Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 12.11.2019, 16:39

Hallo an die Schrauber-Profis, ich habe mal eine ganz banale Frage, ich möchte meine K nach und nach (weil ja leider sauteuer) mit den Carbon-Teilen von Limberger etwas aufhübschen. Anfangen möchte ich mit dem Batteriedeckel und den beiden Luftführungen links und rechts (is ja bald Weihnachten :mrgreen: )

Ich habe mir schon einen Wolf gesucht und sämtliche Teilkataloge und Explosionszeichnung bemüht dich ich finden konnte, aber ich kriege einfach nicht raus ob man die vorhanden BMW Embleme weiter verwenden kann bzw. wie die befestigt sind (geklebt, geschraubt, geklemmt, ... ). Nachsehen kann ich grad auch nicht, weil meine K1200R mangels geeignetem Unterstellplatz schon beim Freundlichen im Winterlager steht.

Für nen kleinen Tip wäre ich sehr dankbar, ich bin sicher jemand von Euch hat die Teile schon mal verbaut.

Danke
blackthunder
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 13.11.2019, 09:27

Die Embleme sind geklebt und haben 2 Haltepunkte. Wenn Du sie vorsichtig ab bekommst sind sie mit gutem Klebeband sicher wieder zu verwenden. Das Originalemblem liegt pro Stück bei ca. 55€ wenn ich mich recht entsinne. Hatte letztes Jahr mal eins bei Leebmann gekauft.
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 13.11.2019, 10:20

... super, danke für die Info, hatte so eine Antwort befürchtet :?

Will die vorhandenen an den Original-Teilen belassen, falls ich irgendwann mal (warum auch immer) mal zurückrüsten möchte.
Also noch einmal über 100 € on top :o ... aber es war ja schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben. :mrgreen:

1000 Dank für dein Feedback ThumbUP

PS: die Teilenummer hast du nicht zufällig noch aus deiner Bestellung bei Lebmann ? Hab nämlich schon mal gesucht bei Lebmann, bin aber noch nicht fündig geworden.
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 13.11.2019, 13:06

Teilenummer wäre 511 482 40128, nicht wundern, da erscheint Heckklappenemblem 3er BMW. Passt aber, das Stück kostet 52,47€ Wenns nicht so langwierig wäre, würde ich ja gern mal so die Einzelteile unserer Moped´s zusammen rechnen. Ich glaub da fällt man in Ohnmacht :D

Ach wegen Carbon Teilen, schau mal bei FF Carbon.... Die Qualität ist gut, und die Preise im Vergleich zum Ilmberger und Konsorten erträglicher. ThumbUP
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 13.11.2019, 13:10

... super, doppeltes Danke für deine Hilfe ThumbUP

PS1: bin ein paar Jahre lang Harley gefahren, da kann einen so schnell nichts mehr aus der Fassung bringen ;-)
PS2: wow, das sind ja tatsächlich gigantische Preisunterschiede zu Limberger, da werde ich doch mal tiefer eintauchen :mrgreen:
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 13.11.2019, 13:18

Gerne, Mopedfahren ist ein teures und sinnfreies Hobby... Aber geil :D Ich hab grad wieder knapp 300€ beim freundlichen gelassen, für die Jahresinspektion, noch extra nen Kat für meinen Hurric gekauft, aber ich bereue keinen Cent. Die Dicke entschädigt mich jedes mal mit Freude am fahren ThumbUP
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 13.11.2019, 13:31

... kann ich nur bestätigen, hab meine erst 1,5 Saison, ist meine erste BMW, ich frage mich aber bei jedem Ausritt warum ich so viele Jahre mit irgendwelchen anderen Mopeds verschwendet habe, wenn das Gute doch so nahe war. Aber man(n) kann nicht immer alles richtig machen im Leben :mrgreen:

PS: Anfang nächster Saison steht mir die "große" 30.000er bevor, das reisst dann ein übles Loch in die Moped-Hobby-Kasse wie ich inzwischen hier lesen durfte (und zum selber machen fehlt mir leider das know how :? )
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 13.11.2019, 20:31

So arg ist die 30.000 nich. Da Is ja eigentlich nur Ventilspiel Kontrolle. Selten wird schon justiert. Das tut bei 60.000 weh :D Hab grad mal geschaut. 471€ hat mich die 30er gekostet. Irgendwas hat mir der Meester von ca. 150 mehr für die 60.000. Aber Is noch n‘ Stück hin 8)
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 02.12.2019, 11:27

Zusatzfrage an die Carbon-Spezialisten,

da es nicht alle von mir gewünschten Teile bei F&F Carbon und Limberger gibt, werde ich wohl wohl oder übel einen Hersteller-Mix praktizieren müssen. Bei F&F habe ich die Option zwischen den sogenannten "Webarten" Leinwand und Köper, diese Auswahl gibt es bei Limberger nicht. Weiß zufällig jemand welche "Webart" Limberger einsetzt (habs nicht 100%tig rauslesen können aus deren Homepage), damit ich am Ende wenigstens eine einigermaßen einheitliche Carbon-Darstellung hinbekomme und der Hersteller-Mix nicht zu dolle ins Auge springt ?!?

Danke im Voraus für Euren Experten-Rat :mrgreen:

blackthunder
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon Rudi79 » 02.12.2019, 22:20

Wenn man sich die Bilder anschaut würde ich von Körper in glossy ausgehen
https://www.ffcarbon.com/Info-ffcarbon/

Im direkten Vergleich wirst du immer Unterschiede sehen.
Rudi79
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.08.2019, 20:45
Motorrad: K1200R

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 03.12.2019, 07:38

Hi Rudi,

danke für dein Feedback, ich sehe das genauso wie du, hab durch Recherchieren und Vergleichen der Fotos auch ganz scharf die Vermutung dass es Köper/glossy ist bei Limberger.

Und klar, im direkten Vergleich, wenn man die Teile direkt nebeneinander hält, wird man garantiert Unterschiede sehen, aber
mein Plan sieht so aus.

Im hinteren Bereich Limberger:
- Kotflügel hinten (gibt es nicht bei F&F)
- Fersenschutz (gibt es nicht bei F&F)

Im vorderen Bereich F&F
- Luftführung links + und rechts (extrem teuer bei Limberger)
- Batteriefachabdeckung (extrem teuer bei Limberger)
- Gabelabdeckung (gibt es nicht bei Limberger)

Ich hoffe, dass dann die Unterschiede nicht so ins Auge springen, da die Teile dann ja relativ weit entfernt voneinander verbaut sind, dazu müsste man aber wenigstens die gleiche "Webart" erwischen.

Hatte gehofft jemand hat da schon konkrete Erfahrungen gemacht.

blackthunder
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 03.12.2019, 09:39

Also meine Sitzabdeckung ist von Ilmberger, Der Kotflügel vorn glaube ich auch, die Auspuffblende ist von FF-Carbon, die Fersenschützer keine Ahnung die waren an der HP-Rastenanlage mit bei. Ich konnte bisher keine Unterschiede bemerken. Die Heckverkleidung werde ich wenn auch von FF-Carbon kaufen. Ich denke mal nicht das es so einen gravierenden Unterschied geben wird.
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 03.12.2019, 09:59

OldHolborn hat geschrieben:Also meine Sitzabdeckung ist von Ilmberger, Der Kotflügel vorn glaube ich auch, die Auspuffblende ist von FF-Carbon, die Fersenschützer keine Ahnung die waren an der HP-Rastenanlage mit bei. Ich konnte bisher keine Unterschiede bemerken. Die Heckverkleidung werde ich wenn auch von FF-Carbon kaufen. Ich denke mal nicht das es so einen gravierenden Unterschied geben wird.


Warst du denn schon mal auf den Bestell-Seiten von F&F Carbon, da kannst du bei jedem Teil nämlich wählen in welcher Ausführung du es haben möchtest

- Material: Carbon+Fiberglas oder 100% Carbon
- Webart: Leinwand oder Köper
- Lackierung: Glossy oder Matt

Da stellt sich dann schon die Detail-Frage welche Ausführung dann wohl am besten zu den Ilmberger-Teilen passt ;-)
Zuletzt geändert von blackthunder am 03.12.2019, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon OldHolborn » 03.12.2019, 12:56

Also ich habe bei der Auspuffblende Leinwand/Glossy. Die Ilmbergerteile hab ich nach und nach gebraucht gekauft.
OldHolborn
 
Beiträge: 102
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Rookie Frage zu Carbonteilen für meine K1200R

Beitragvon blackthunder » 03.12.2019, 13:05

OldHolborn hat geschrieben:Also ich habe bei der Auspuffblende Leinwand/Glossy. Die Ilmbergerteile hab ich nach und nach gebraucht gekauft.


grübel grübel ... und die sehen gleich aus von der Struktur ? Das würde meiner Theorie widersprechen, das Ilmberger
Köper / Glossy ausliefert ?!? scratch
... wer ein Messer wetzt, darf sich nicht wundern, wenn es anschließend auch scharf ist.
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 355
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Nächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste