6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Treffen des BMW-K-Forums und gemeinsame Ausfahrten.

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon buddy » 03.06.2019, 10:13

Hotel clap ThumbUP
Essen ThumbUP
Frühstück ThumbUP
Gruß Buddy


Bild
https://bmwk16touren.de/

Tourboerse nein Danke
Benutzeravatar
buddy
 
Beiträge: 315
Registriert: 01.08.2004, 14:09
Wohnort: Rheinbach (Voreifel)
Motorrad: K16GT 05/17 R1200GS

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Werbung

Werbung
 

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Siegerländer » 04.06.2019, 12:33

Euch allen eine schöne Zeit

Und nicht vergessen>> Fotos einstellen :!:
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1095
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon ;)ogi » 04.06.2019, 13:01

Siegerländer hat geschrieben:Euch allen eine schöne Zeit

Und nicht vergessen>> Fotos einstellen :!:


Danke!
Ich werd’s in der Runde gerne nochmal ansprechen, dass hier „Bildbeweise“ gefordert werden ThumbUP

DLzG Ralf
Immer Zeit für'n Cincilla bereithalten ;-)

_____ Bild
http://6pack.bike //------// http://bmwk16touren.de
Benutzeravatar
;)ogi
 
Beiträge: 304
Registriert: 04.07.2015, 19:02
Motorrad: K1600GT

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon PfalzK1600GT » 05.06.2019, 19:06

Hallo Zugspitzland-Fahrer,
kommt morgen alle gut an.
Wir werden gegen 8Uhr starten und wenn alles gut geht, gegen 15Uhr im Hotel sein. Dann gibt es erst einen leckeren Apfelstrudel ThumbUP
Bin gespannt, wann die Sardinien-Truppe eintrifft. Bei ca. 7 Stunden Fahrzeit von Genua schätze ich auch zwischen 15 und 16Uhr.

Also, bis morgen. Wir freuen uns winkG
Benutzeravatar
PfalzK1600GT
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.05.2011, 13:55
Motorrad: K1600GT, R1200RS

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Siegerländer » 05.06.2019, 20:14

Ich werd’s in der Runde gerne nochmal ansprechen, dass hier „Bildbeweise“ gefordert werden ThumbUP

winkG Nur gewünscht winkG :!:
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1095
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Lasst die six packs sprechen

Beitragvon Longhorn » 07.06.2019, 17:47

Für die die zu Hause geblieben sind.

Es ist angerichtet !

Auf auf zum fröhlichen Anblasen !

Angetreten sind über zwei Dutzend Six packs.

Rainer
Dateianhänge
IMG_1907_DO1.jpg
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn, durch noch mehr Hubraum !
Benutzeravatar
Longhorn
 
Beiträge: 4
Registriert: 24.09.2018, 14:50
Wohnort: Hesel
Motorrad: BMW K 1600 GT

Lasst die six packs sprechen

Werbung


Einer ist raus und einer ist wieder aufgetaucht !

Beitragvon Longhorn » 09.06.2019, 08:21

Hallo und tschüss zugleich

Das six pack Forumstreffen hat einen Mitfahrer, Querulanten und Gruppenaufhalter weniger.

Mein Selbstverständnis vom Motorradfaren ist:

- Mein Leben soll möglichst lange dauern
- Meinen Führerschein möchte ich auch bis ins hohe Alter genießen können
- Na ja und die Karre sollte auch heil bleiben

Schon nach der ersten Kaffefahrt hatte ich bedenken ob ich diesem Selbstverständnis treu bleiben könnte. Dies brachte ich zur Sprache und anscheinend wurden meine Bedenken auch respektiert.

Die erste Tagestour gestaltete sich sehr schön und ich beendete Sie mit einem guten Gefühl.

Am Beginn der zweiten Ausfahrt kam es durch rücksichtsloses Fahren eines GS-Fahrers zu zwei unangenehmen Situationen für mich.

Beim ersten Zwischenstopp habe ich es dem Tourgide geschildert.Die Aussage, das er nicht zuständig sei und ich es selber regeln sollte mußte ich akzeptieren.

Da ich, wie schon nach der ersten Kaffeefahrt geschehen , unmittelbar als Störenfried und Querulant beschimpft wurde und mir die fahrerischen Fähigkeiten abgesprochen wurden in der Gruppe mitzufahren war sehr verletzend.

Ich möchte Spass, auch in der Gruppe haben und wenn die rüde und beleidigende Art der Kritik (auch wenn diese nur durch einzelne Personen geäußert wurden ) aber in der Gruppe stillschweigend toleriert wird .............. na dann.

Ach ja:

Der Fahrer der während der Ausfahrt "vergessen" wurde , nachdem er einem K-Fahrer geholfen hatte seine umgefallenen Maschine wieder aufzurichten hat es allein wieder bis zum Hotel geschafft.

Was GS Maschinen im Six Pack Treffen zu suchen haben, hat sich mir bis heute nicht erschlossen ( Platzhirsche im Forum? )


Na denn, gute Fahrt und kommt alle heil zu Hause an.

Rainer
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn, durch noch mehr Hubraum !
Benutzeravatar
Longhorn
 
Beiträge: 4
Registriert: 24.09.2018, 14:50
Wohnort: Hesel
Motorrad: BMW K 1600 GT

Alleinbefahrung des Timmelsjoch

Beitragvon Longhorn » 09.06.2019, 09:45

Meine Abchlußrunde als Alleinbefahrung übers verschneite Timmelsjoch. Ein einmaliges Erlebnis für mich. Das möchte ich dem Forum nicht vorenthalten.
Dateianhänge
IMG_Joch_Daf.jpg
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, es sei denn, durch noch mehr Hubraum !
Benutzeravatar
Longhorn
 
Beiträge: 4
Registriert: 24.09.2018, 14:50
Wohnort: Hesel
Motorrad: BMW K 1600 GT

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Siegerländer » 09.06.2019, 10:19

@alle Forumsmitglieder

Bitte immer nett zueinander !
Bei größeren Tourengruppen ist der Erste halt immer zum schleichen gezwungen. :!:
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1095
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Dolderbaron » 09.06.2019, 10:45

Siegerländer hat geschrieben:@alle Forumsmitglieder

Bitte immer nett zueinander !
Bei größeren Tourengruppen ist der Erste halt immer zum schleichen gezwungen. :!:


clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap

Sicherheit ist das erste Gebot in der Gruppe und kleine Rennfahrer immer nach hinten.
Die langsamen kommen immer hinter dem Guide.
Überholen in der Gruppe ist untersagt und führt nur zu Stresssituationen.


Gruss
Dolderbaron

ThumbUP
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 37
Registriert: 04.05.2019, 10:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Tourenfahrer » 09.06.2019, 13:16

Leute bitte hört doch endlich mal auf mit diesen Märchen.

„Bei größeren Tourengruppen ist der Erste halt immer zum schleichen gezwungen“

„Die langsamen kommen immer hinter dem Guide“

Als Guide muss ich meine Gruppe im Griff haben.
Fertig


Eine Gruppe muss im Fluss bleiben und vom Tourguides „gezogen“ werden.

Das bedeutet das der Tourguide vorne Gas geben muss und zwar so viel oder ggf so wenig, dass die Gruppe eben sauber im Fluss bleibt.

Wo läuft den der langsamste beim Marathon??
Ja hinter dem schnellsten. plemplem

Wo fährt den der langsamste bei der Formel 1
Direkt hinter dem schnellsten ?? plemplem

Und In einer Motorradgruppe soll denn der langsamste direkt hinter dem schnellsten fahren :?: was für ein Schwachsinn.


Der Tourguide gibt das Tempo für die gesamte Gruppe vor.

Und zwar genau das Tempo dass ALLE mitkommen/folgen können
Aber immer im Fluss

Desweiteren muss der Tourguide
Lücken/Situationen erkennen und wenn er darauf hingewiesen wird aktiv Massnahmen ergreifen um das Ganze wieder in den Griff zu bekommen.
Dann muss ich auch mal den Arsch in der Hose haben und ein ernsthaftes Gespräch führen.

Und um nicht in Zeitstress zu verfallen , muss auch die Streckenlänge der Gruppe angepasst werden.
Und nicht den Wünschen und Vorstellungen des Tourgouide weil man auf Teufel komm raus x km pro Tag fahren will.


Wenn man die Arbeit als Tourguide ernst nimmt , dann hat in der gesamten Gruppe nur einer „Arbeit“ nämlich der Tourguide.
Alle anderen gehen ohne Stress und mit viel Freude ihrem Hobby nach, nämlich einfach Motorrad fahren.
Und das Immer mit der notwendigen Sicherheit die Gruppen fahren erfordert.

Alles andere führt zu Stress/Frust.
Sodass ein Teilnehmer ein Treffen verlässt.

Kann es das sein??

Mit SICHERHEIT nicht
Zuletzt geändert von Tourenfahrer am 09.06.2019, 13:43, insgesamt 2-mal geändert.
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4924
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Siegerländer » 09.06.2019, 13:33

Und zwar genau das Tempo dass alle mitkommen.
Aber immer im Fluss

So ist das wohl gemeint. Herr Kai-Uwe
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1095
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Dolderbaron » 09.06.2019, 13:40

Siegerländer hat geschrieben:Und zwar genau das Tempo dass alle mitkommen.
Aber immer im Fluss

So ist das wohl gemeint. Herr Kai-Uwe



ThumbUP
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 37
Registriert: 04.05.2019, 10:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: 6-Pack Forumstreffen 2019 Zugspitzland

Beitragvon Tourenfahrer » 09.06.2019, 13:41

Siegerländer hat geschrieben:Und zwar genau das Tempo dass alle mitkommen.
Aber immer im Fluss

So ist das wohl gemeint. Herr Kai-Uwe



Ja so ist es
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4924
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

im Fluss bleiben

Beitragvon topolino_rosso » 09.06.2019, 13:57

Ich war zwar auch nicht dabei, muss hier aber doch wieder mal meinen Senf dazu geben:

Generell fahre ich ja gerne anderen hinterher, weil man dann nicht so sehr auf die Strasse und die Kurven acht geben muss. Ich muss auch nicht immer der schnellste sein und überhole in der Gruppe nur, wenn ich mich wirklich dazu provoziert fühle. Eine Gruppe mit mehr als 3-4 Mopeds, die flüssig geführt wird, wird aber zwangsläufig immer wieder aufgetrennt: durch Rechtsvortritte, Rotlichter usw, oder weil die vorne was überholen, die übersehbare Gerade aber nicht auch noch für die hinten reicht.

Dem Tourguide kann man nicht mal einen Vorwurf machen, denn mehr als 5-6 Moppets sieht der meistens nicht in seinem Rückspiegeln oder hat nicht die Musse, sie alle zu zählen.

Aus solchen Gründen ist meine Erfahrung schon:
im hinteren Teil einer solchen Gruppe muss man nicht nur flüssig, sondern mitunter maximal schnell (weit über den Geschwindigkeitslimiten) unterwegs sein, will man den Anschluss an die vorderen nicht definitiv verlieren. Stehe ich 1 Minute an einer Ampel, sind die anderen mit 60 km/h schon 1 km weiter. Um sie überhaupt wieder einzuholen, muss ich 6 Minuten lang mit 70 statt mit 60 unterwegs sein.
Wenn die aber wirklich flüssig fahren, bringe ich so viel Mehrgeschwindigkeit gar nicht zusammen. Ausser ich kratze jede Kurve im 2. Gang, gebe im Scheitelpunkt gleich Vollgas, und mache auf Geraden schnell 150 km/h oder mehr. Und das alles geht nur, wenn niemand im Weg ist. Genau so sind übrigens meine kürzlichen Reifenbilder zusammen gekommen =>
viewtopic.php?f=7&t=6607877&p=9566247&hilit=weggerutscht#p9566247 :mrgreen:

Meine bevorzugte Variante ist die, dass jeder immer auf seinen Nachfahren achtet und einfach stehen bleibt, wenn der plötzlich weg ist. Bis dann der erste hinter dem Tourguide ebenfalls stehen bleibt. Aber das funktioniert mit vielen Motorradkollegen nicht, die schauen entweder nie in den Rückspiegel oder haben zu viel Angst, sie könnten selbst abgehängt werden.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 432
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

VorherigeNächste

Zurück zu Treffen - Ausfahrten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste