Auspuff extrem

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 25.07.2019, 09:37

Siegerländer hat geschrieben:Auspuff extrem

Schon schön so eine Brülltüte. Die Sheriffs würden ja auch weniger ..... wenn ausserhalb der Ortschaften am Griff gedreht
würde.
Was mich wundert, die US-Schwerschrott-Karren usw. dürfen hier von Haus aus mehr bollern und brüllen.
Wenn die K `s genauso laut sind gibt´s eine ANZEIGE.
>>wegen der US-freundlichen Gesetzgeber<< ahh

Und wer an der "Richtigen" stelle wohnt, hat am Wochenende richtig tollen Sound(den ganzen Tag) an den Ohren.

TOLL
scratch


Hi Siegerländer,
wieso so unentspannt, vielleicht morgens einen Kammilentee oder ein Löffelchen Weichspüler, das enstpannt und beruhigt die Nerven :mrgreen:
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Werbung

Werbung
 

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Chucky1978 » 25.07.2019, 10:22

blackthunder hat geschrieben:... freut mich, dass du für dich mit dem Hurric-Topf die optimale Lösung gefunden hast ThumbUP

Nur deine Bemerkung mit dem KAT und den freundlichen Sheriffs verstehe ich nicht, die machen doch vor Ort max. eine DB-Messung, ob du nen KAT verbaut hast oder nicht (der ja bei Nachrüst-Töpfen im Verbindungsrohr sitzt), können die doch gar nicht feststellen. ?!?!

Das merkst du doch erst, wenn du beim TÜV nicht durch die ASU kommst, was ja mit Nachrüst-Kats ohnehin nicht so einfach sein soll, wie ich hier schon mehrfach gelesen habe.


Doch ist in den meisten Fällen ganz einfach. Du brauchst du nur etwas langes, was du in den Auspuff steckst. Wenn du dieses Hilftmittel weiter durchstecken kannst als bis zur Verbindungsstelle vom ESD-Krümmer, hast du definitiv kein Kat drin. Weil beim Kat müssen sämtliche Abgase hindurchströmen. Mit einem Draht könnte man den Kat zerstören, aber sofern der Auspuff nicht so verwinkelt ist, das man mit einem kleinem Stab oder Zollstock durch kommt, was bei HD´s ja eher der Fall ist, dann ist das kein Problem festzustellen. Allerdings sobald der ESD hinten ein sagen wir 45 Gradwinkel hat, kommt man nicht mehr mit dem Zollstock rein
Eine Mini-Schwanenhals-kamera für 20€ ginge natürlich auch wenn der Auspuff etwas abgekühlt ist, aber ich denke solche Investitionen lohnen sich nicht für die Polizei.

Siegerländer hat geschrieben:Auspuff extrem

Was mich wundert, die US-Schwerschrott-Karren usw. dürfen hier von Haus aus mehr bollern und brüllen.
Wenn die K `s genauso laut sind gibt´s eine ANZEIGE.
>>wegen der US-freundlichen Gesetzgeber<< ahh
TOLL
scratch


Das stimmt nicht. Sie alle müssen sich an die Emmisionsvorschrift halten. Und BMW reizt diese Testverfahren genauso aus wie Harley und Ducati. Und genau wie VW/AUDI, Mecedes und Co beim Diesel und deren Testverfahren schummeln und schummelten, schummeln BMW und Co natürlich auch bei den Testverfahren der Lautstärkenemmissionen. Aber dann zu sagen wir haben US-freundliche Gesetze diesbezüglich ist nur das verschießen der Augen vor der Realität. BMW ist sicherlich genauso ein Dreckladen.

Woran man das ausreizen erkennt? Unter anderem an Klappensteuerungen. Klappensteuerungen sind sicherlich dienlich der Effizienz und Leistung. Aber Sinn ergeben sie tatsächlich nur in "begrenzten" Bereichen. Ich sag mal salopp. In einer 1200ccm Maschine mit knapp 70 PS ist die Klappensteuerung sicherlich nicht das erste Mittel um die Effizienz meines Motors zu steigern.
Und ich bezweifle das bei dem Umschwung von 1200 auf 1300ccm, die Steigerung von ~7PS allein durch eine Klappensteuerung kam.

Hier spielen sicherlich viele Vorschriften mit rein die Ingenieure einhalten müssen warum man plötzlich etwas einsetzt was vorher nicht da war, aber das hat nichts mit US-Freundlich zu tun. Man bezahlt ja selbst auch nicht Steuern wenn man sie nicht unbedingt zahlen muss.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1624
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon stma » 25.07.2019, 12:03

Sicher das man einen Zollstock weiter in den Auspuff bekommt, wenn der DB eater verbaut ist??
stma
 
Beiträge: 1074
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon OldHolborn » 25.07.2019, 12:55

stma hat geschrieben:Sicher das man einen Zollstock weiter in den Auspuff bekommt, wenn der DB eater verbaut ist??


Hängt sicherlich von der Bauform vom DB-Eater ab, ab bei den meisten kommt man da durch.
OldHolborn
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Auspuff extrem

Beitragvon DerTom68 » 26.07.2019, 08:28

Moinsen zusammen,
mein Kumpel hat den cobra ESD an seiner k13 r gefahren. Hammer Sound! Hatte was von Rallywagen aus den 70zigern. Vieleicht etwas blechern, aber geil! Die Optik ging aber etwas verloren durch das lange Verbindungsrohr.
Nach der 2. Oder 3. Saison hat er den wieder abgenommen. War ausgebrannt und mitlerweile sehr laut geworden.
Jetzt fährt er mit meinem shark dx10 durch die Gegend. Die Klappe an der k 13 ist schon von Vorteil. Bei meiner k12 ging das garnicht. Zumindest wenn man auch mal durch eine Ortschaft fährt. Kfr ohne Ende!!! Selbst mit dem k13 ESD habe ich kfr. Fahre deshalb gerade wieder mit der Fliegerbombe.
Mal schauen was ich da noch machen kann. Auf Dauer geht das rein optisch mal garnicht! Kann man eigendlich die Klappensteuerung an der k12 nachrüsten? Ist warscheinlich zu umständlich und sehr aufwändig! Allein schon wegen der Ansteuerung vom Steuergerät. Aber schön wärs, wenns ginge.

Gruß Tom
DerTom68
 
Beiträge: 44
Registriert: 14.07.2016, 10:00
Motorrad: K 1200 r Sport

Re: Auspuff extrem

Beitragvon killroy » 26.07.2019, 11:27

Hallo zusammen,
ich fahre einen Hattech und bin zufrieden- ein leichtes KFR habe ich auch, aber damit kann ich leben.
War jetzt erst 1000 km im WSB und habe immer noch ein Grinsen :D . Vom Sound und der Optik finde ich ihn persönlich gut- aber Geschmäcker sind verschieden und jeder hat seinen ganz speziellen Geschmack winkG .


Ich glaube jedoch, dass dieser so nicht mehr hergestellt wird- zumindest konnte ich auf der Website von Hattech nichts finden.

Beste Grüße, Marco
Dateianhänge
Bmw_Hattech.jpg
Benutzeravatar
killroy
 
Beiträge: 35
Registriert: 22.09.2015, 12:19
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: K 1200 R

Re: Auspuff extrem

Werbung


Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 26.07.2019, 18:27

DerTom68 hat geschrieben:Moinsen zusammen,
mein Kumpel hat den cobra ESD an seiner k13 r gefahren. Hammer Sound! Hatte was von Rallywagen aus den 70zigern. Vieleicht etwas blechern, aber geil! Die Optik ging aber etwas verloren durch das lange Verbindungsrohr.
Nach der 2. Oder 3. Saison hat er den wieder abgenommen. War ausgebrannt und mitlerweile sehr laut geworden.
Jetzt fährt er mit meinem shark dx10 durch die Gegend. Die Klappe an der k 13 ist schon von Vorteil. Bei meiner k12 ging das garnicht. Zumindest wenn man auch mal durch eine Ortschaft fährt. Kfr ohne Ende!!! Selbst mit dem k13 ESD habe ich kfr. Fahre deshalb gerade wieder mit der Fliegerbombe.
Mal schauen was ich da noch machen kann. Auf Dauer geht das rein optisch mal garnicht! Kann man eigendlich die Klappensteuerung an der k12 nachrüsten? Ist warscheinlich zu umständlich und sehr aufwändig! Allein schon wegen der Ansteuerung vom Steuergerät. Aber schön wärs, wenns ginge.

Gruß Tom


Puh, schwitz, dann habe ich ja noch mal Glück gehabt, dass ich mir die Cobra doch nicht geordert habe, denn wenn ich was nicht haben will, ist es eine Brülltüte und KFR.

Dass du mit dem K13 ESD auch etwas KFR hattest beunruhigt mich allerdings schon, denn ich habe ja gerade einen über eBay-Kleinanzeigen käuflich erworben :? Na ja, schauen wir mal, Versuch macht kluch, aber was KFR angeht bin ich echt vorbelastet aus meinen VROD-Zeiten, denn das Teil war ja ohne Chip-Tuning praktisch nicht mehr fahrbar, wenn man einen anderen Topf montiert hatte (und wer fährt bei Harley schon Serie)

Trotzdem Danke für deinen Erfahrungsbericht, auch wenn ich jetzt wieder etwas unruhiger schlafen werde :mrgreen:
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon luther789 » 28.07.2019, 19:11

Hallo blackthunder,
Ich habe einen Schnitzer Auspuff zu verkaufen. Nagelneu und nie verbaut. Eventuell wäre das was für Dich
VB 600€. Beschreibung ist bei Kleinanzeigen zu finden. Standort ist Seevetal.
Gruß Michael
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
Benutzeravatar
luther789
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.10.2018, 08:27
Motorrad: K1300S 2010

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 28.07.2019, 21:14

luther789 hat geschrieben:Hallo blackthunder,
Ich habe einen Schnitzer Auspuff zu verkaufen. Nagelneu und nie verbaut. Eventuell wäre das was für Dich
VB 600€. Beschreibung ist bei Kleinanzeigen zu finden. Standort ist Seevetal.
Gruß Michael


Hallo Michael,
dich sollte man echt nicht mehr grüßen, liest hier die ganze Zeit mit, schreibst sogar nen Beitrag zu dem Thread und jetzt wo ich mir einen K13 Topf bei Kleinanzeigen geordert habe, kommst du mit dem Schnitzer um die Ecke. Das hätte dir aber auch einen Tick früher einfallen können, zumal du ja in der Nachbarschaft wohnst ahh

Na ja, nun ist das Jugend forscht Projekt mit dem K13 Topf erstmal angelaufen, mal sehen wie das ausgeht, wenn das in die Hose geht melde ich mich ggf. wieder, falls der Schnitzer dann noch verfügbar wäre !

Gruß
Uwe
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon luther789 » 29.07.2019, 07:45

Sorry,
hast ja Recht aber ich hatte letzte Woche einen Unfall wobei mei eigener Schnitzer Auspuff beschädigt wurde. Nun ist der neue geliefert worden und ich hab gleich an Dich gedacht. Meiner konnte zufriedenstellend repariert werden.
Nicht böse sein. kiss
Ich wollte Dir auch meinen originalen anbieten aber Du wolltest ja ausdrücklich einen neuwertigen haben. Meiner hat nun schon 30000km gelaufen. Zum Cobra kann ich nicht viel sagen außer das was ich eben geschrieben hatte.
gruß
Michael
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
Benutzeravatar
luther789
 
Beiträge: 61
Registriert: 17.10.2018, 08:27
Motorrad: K1300S 2010

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Chucky1978 » 29.07.2019, 14:43

DerTom68 hat geschrieben:Moinsen zusammen,
mein Kumpel hat den cobra ESD an seiner k13 r gefahren. Hammer Sound! Hatte was von Rallywagen aus den 70zigern. Vieleicht etwas blechern, aber geil! Die Optik ging aber etwas verloren durch das lange Verbindungsrohr.
Nach der 2. Oder 3. Saison hat er den wieder abgenommen. War ausgebrannt und mitlerweile sehr laut geworden.
Jetzt fährt er mit meinem shark dx10 durch die Gegend. Die Klappe an der k 13 ist schon von Vorteil. Bei meiner k12 ging das garnicht. Zumindest wenn man auch mal durch eine Ortschaft fährt. Kfr ohne Ende!!! Selbst mit dem k13 ESD habe ich kfr. Fahre deshalb gerade wieder mit der Fliegerbombe.
Mal schauen was ich da noch machen kann. Auf Dauer geht das rein optisch mal garnicht! Kann man eigendlich die Klappensteuerung an der k12 nachrüsten? Ist warscheinlich zu umständlich und sehr aufwändig! Allein schon wegen der Ansteuerung vom Steuergerät. Aber schön wärs, wenns ginge.

Gruß Tom


Naja.. in den meisten Anleitung der Abgasanlagen dürfte drin stehen, bei wieviel KM spätestens die Dämmwolle auszutauschen ist. Bei BOS ist das z.B. spätestens alle 8000 KM, wobei sie das auch nch Drehzahlabhängig machen.

Nachrüstschalldämpfer verschleißen halt ungemein schneller als generell Originalteile (Ausnahmen gibt es, aber sich nicht in der Preisklasse um die 300€), noch dazu wenn es sich um verschiedene Bauformen handelt. Ein reiner Absorbationsdämpfer ist z.B. stark Anfällig für Verschleiß im Gegensatz zu einem Reflektionsdämpfer.
Bei einem Mix zwischen Reflextion und Absoption in einem Schalldämpfer ist die Lautstärke bei defekt natürlich wesentlich geringer am ansteigen, als mit unseren "billigen" reinen Absoptionsdämpfern.

Das mit der Klappensteuerung geht. Aber Preislich ist das nicht wirtschaftlich. Es gibt Firmen die haben sich genau darauf spezialisiert, und als meine Anfrage mit einem ungefähren Preis im 4 stelligen Bereich genannt wurde, allein nur für das Steuergerät, hab ich die Sache natürlich @akta gelegt. Aber natürlich mit etwas basteln bekommt man eine "normale" Klappensteuerung die auf Knopfdruck reagiert reativ einfach hin mit den einfachen Originalteilen der K1300, aber damit ist es ja nicht getan.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1624
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 29.07.2019, 18:53

luther789 hat geschrieben:Sorry,
hast ja Recht aber ich hatte letzte Woche einen Unfall wobei mei eigener Schnitzer Auspuff beschädigt wurde. Nun ist der neue geliefert worden und ich hab gleich an Dich gedacht. Meiner konnte zufriedenstellend repariert werden.
Nicht böse sein. kiss
Ich wollte Dir auch meinen originalen anbieten aber Du wolltest ja ausdrücklich einen neuwertigen haben. Meiner hat nun schon 30000km gelaufen. Zum Cobra kann ich nicht viel sagen außer das was ich eben geschrieben hatte.
gruß
Michael


Böse, Quatsch (Küsschen zurück :mrgreen: ), würde sagen typischer Fall von dumm gelaufen, Hauptsache dir ist nichts passiert bei deinem kleinen Unfall, Blech lässt sich reparieren.

Im Moment hat die K13 ESD Variante ohnehin höre Priorität, erst wenn das Projekt scheitert, schwenke ich wieder auf Remus oder Schnitzer, schauen wir mal.

hoffe man sieht sich mal on the road
Gruß Uwe
Zuletzt geändert von blackthunder am 29.07.2019, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon Siegerländer » 29.07.2019, 20:05

Das stimmt nicht. Sie alle müssen sich an die Emmisionsvorschrift halten. arbroller

AH so , man sollte nur mal in die PAPIERE einiger Modelle schauen und /oder auch mal die Sheriffs befragen.

Ansonsten ohne weiteren Kommentar :!:
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1101
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Auspuff extrem

Beitragvon blackthunder » 29.07.2019, 21:56

Mensch Siegerländer, wie kann einer alleine nur so viele negative Vibrations mit sich rumtragen, schlechte Kindheit gehabt ? Kannst du auch mal was mit Fakten belegen als hier nur mit der großen Schaufel Polemik in die Gegend zu schmeissen ?

Natürlich müssen sich alle an die gleichen Vorschriften halten, dein Lieblingsfeind sind ja offensichtlich US Bikes und ich behaupte mal ganz frech dass du gerade davon nullkommanull Ahnung hast.

Du zitierst ja irgendwo in einem deiner glorreichen Beiträge Harley, und ? schon mal eine deine Eigentum genannt, oder kennst du einen der einen kennt, der schon mal eine gesehen hat von weitem ?

Schon mal eine Harley mit Serienauspuff gehört ? Dagegen ist selbst ein R Modell von BMW ein Krawall-Motorrad. Und wer macht die Harley laut ? Doch nicht Harley plemplem Das machen die ganzen einschlägigen Verdächtigen wie Kess-Tech, Penzl, Jekyll & Hyde und wie sie alle heissen. Die wollen ihre sauteuren Auspuffanlagen an den Mann bringen und genau das sind die "schwarzen Schafe" die jede noch so kleine Gesetzeslücke ausnutzen, Harley hat damit aber sowas von gar nichts zu tun.

Und wenn du mal vernünftig recherchieren würdest, dann wüsstest du, dass die immer schärfer werdende Gesetzgebung gerade für Harley mittlerweile existenzbedrohend ist ... wie sagte kürzlich ein von Freund von mir und sehr geschätzter Harley Werkstattmeister ... wir kriegen die neuen Harley-Modelle einfach nicht mehr laut ... wie sollen wir denn jetzt noch Motorräder verkaufen ?

So sieht es nämlich im waren Leben aus wenn man sich (wie andere hier) an Fakten hält und nicht nur heisse Luft verbreitet.

Manno, dass mußte jetzt einfach mal raus, da kann man ja graue Haare kriegen was du hier für ne Sülze verzapfst ahh
... wer mich nicht mag, der muss halt noch ein wenig an sich arbeiten :-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 274
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Auspuff extrem

Beitragvon MichiC » 29.07.2019, 22:06

Haben Harleys nicht original den Endtopf von von der K12 S? arbroller

Gruß Micha
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste