LED Scheinwerfer

Alles was eine K1200R + K 1300 R schöner macht oder einzigartiger.

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon MadMax1 » 20.05.2020, 15:36

... ja musste leider nur durch das 3 cm Tiefersetzen des Kühlers und den LED Lampenring
( ist verschraubt zur Abdichtung des Glases ) den Rand des AC Schnitzer Windschildes wegtrennen.
Ausschleifen auf neue Scheinwerfergröße mit Rand wäre nix übergeblieben.
Foto vorher H7 mit Schild:
Bild

Gruß
MadMax
bier
Benutzeravatar
MadMax1
 
Beiträge: 91
Registriert: 20.10.2014, 08:50
Motorrad: K1300R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Rudi79 » 20.05.2020, 16:33

Sehr schön gemacht. Sieht wirklich aus, wie original!
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 115
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon abarteljr » 21.05.2020, 23:12

Vielen Dank MadMax1 für deine Fotos!

Ich war die ganze Zeit hin und her gerissen, was ich an meine K1300R dran schrauben soll (K25 / K50).
Eigentlich wollte ich keine Halter etc. bauen und daher den K25 nehmen.
Aber ich fand und finde den eigentlich zu rund im oberen großen Teil.

Jetzt habe ich mal nen direkten Vergleich und bestelle mir den K50.
Ich liebe diese martialische Optik meiner KR und da passt finde ich persönlich dieser K25 Scheinwerfer nicht dazu.
Es ist einfach dieser "böse Blick" der dem abgeflachten originalen Scheinwerfer fehlt.

Fotos mache ich für euch dann auch noch welche von meinem Umbau mit einem serienmäßigen Windschild.
Bin auch gespannt ob der zusätzliche Rahmen oben drauf noch passt oder ob es den überhaupt braucht.

Mit was genau habt ihr den Kühler jetzt tiefer gelegt? Gibt es davon vielleicht ein Foto?

Viele Grüße
Arnold
Bild
Benutzeravatar
abarteljr
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2018, 18:10
Wohnort: Laupheim
Motorrad: K1300R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Ufo007 » 22.05.2020, 09:38

Bei mir hat der Umbau dank Rudi super gut funktioniert.
Nur habe ich beim fahren eine Fehlermeldung im Display die Glühbirne. Obwohl alles rund läuft.
An was kann dad liegen? Mit ist nur aufgefallen dass bei Zündung ein das Hufeisen Led einmal kurz aufflackert und dann normal leuchtet. Keine Fehlermeldung im Display. Beim starten schaltet sich dann das Ablendlicht dazu und die Fehlermeldung kommt. Fernlicht auch kein Problem.
Ufo007
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.05.2020, 11:45
Motorrad: BMW K 1200 R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Daniel_W » 22.05.2020, 09:45

Ufo007 hat geschrieben:Nur habe ich beim fahren eine Fehlermeldung im Display die Glühbirne. Obwohl alles rund läuft.
An was kann dad liegen?


Eine Seite vorher geschaut?
http://bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=6608753&start=45#p9576195
Benutzeravatar
Daniel_W
 
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2020, 08:24
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K1300R, EZ 2011

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon OldHolborn » 23.05.2020, 19:03

MadMax1 hat geschrieben:...nochmals Dank für die Hilfe zur Fehlerlösung LAMPF
anbei Fotos von meiner BMW K1300 R mit dem LED Scheinwerfer Modell K25 ,
für mich die passendere Originaloptik

Bild Bild Bild Bild

Gruß
MadMax
bier


Hast Du was umcodiert zum umschalten auf Hufeisen? Und mit welchem Schalter schaltest Du zu Hufeisen an und aus?
OldHolborn
 
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon MadMax1 » 24.05.2020, 07:37

Hallo @ OldHolborn

Der Tagfahrlicht Hufeisen Tipp :

BMW starten / 6 Sekunden den Blinkerrückstellknopf gedrückt halten , danach
6 Sekunden Blinker rechts gedrückt halten . Fertig springt sofort auf Hufeisenlicht um.
Beenden des Hufeisenlicht erfolgt durch 1x Umschalten auf Fernlicht und wieder
auf Abblendlichtstellung.

Sollte es nicht klappen muss es codiert werden.

Gruß
MadMax
bier
Benutzeravatar
MadMax1
 
Beiträge: 91
Registriert: 20.10.2014, 08:50
Motorrad: K1300R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon OldHolborn » 24.05.2020, 09:46

Guten Morgen. Dankeschön. Die Kabel hab ich schon gekauft, dann besorge ich mir mal einen Scheinwerfer. Werde das Modell nehmen was Du verbaut hast. Das bleibt dem Original am nächsten.
OldHolborn
 
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon abarteljr » 24.05.2020, 12:15

Wo habt ihr jetzt eigentlich den "Buchsenkontakt SLK 2,8 ELA mit Kabel" für den 1-Stecker-Umbau gekauft?

Beim Lee...nn24 kaufe ich normal auch alle meine Teile, aber 8-10 Tage Lieferzeit sind mir bisschen viel.

K50 Version des Scheinwerfers und den großen VW Stecker habe ich bereits geordert.

Gehe morgen wahrscheinlich mal zum BMW Händler am Ort und frag den ob er mir das Teil besorgen kann.
Außer ihr habt noch alternative Quellen...
Bild
Benutzeravatar
abarteljr
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2018, 18:10
Wohnort: Laupheim
Motorrad: K1300R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon OldHolborn » 24.05.2020, 16:13

Ich habe beide bei EBay geordert. Ich glaube die Links dazu sind auf Seite 2.
OldHolborn
 
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon abarteljr » 25.05.2020, 20:50

Die verlinkten Stecker bei eBay sind aber für die Zwei-Stecker-Installation, bzw. der für das Standlicht.

Habe mich für die elegante Ein-Stecker-Variante entschieden und ziehe den Plus vom Standlicht ebenfalls in den Kombistecker mit ein.
Dafür benötigt man Fahrzeugseitig aber noch einen Buchsenkontakt, den man mit einziehen muss.

BMW Teilenummer 12520143433
Habe ich mir vorhin beim Freundlichen Vorort für 3,88€ bestellt winkG
Bild
Benutzeravatar
abarteljr
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2018, 18:10
Wohnort: Laupheim
Motorrad: K1300R

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon OldHolborn » 26.05.2020, 09:43

Die Einstecker Version gefällt mir. In welchen Pin muss denn das Standlicht im Kombistecker? Oder habe ich das überlesen?
Ja, habe ich. Pin 3 plemplem
OldHolborn
 
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2009, 14:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Das O » 01.06.2020, 10:19

hab mir jetzt auch son ding gerummelt, 249 € inkl. versand bei ebay + nochmal 15 € für beide stecker.

hier gibts die auch wieder https://www.bikershop-bittner.de/led-sc ... nture.html
Benutzeravatar
Das O
 
Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2019, 16:28
Wohnort: Erfurt
Motorrad: K100RS, K13R, PX220

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Peppe » 01.06.2020, 19:14

Der Preis ist aber ordentlich für Led China Ware, vielleicht willst du ja direkt vor Ort bestellen. Inkl Versand 155,-€ selbst wenn noch Zoll dazu kommen sollte deutlich günstiger.

#Aliexpress € 159,45 40%OFF | Motorcycle Led Headlight 110W High/Low Beam Day Light for BMW R1200GS R1200 GS adv 2004-2012
https://a.aliexpress.com/_dS58rUL

Viele Grüße
Peppe
Benutzeravatar
Peppe
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.10.2018, 08:26
Motorrad: K1200s 2004

Re: LED Scheinwerfer

Beitragvon Rudi79 » 01.06.2020, 20:37

Immernoch das Problem, daß es dort keinen Händler gibt, der nach Deutschland versendet.
Wenn man in Deutschland bestellt hat man auch Garantieansprüche, falls etwas nich hinhauen sollte.
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 115
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör - K 1200 R + K 1300 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste