DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Das Reifenforum für die K1200GT + K1300GT.

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon spreetourer » 03.07.2010, 15:14

Dirk1 hat geschrieben:Bei nachträglichen Fahrtest´s wurde entschieden, dass das Fahrverhalten im Hochgeschwindigkeitsbereich nicht deckungsgleich mit unseren hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards ist.

Danke Dirk! Soll das heißen, der Pneu fliegt uns bei 200+ um die Ohren? Oder was? :roll:

Grübelnde Grüße!
Klaus
Fröhliche Bikergrüße!
Klaus

********************************************************************
Der Pfarrer bleibt! Wenn er am Jüngsten Gericht nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegen bleiben.
(Der Alte Fritz - Preußenkönig Friedrich der II. bzw. der Große)
Benutzeravatar
spreetourer
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.09.2008, 20:22
Wohnort: Straupitz

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Werbung

Werbung
 

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon supernorby » 03.07.2010, 18:43

Dirk1 hat geschrieben:Hey Klaus,
hier die original Antwort von Michelin

die Freigabe für die K1200 GT (06) und dem Pilot Road 2 wurde von uns zurückgezogen. Die bestehenden Freigaben die im Umlauf sind behalten ihre Gültigkeit, neue Freigaben werden nicht mehr erstellt.
Bei nachträglichen Fahrtest´s wurde entschieden, dass das Fahrverhalten im Hochgeschwindigkeitsbereich nicht deckungsgleich mit unseren hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards ist.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter http://www.michelin-motorrad.de
Mit freundlichen Grüßen / Sincères salutations / Best regards

i.A. Peter Hoffmann
Produkttechnik / -marketing Motorradreifen
Deutschland, Österreich, Schweiz

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
-----------------------------------------------
Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721-530-3349 - Fax +49 (0)721-530-1460


Gruß
Dirk


Da die uns auch nicht die ganze Wahrheit sagen :mrgreen: , werde ich mich mich lieber nach einer Alternative umschauen.
Möchte kein Teilnehmer eines Rückrufs werden.

Danke Dirk.

Gruss

Norbert
supernorby
 
Beiträge: 1379
Registriert: 31.10.2009, 19:32
Motorrad: keins

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Dirk1 » 03.07.2010, 23:15

Ich bin auf den Roadsmart umgestiegen und bin sehr zufrieden mit dem Gummy.
Alternativ wäre da noch der Z6 / oder BT 23 denke ich.
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon supernorby » 03.07.2010, 23:22

Dirk1 hat geschrieben:Ich bin auf den Roadsmart umgestiegen und bin sehr zufrieden mit dem Gummy.
Alternativ wäre da noch der Z6 / oder BT 23 denke ich.


Ich bin die bisherigen 4000 km auch sehr zufrieden mit diesem Reifen.
Hatte vorher den Z6 drauf. Im Vergleich zu dem fällt der Roadsmart von allein in die Kurve (fast).
Der Z6 wollte gezwungen werden.

Aus diesem Grund werden ich mich wieder für den Roadsmart entscheiden.

8) :wink: 8)

Gruss

Norbert
supernorby
 
Beiträge: 1379
Registriert: 31.10.2009, 19:32
Motorrad: keins

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Ebsi » 04.07.2010, 09:47

Hallo zusammen,

an diesem Punkt möchte ich gerne mal einhaken.

Der Michelin ist von seiner Performance grundsätzlich über einem Z6 oder RoadSmart anzusiedeln.
In Punkto Laufleistung ist er ohnehin unschlagbar.
Michelin bringt beim MPR2 eine außerordentlich inovative Reifentechnologie zum Einsatz die den Reifen besonders stabil macht.
Der Preis kommt nicht von ungefähr.
Andere Reifenhersteller bedienen sich beim Karkassaufbau noch immer classischer Technologien weshalb sie nie die Laufleistungen eines Michelin erreichen können.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Michelin beim Nachtest einem ansatzweise verschlissenen Radlager aufgesessen sein könnte und dies auf ihren Reifen geschoben hat. Mit einem neuen Radlager im Vorderrad läuft bei mir jeder Reifen, und erst recht der besonders stabile Michelin, bis zur Höchstgeschwindigkeit wie auf Schienen.

Lediglich der neue Bridgestone BT 023 GT ist dem Michelin in einigen Disziplinen etwas überlegen.
Hervorzugeben wären hier die ergeblich bessere Naßhaftung sowie das noch etwas niedrigere Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage.
Dies geht jedoch im Vergleich zum Michelin zu Lasten der Laufleistung.

Fazit: Wer die beste Haftung bei jeder Situation sucht fährt heutzutage den BT 023 GT. Wer die beste Laufleistung, die höchste Wirtschaftlichkeit ohne gravierende Einbußen bei der Sicherheit sucht sollte den Michelin wählen.
Der RoadSmart ist ein Billigreifen ohne jegliche Highlights, der heruntergerechnet auf die Kosten pro Kilometer sogar noch die schlechteste Wirtschaftlichkeit bringt. Der Z6 ist technologisch der veraltetste und von der Entwicklungsstufe mit einem BT 020 gleichzusetzen.

Die Freigabe für den MPR2 für die K1200GT hab ich abgespreichert und kann von mir weitergegeben werden.

Grüsse
Eberhard
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 73553 Alfdorf

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Dirk1 » 04.07.2010, 10:40

Hey Ebsi,
keine Frage ich muss Dir recht geben, das der MPR 2 ein sehr guter Reifen ist. Der hat bei mir bisher den Z6 und natürlich auch den
BT 20 In Laufleistung und Performance geschlagen keine Frage.
Und bei dem Gefühl (Poppometer) war der ganz vorne hat ein super sicheres Gefühl vermittelt.
Ein Grund warum ich den Roadsmart jetzt aufgezogen habe, war erstens das mein RH keine Freigabe für den MPR 2 mehr hatte und angeblich auch keine besorgen konnte, aber das ist
kein wirklicher Grund, da ich ja die Freigabe von dem alten Satz noch hatte.
Nein, mir wurde der Roadsmart und der Angel ST wärmstens empfohlen.Der Angel ST hat glaube ich bis Dato noch gar keine Freigabe für die GT .
Also entschied ich mich mal den Roadsmart auszuprobieren. Bis her bin ich auch zufrieden mit dem Reifen, obwohl ich den nicht so ganz mit dem MPR 2 vergleichen kann.
Wie Du schon sagtest ganz anderer Aufbau und Karkasse.


Gruß Dirk
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Werbung


Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Werner_München » 10.02.2011, 13:46

50,- Cash Back Aktion bei Dunlop ab 14.2.

http://www.lovedunlop.com/de/
Gruß Werner
---------------
Schiebe nicht zuviel auf die lange Bank, sie könnte kürzer sein als du denkst!
Benutzeravatar
Werner_München
 
Beiträge: 1628
Registriert: 13.10.2007, 18:07
Wohnort: München
Motorrad: KTM

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Vessi » 10.02.2011, 14:05

...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13815
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Ebsi » 01.11.2011, 22:26

Der Link (im ersten Beitrag) funktioniert zwar noch,
aber in der Auswahl auf der Homepage ist die Freigabe nicht mehr zu finden.

Hat DUNLOP nun auch keine Lust mehr ???
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 73553 Alfdorf

Vorherige

Zurück zu K 1200 GT- K1300GT - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste