habe ich mit der Original-Anlage NULL KFR)
- KAT im Verbindungsrohr ?

für Tips jeder Art wäre ich dankbar

blackthunder


Der erste Punkt ist definitiv Geschmackssache. Die Lautstärke ist definitiv zu Laut. Warum sie zu laut ist? Weil schon die original-Anlage von Werk aus nicht immer die Grenzwerte einhält, und das ist wohl mit ABstand der leiseste Auspuff den du dran haben kannst. Klarheit bekommst du hier nur über eine ordentliche dB-Messung, oder im Zweifel auch eine Messung in Eigenregie die aber nicht unbedingt aussagekräftig ist.

Der zweite Punkt ist in jedem Fall zu erwarten, ob es übel oder weniger übel ist, kommt auch immer auf den Fahrer an wie er das empfindet

Der dritte Punkt. Zusätzlicher KAT im Rohr ist theoretisch Pflicht, da diese Anlage hier kein KAT intern verbaut hat. Praktisch wird das Nachprüfen jedoch in den meisten Kontrollen vernachlässigt, was dazu beiträgt, das meist auf diesen verzichtet wird. Dieser Zusatzkat reduziert jedoch KFR und Lautstärke nochmal.

Das Teil hat eine ABE? Damit wäre es zugelassen, und bevor du dafür dich anscheissen lassen musst, sollten die Leute die zurecht diese Form der ESDs bemängeln lieber da ansetzen wo es etwas bringt. Entweder beim Gesetzgeber (EU) oder beim Hersteller dieser Anlagen. Warum soll "ich" der ARsch sein, nur weil ich was legales aufschraube ? Sofern es legal ist.. wie gesagt, der ESD allein, nur weil er eine Nummer eingestanzt hat, muss und ist es in den meisten Fällen noch lange nicht.

Und bei diesem ganzen getümmel über Streckensperrungen wird eins immer ausser Acht gelassen. Die Verantwortung der Profiteure und Gesetzgeber. Zahlen muss es am ender der schwächste (Bürger). und die restlichen Bürger stimmen diesem Verhalten auch noch zu. Das tue ich erst, wenn der Fahrer "absichtlich" seine Anlage auf laut modifiziert hat indem er die Flöte/Eater raus geholt hat, oder wissentlich den KAT entfernt oder nie eingebaut hat.

Wenn man aber so Neoliberal sein möchte und das alles auf die Eigenverantortung abwälzen möchte, was ich auch immer gerne tue, obwohl ich weiß das es nichts bringt, dann muss ich auch so Neoliberal sein und anstatt bei Behörden zu heulen, soviel Eigenverantwortung haben, und zu dem Kerl hingehen mit dem ich ein Problem habe. Machen manche und hauen Moppedfahrer mit Stöcken aus dem Sattel. Dann ist es auch wieder verkehrt weils womöglich die falschen trifft. Deswegen lächle ich bei dem Thema auch immer. Die Dummen sind immer die schwächsten, und die, die diese Gesetze so verabschiedet haben, oder die die verbliebenen Lücken im Gesetz mißbrauchen reiben sich weiter die Hände, während die Bürger sich gegenseitig zerfleischen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1624
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 24.07.2019, 11:13

OldHolborn hat geschrieben:Übrigens, ich glaube der Wokke hat den SP1 an seiner k1200s. Ist ja bis auf ein wenig mehr Tupperware das gleiche Moped.
Vielleicht fragst Du den mal.


Danke, dein Tip war Gold Wert ThumbUP
Ich hatte zwischenzeitlich netten und informativen Kontakt mit Wokke und aufgrund seiner Erfahrungswerte meinen Plan mit dem Cobra SP 1 wieder verworfen. Ich werde nun seiner Empfehlung folgen und auf einen K1300 Topf umrüsten, wie es ja schon einige K1200R/S-Fahrer hier im Forum gemacht haben.

Hab auch schon einen über eBay-Kleinanzeigen aufgetrieben, wenn alles klappt wird nach dem Urlaub Anfang August umgerüstet, bin jetzt schon Hölle gespannt was sich dann tun wird in Sachen Sound (Optik kann ja nur besser werden :mrgreen: )

Werde berichten, ob Ihr es nun hören wollt oder nicht winkG

blackthunder
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon MichiC » 24.07.2019, 11:40

Hi,

mit oder ohne Klappe?
Wie sieht's denn TÜV mäßig aus, ne EG ABE gibt es ja nicht für das Ding?
Und leise ist die auch nicht ohne Klappe. :mrgreen:
Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 24.07.2019, 11:58

... Versuch macht kluch :mrgreen:

(ohne Klappe)

TÜV lass ich drauf ankommen, notfalls für TÜV-Termin das Original wieder dran ;-)

Und Lautstärke ... schauen wir mal ... büschen lauter is ja durchaus erwünscht, Hauptsache keine Brülltüte und kein KFR ....
aber notfalls gibts ja Ebay cofus

Projekt "Jugend forscht" ist jetzt erstmal gestartet ... wenn alle Stricke reißen, muß ich dann später doch tief in die Tasche greifen und einen Remus Hexacone ordern. ;-)
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Werbung


Re: Auspuff extrem

Beitragvon OldHolborn » 24.07.2019, 13:01

Da bin ich ja echt mal gespannt was bei raus kommt. Ich konnte der originalen Fliegerbombe nix abgewinnen. Weder Klang noch Optik fand ich da schön.
OldHolborn
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 24.07.2019, 13:56

.... werde selbstverständlich berichten ThumbUP

ub
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 24.07.2019, 14:12

OldHolborn hat geschrieben:Da bin ich ja echt mal gespannt was bei raus kommt. Ich konnte der originalen Fliegerbombe nix abgewinnen. Weder Klang noch Optik fand ich da schön.


By the way, was hast du denn alternativ verbaut ? auch remus ?

ub
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon OldHolborn » 24.07.2019, 20:55

Ich hab vor 2 Monaten bei Louise den Hurric Rac1 gekauft. Und nach dem Cobra TriOval und einem Gpr bin ich endlich zufrieden was Optik und Klang betrifft. Das einzige, ich werd den Kat noch nach rüsten. Läuft zwar ohne auch gut, aber es ist beruhigender wenn doch mal ne Kalkmütze zur Kontrolle bittet.
OldHolborn
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 24.07.2019, 21:42

... freut mich, dass du für dich mit dem Hurric-Topf die optimale Lösung gefunden hast ThumbUP

Nur deine Bemerkung mit dem KAT und den freundlichen Sheriffs verstehe ich nicht, die machen doch vor Ort max. eine DB-Messung, ob du nen KAT verbaut hast oder nicht (der ja bei Nachrüst-Töpfen im Verbindungsrohr sitzt), können die doch gar nicht feststellen. ?!?!

Das merkst du doch erst, wenn du beim TÜV nicht durch die ASU kommst, was ja mit Nachrüst-Kats ohnehin nicht so einfach sein soll, wie ich hier schon mehrfach gelesen habe.

Klär mich/uns auf, wie hast du das gemeint ?!?
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon MichiC » 24.07.2019, 22:05

Hab letztens gehört das die Rennleitung ab und an mal nen Werkzeugkasten dabei haben und auch mal genauer gucken. Zwar öfter bei unseren amerikanischen und japanischen Kollegen, aber man könnte ja mal aus Versehen sich in der Reihe mit anstellen. Bis jetzt hat es mich noch nicht erwischt, hab mir aber jetzt auch mal für meinen GPR den Supersilencer und nen Kat bestellt. Besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben. Bin bis jetzt immer mit der Raceversion mit Mini DB Eater unterwegs gewesen.

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Siegerländer » 25.07.2019, 08:13

Auspuff extrem

Schon schön so eine Brülltüte. Die Sheriffs würden ja auch weniger ..... wenn ausserhalb der Ortschaften am Griff gedreht
würde.
Was mich wundert, die US-Schwerschrott-Karren usw. dürfen hier von Haus aus mehr bollern und brüllen.
Wenn die K `s genauso laut sind gibt´s eine ANZEIGE.
>>wegen der US-freundlichen Gesetzgeber<< ahh

Und wer an der "Richtigen" stelle wohnt, hat am Wochenende richtig tollen Sound(den ganzen Tag) an den Ohren.

TOLL
scratch
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1101
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Auspuff extrem

Beitragvon OldHolborn » 25.07.2019, 09:26

blackthunder hat geschrieben:... freut mich, dass du für dich mit dem Hurric-Topf die optimale Lösung gefunden hast ThumbUP

Nur deine Bemerkung mit dem KAT und den freundlichen Sheriffs verstehe ich nicht, die machen doch vor Ort max. eine DB-Messung, ob du nen KAT verbaut hast oder nicht (der ja bei Nachrüst-Töpfen im Verbindungsrohr sitzt), können die doch gar nicht feststellen. ?!?!

Das merkst du doch erst, wenn du beim TÜV nicht durch die ASU kommst, was ja mit Nachrüst-Kats ohnehin nicht so einfach sein soll, wie ich hier schon mehrfach gelesen habe.

Klär mich/uns auf, wie hast du das gemeint ?!?


Der nette Beamte brauch nur einen Stab in den Topf zu stecken, und könnte den bis zur Klappensteuerung durchschieben. Da wird er auch ohne Techniker zu sein, merken das was fehlt. Bei der AU hatte ich nie Probleme. Selbst mit dem Nachrüstkat, und Tüv wurde bisher fast immer beim Freundlichen gemacht.
OldHolborn
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 25.07.2019, 09:32

... ah, verstehe winkG

blackthunder
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste