Kupplung K 1200 GT

Die K 1200 GT + K 1200 GT im allgemeinen incl. technischer Fragen.

Re: Kupplung K 1200 GT

Beitragvon BMW Michel » 27.01.2011, 16:40

Hirsch hat geschrieben:Normalerweise müsstet ihr sowieso alle Bayern-Fans sein. Ihr fahrt doch auch bayerische Mopeds...
Gute Nacht beisammen.

Gruß

de Badener Bayern Hirsch


Was hat denn das Moped mit Fußball zu tun?
Außerdem werden die ja nicht in Bayern gebaut :wink:
Gruß Michel aus der Vorderpfalz

http://www.motorradfreunde-ottersheim.de
Benutzeravatar
BMW Michel
 
Beiträge: 6686
Registriert: 13.07.2006, 14:03
Wohnort: 76879 Ottersheim

Re: Kupplung K 1200 GT

Werbung

Werbung
 

Re: Kupplung K 1200 GT

Beitragvon Hirsch » 27.01.2011, 18:49

BMW Michel hat geschrieben:
Hirsch hat geschrieben:Normalerweise müsstet ihr sowieso alle Bayern-Fans sein. Ihr fahrt doch auch bayerische Mopeds...
Gute Nacht beisammen.

Gruß

de Badener Bayern Hirsch


Was hat denn das Moped mit Fußball zu tun?
Außerdem werden die ja nicht in Bayern gebaut :wink:


...um deine Frage zu beantworten: Beides macht Freude und man kann (z.B. in Foren) gut darüber reden, fachsimpeln, alles besser wissen usw. Und wo das Teil gebaut wird, ist auch egal. Die Marke kommt aus Bayern, wie auch der dortige FC, der nun fast im DFB-Finale steht.

Gruß Hirsch
Gruß Jörg

...ob's stimmt weiß ich net
Benutzeravatar
Hirsch
 
Beiträge: 12555
Registriert: 19.12.2010, 12:28
Wohnort: Südwestdeutschland
Motorrad: BMW K16

Re: Kupplung K 1200 GT

Beitragvon Budex » 06.03.2018, 16:15

Hallo, ich möchte noch einmal nachhaken. Meine K1200GT hat gerade mal 7000km auf der Uhr und das Rupfen ist beim anfahren deutlich zu spüren. Bisher habe ich keine Geräusche bemerkt. Handelt es sich hierbei nur um ein kosmetisches Problem oder können ernsthafte Schäden eintreten?

Lg,
Budex
Budex
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.11.2017, 17:39
Motorrad: K1200GT (K44)

Vorherige

Zurück zu K 1200 GT - K 1200 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast