Reifenfreigabe K 1300 GT

Das Reifenforum für die K1200GT + K1300GT.

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon lechfeldbiker » 12.12.2011, 13:08

9000 km, und die reifen sehen noch gut aus ?

Du bist ja ein wahrer "Reifenflüsterer" oder hast du "Anhänger-KM" mitgezählt ?
viele Grüße aus dem gelobten Land sendet:
der Lechfeldbiker
- der, der mit dem Bike tanzt -
Bild
Benutzeravatar
lechfeldbiker
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.09.2010, 12:49
Wohnort: Lechfeld

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Werbung

Werbung
 

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon baff » 12.12.2011, 16:17

lechfeldbiker hat geschrieben:9000 km, und die reifen sehen noch gut aus ?

Du bist ja ein wahrer "Reifenflüsterer" oder hast du "Anhänger-KM" mitgezählt ?


Opps, muß an der Farbe des Mopped liegen,

Z6 und z.Zt. fast 12tkm (mit Anhänger-KM mehr) mit dem ersten Satz
und immer noch Profil da.
Gruß
Jörg
Mopped: R1200GS K50 Bauj.06/13
Benutzeravatar
baff
 
Beiträge: 223
Registriert: 31.07.2011, 07:42

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon Horst_C » 03.07.2012, 13:03

Ich habe gerade auf der Metzeler- Seite eine Freigabe für den Z8 Interact für die 1300er GT gefunden ! Aber nur Vorderreifen ! Hinten ist nur der Z6 freigegeben. Ob das ein Fehler ist ??? Kennt jemand jemanden bei Metzeler ?
Das Leben ist wie eine Rennstrecke---Es gibt einen Startpunkt und einen Zielpunkt. Wichtig ist, dazwischen möglichst die Ideallinie zu finden.
Benutzeravatar
Horst_C
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.12.2009, 18:19
Wohnort: Schwetzingen
Motorrad: 1300GT + Multistrada

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon m53biker » 02.08.2012, 22:17

Hallo zusammen,
ich habe vor rund drei Wochen über das Kontaktformular auf der Internetseite von Metzeler die Frage gestellt, warum der Z8 nur für das Vorderrad der K1300GT freigegeben ist und nicht auch für hinten. Leider habe ich auf diese sicher einfache Frage bis heute keine Antwort bekommen. Also kommt als nächstes wieder der BT 023 GT drauf, der mir auch mehr zusagt als der Z6 vorne/hinten. Vielleicht schreibt ja mal einer, wie sich die Mischung aus Z6 und Z8 fährt und anfühlt.

Falls ich doch noch eine Antwort von Metzeler bekommen soooollte, dann gebe ich sie hier natürlich weiter.

Schönen Gruß
Robert
Zuletzt geändert von m53biker am 06.08.2012, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
m53biker
 

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon Maxell63 » 04.08.2012, 21:11

DH-Ontour hat geschrieben:
SFR711 hat geschrieben:Hallo Tourer!
Darf ich in Deutschland nur diese beiden Reifenpaarungen auf der GT fahren?
Stimmt die Information, dass es den BT020 (bald) nicht mehr gibt?
Fährt jemand schon den MPR2 2CT auf der 1300er GT?
Danke & Gruß,
Stephan

Hallo Stephan,

1) Ja
2) Keine Ahnung, noch nichts davon gehört! Aber ich habe (im Winter) einen direkten Draht zur Firma. Werde dort mal die Frage stellen!
3) stehe auf Bridgestone

Fahre überwiegend den BT020, der hat guten Grip. In 2008 habe ich mal den BT016 getestet:

Bild

Der ist extrem gut, aber leider nicht zugelassen für die GT. Haben 4.440 km gehalten, da waren sie weg.

Grüße, Herbert


na klar ist der zugelassen für die GT
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 903
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: R 1250 GS

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Beitragvon Horst_C » 05.08.2012, 21:10

Hallo ebsi, ich muss mich noch bei dir bedanken für die Reifenempfehlung BT23---Ich komme gerade aus den Vogesen zurück.....Man ist das ein Reifen !!!! 2-Personenbetrieb/ + Gepäck--volle Lotte bei 30 Grad + und der Reifen hat alles weggesteckt....Hammer !!

Danke dir !
Das Leben ist wie eine Rennstrecke---Es gibt einen Startpunkt und einen Zielpunkt. Wichtig ist, dazwischen möglichst die Ideallinie zu finden.
Benutzeravatar
Horst_C
 
Beiträge: 601
Registriert: 09.12.2009, 18:19
Wohnort: Schwetzingen
Motorrad: 1300GT + Multistrada

Re: Reifenfreigabe K 1300 GT

Werbung


Vorherige

Zurück zu K 1200 GT- K1300GT - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast