DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Das Reifenforum für die K1200GT + K1300GT.

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Ebsi » 07.02.2010, 13:09

... es ist schon eine Weile her aber ich hätte das bemerkt wenn es bei mir so gewesen wäre.

Deine Beanstandung bringt mich aber auf einen anderen möglchen Verursacher:

das linke Radlager in der Vorderradfelge ist bei der 12er chronisch undicht und verschleißt recht schnell.
In den fast 90.000km die meine alte 12er nun runter hat wurden die Radlager bereits zweimal aufgrund Verschleiß gewechselt.
Davor war jeweils eine starke Unruhe am Vorderrad unübersehbar.
Nach den Wechseln fuhr sie wieder wie neu.

Ich hatte es seinerzeit auch auf den Reifen geschoben, verschiedene probiert und festgestellt, dass alle unruhig sind.

Mit ausgebautem Vorderrad zum Händler kostet ein Wechsel beider Lager gerade mal ein Hunni.
Die Mutter der Steckachse, die in der linken Gabelklemmung sitzt, sollte vorsichtshalber auch ausgetauscht werden.
Bei mir war sie jedesmal angeschliffen.
Sie ist für den ordentlichen Sitz zwischen Lager und Gabel verantwortlich.

Das wäre die billigste Lösung mit dem vermutlich größten Erfolg.
Die GT wackelt nicht von sich aus. Egal mit welchem Reifen.

Gruss
Eberhard
Bild
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 73553 Alfdorf

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Werbung

Werbung
 

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Dirk1 » 07.02.2010, 21:36

Ok danke
dann werde ich das mal so weiter geben vielen dank für die Antwort
ich selbst habe den Rodsmart noch nicht gefahren aber werde ihn
wahrscheinlich jetzt einmal aufziehen und probieren, zur Zeit fahre
ich PR 2 mit dem bin ich zufrieden

vielen GRuß
Dirk
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon firebird » 08.02.2010, 17:59

Dirk1 hat geschrieben:Hallo guten Tag
hat jemand Erfahrung mit dem Roadsmart bei höheren Geschwindigkeiten so 190+KM/H
ich habe gehört das der Angeblich ab 190 sehr unruhig auf dem Vorderreifen werden soll.
kann das jemand bestädigen ????

Gruß
Dirk


Hallo Dirk,

ich hab mittlerweile die 3. Garnitur Dunlop Roadsmart auf meiner GT und kann nur sagen, dass ich rundum zufrieden bin.
Meine GT war solo und nur mit dem großen Top-Case ab dieser Geschwindigkeit (über 190 km/h) unruhig, was aber wohl eher mit dem Top-Case zu tun hatte.
Denn seit ich das Top-Case im Solobetrieb weg lasse und statt dessen nur mit den Koffern unterwegs bin, ist selbst über 200 km/h Ruhe im Gebälk ;-).

Was ich noch anmerken wollte. Ich fahre meine GT wohl eher sportlich, weshalb der Hinterreifen (aber egal welche Marke) nach ca. 4.000 km erledigt ist. Der Vordere hält ca. 1.000 km länger ;-).

Ich hoffe dir damit etwas geholfen zu haben

Gruß
Klaus
Aufrecht gehts dahin!! ;-)
Benutzeravatar
firebird
 
Beiträge: 344
Registriert: 08.05.2009, 23:41
Wohnort: Mondsee

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Kradmelder » 08.02.2010, 18:17

firebird hat geschrieben:Was ich noch anmerken wollte. Ich fahre meine GT wohl eher sportlich...


was ich wirklich bestätigen möchte.... :wink: :mrgreen:

Ich hatten den Dunlop mal. War ein prima Reifen, aber mir hielt er nicht lange genug (3800 hinten auf der RT). Bin wieder zum Z6 zurückgegangen.
Kradmelder
 

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Gunda12 » 08.02.2010, 20:09

Hallo Dirk. Ich bin bis jetzt zufrieden , auch mit Koffern und Gepäck bis zum Topspeed .Habe allerdings erst ca 2500 Kilometer damit drauf. Gruß Guido
Benutzeravatar
Gunda12
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.11.2007, 19:59
Wohnort: Kuerten

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Dirk1 » 09.02.2010, 10:38

Vielen Dank
für euere Auskünft und Infos, wie gesagt ich habe vor den Dunlop diese Sasion zu probieren
das was ich bisher gehört und gelesen habe über Ihn, macht mich doch neugierig.

Aber noch mal vielen Dank für die Infos.


Gruß
Dirk
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Werbung


Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon spreetourer » 02.07.2010, 12:52

Hallöle,

ich brauche dringend neue Pellen für meine K 1200GT (Bj. 2007) und tendiere dabei zu dem hier mehrheitlich gelobten Roadsmart. Aaaaaber: im Reifenfinder auf der Dunlopseite (http://dunlop-tires.com/dunlop_dede/mc/tyre_finder/index.jsp) wird die GT im Auswahlfenster zur Eingabe des Motorradmodells gar nicht (mehr?) angezeigt/angeboten! Bedeutet das die Rücknahme der Freigabe?

Andererseits aber kann man sich immer noch die Freigabebescheinigung runterladen bei
http://dunlop-tires.com/dunlop_dede/Images/K1200GT%20ab%202006_K44K12S_5,5_DU_RS_07_tcm430-30701.pdf

Dabei ergibt sich aber die Frage: Was soll ich meinem Händler sagen, welche Roadsmartausführung (Code-Nummer) er bestellen soll? Für das Hinterrad gibts wohl nur ein Modell, aber für das Vorderrad *120/70ZR17 (58W)* werden 4 verschiedene Varianten angeboten.
Siehe: http://dunlop-tires.com/dunlop_dede/mc/tyres/on_road/Sportmax_Roadsmart.jsp

Welche ist richtig?

Ich hoffe, hier kann jemand etwas Licht in's Dunkel bringen, danke schon mal.
Fröhliche Bikergrüße!
Klaus

********************************************************************
Der Pfarrer bleibt! Wenn er am Jüngsten Gericht nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegen bleiben.
(Der Alte Fritz - Preußenkönig Friedrich der II. bzw. der Große)
Benutzeravatar
spreetourer
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.09.2008, 20:22
Wohnort: Straupitz

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon supernorby » 02.07.2010, 13:11

spreetourer hat geschrieben:
Andererseits aber kann man sich immer noch die Freigabebescheinigung runterladen bei
http://dunlop-tires.com/dunlop_dede/Images/K1200GT%20ab%202006_K44K12S_5,5_DU_RS_07_tcm430-30701.pdf

Ich hoffe, hier kann jemand etwas Licht in's Dunkel bringen, danke schon mal.


Hallo,

ich habe mir im April den Roadsmart auf meine K 1200GT (Bj. 09/2007) montieren lassen.
Und zwar den, der auch in der Freigabebescheinigung aufgeführ ist.
Mein :D hat mir anschließend auch genau diese Bescheinigung unterschrieben ausgehändigt.

Ich fahre diesen Reifen jetzt seit ca. 4000 km und bin restlos zufrieden.
Wichtig ist der richtige Luftdruck dann steht auch einem zügigen kurvenräubern nichts im Weg.

Ich hoffe dir ein wenig bei deiner Entscheidung geholfen zu haben.

8) :wink: 8)

Gruss


Norbert
supernorby
 
Beiträge: 1379
Registriert: 31.10.2009, 19:32
Motorrad: keins

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon spreetourer » 02.07.2010, 14:15

supernorby hat geschrieben:Ich hoffe dir ein wenig bei deiner Entscheidung geholfen zu haben.
Das hast Du, danke. Als ich kurz vorhin die Reifen bei meinem :D bestellen wollte, meinte der nur kurz: warum keine MPR2? Ich: "Weil der in D IMHO keine Freigabe für die GT ab 06 hat." "Quatsch, hier habe ich eine!" Und zack ... war der MPR2 bestellt. :P

So hat der Roadsmart noch eine Chance für später. 8)
Fröhliche Bikergrüße!
Klaus

********************************************************************
Der Pfarrer bleibt! Wenn er am Jüngsten Gericht nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegen bleiben.
(Der Alte Fritz - Preußenkönig Friedrich der II. bzw. der Große)
Benutzeravatar
spreetourer
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.09.2008, 20:22
Wohnort: Straupitz

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon supernorby » 02.07.2010, 20:12

spreetourer hat geschrieben:Das hast Du, danke. Als ich kurz vorhin die Reifen bei meinem :D bestellen wollte, meinte der nur kurz: warum keine MPR2? Ich: "Weil der in D IMHO keine Freigabe für die GT ab 06 hat." "Quatsch, hier habe ich eine!" Und zack ... war der MPR2 bestellt. :P

So hat der Roadsmart noch eine Chance für später. 8)


Hallo Klaus,

ich würde den MPR2 auch gern einmal testen. Mein :D sagt, dass die Freigabe zurückgezogen wurde.
War auch schon Thema im Forum.
Kannst du mir den Link oder die Freigabe hier einstellen?

8) :wink: 8)

Gruss

Norbert
supernorby
 
Beiträge: 1379
Registriert: 31.10.2009, 19:32
Motorrad: keins

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon spreetourer » 03.07.2010, 09:57

supernorby hat geschrieben:Kannst du mir den Link oder die Freigabe hier einstellen?
Lieber Norbert,

leider kann ich z.Z. nicht helfen, denn einen Link habe ich auch nicht gefunden. Aber ich verlasse mich voll auf meinen :D und seine Aussage, dass er eine gültige Freigabe von Michelin vorzuliegen hat und diese dann bei der Reifenmontage aushändigt. Die Freigabebescheinigung für den MPR2 soll von dem Reifengroßhändler stammen, wo die Reifen geordert werden.

Ich will nur hoffen, dass sich die versprochene Freigabe nicht auf die GT <06 bezieht, denn auf der Michelin-Site gibt es den MPR2 nur bis zu diesem Bj. :roll:
Fröhliche Bikergrüße!
Klaus

********************************************************************
Der Pfarrer bleibt! Wenn er am Jüngsten Gericht nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegen bleiben.
(Der Alte Fritz - Preußenkönig Friedrich der II. bzw. der Große)
Benutzeravatar
spreetourer
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.09.2008, 20:22
Wohnort: Straupitz

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon Dirk1 » 03.07.2010, 11:12

spreetourer hat geschrieben:
supernorby hat geschrieben:Kannst du mir den Link oder die Freigabe hier einstellen?
Lieber Norbert,

leider kann ich z.Z. nicht helfen, denn einen Link habe ich auch nicht gefunden. Aber ich verlasse mich voll auf meinen :D und seine Aussage, dass er eine gültige Freigabe von Michelin vorzuliegen hat und diese dann bei der Reifenmontage aushändigt. Die Freigabebescheinigung für den MPR2 soll von dem Reifengroßhändler stammen, wo die Reifen geordert werden.

Ich will nur hoffen, dass sich die versprochene Freigabe nicht auf die GT <06 bezieht, denn auf der Michelin-Site gibt es den MPR2 nur bis zu diesem Bj. :roll:



laut Michelin sind die bisherig ausgestellten Freigaben immer noch gültig. Es würde nur von Michelin Seite her, keine neuen Freigaben mehr geben.
Also wenn Dein Händler in Besitz von Freigaben ist Daumen hoch und los
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon supernorby » 03.07.2010, 12:25

Hallo Dirk,

wie kann ich den jetzt an diesen Reifen und die Zulassung kommen?

Muss ich solange einen Händler suchen, bis der mir eine Freigabe aushändigt?

:?: :!: :?:

Gruss

Norbert
supernorby
 
Beiträge: 1379
Registriert: 31.10.2009, 19:32
Motorrad: keins

Re: Roadsmart - Freigabe zurückgezogen?

Beitragvon spreetourer » 03.07.2010, 12:32

Dirk1 hat geschrieben:laut Michelin sind die bisherig ausgestellten Freigaben immer noch gültig. Es würde nur von Michelin Seite her, keine neuen Freigaben mehr geben.

Hhhmm, kennt jemand den Grund dafür? Immerhin treibt Michel damit die potentielle Kundschaft zur Konkurrenz, z.B. Dunlop. Auch wüßte ich keine gravierenden Unterschiede zwischen GT/Bj. 06 und GT/Bj. 07 hinsichtlich der reifenrelevanten Kriterien wie Fahrwerk, Leistung/Vmax und Gewicht.

Dirk1 hat geschrieben:Also wenn Dein Händler in Besitz von Freigaben ist Daumen hoch und los

Jipp, freue mich schon. Nix gegen den Z6, aber nach 6 Jahren Dauerfreundschaft wird man wohl auch mal ohne Reue fremdgehen dürfen, gelle? :lol:
Fröhliche Bikergrüße!
Klaus

********************************************************************
Der Pfarrer bleibt! Wenn er am Jüngsten Gericht nicht mit auferstehen will, kann er ruhig liegen bleiben.
(Der Alte Fritz - Preußenkönig Friedrich der II. bzw. der Große)
Benutzeravatar
spreetourer
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.09.2008, 20:22
Wohnort: Straupitz

Re: DUNLOP Roadsmart - FREIGABE

Beitragvon Dirk1 » 03.07.2010, 14:58

Hey Klaus,
hier die original Antwort von Michelin

die Freigabe für die K1200 GT (06) und dem Pilot Road 2 wurde von uns zurückgezogen. Die bestehenden Freigaben die im Umlauf sind behalten ihre Gültigkeit, neue Freigaben werden nicht mehr erstellt.
Bei nachträglichen Fahrtest´s wurde entschieden, dass das Fahrverhalten im Hochgeschwindigkeitsbereich nicht deckungsgleich mit unseren hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards ist.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter http://www.michelin-motorrad.de
Mit freundlichen Grüßen / Sincères salutations / Best regards

i.A. Peter Hoffmann
Produkttechnik / -marketing Motorradreifen
Deutschland, Österreich, Schweiz

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
-----------------------------------------------
Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721-530-3349 - Fax +49 (0)721-530-1460


Gruß
Dirk
Die linke zum Gruss
Benutzeravatar
Dirk1
 
Beiträge: 334
Registriert: 09.10.2006, 17:11
Wohnort: Gelnhausen / Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu K 1200 GT- K1300GT - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast