BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Das Reifenforum für die K1200GT + K1300GT.

BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Beitragvon A.Wedel » 26.05.2012, 21:33

Hallo allesamt!

Ich muß kurz nörgeln: Heute nachmittag war ich auf dem Lausitzring beim Freien Fahren, habe den dritten Turn abgebrochen, weil mir die Kiste zu schwammig wurde, und siehe da: Der Hinterreifen ist komplett runter. War ein ziemliches Herumgeeiere auf dem Heimweg, und der Vorderreifen geht auch nur noch so halbwegs.

Also: Neue Reifen müssen her. Nun habe ich den Kilometerstand vom letzten Wechseln im letzten Jahr und den von heute verglichen: 3600 km Differenz!

Das war mir nun wirklich ein bißchen wenig! Echt ey, ich könnte kotzen! Einfach die Pelle weggebrannt, und der Händler freut sich.

Jetzt überlege ich, ob ich den BT023 raufziehe, den hatte ich schon mal (der BT020 hat mir aber besser gefallen).

Vor einiger Zeit hatte ich mal den Z6 drauf, den fand ich richtig sch**ße. Der wirkte auf mich, als führe ich auf einer Glasscheibe.

Nun ist mir bekannt, daß gerade das Thema Reifen sehr oft subjektiv behandelt wird, aber vielleicht gibt es ja jemanden, der den BT020 auch geil findet (ich war mit dem Ding immer zufrieden), der ab und zu Rennstrecke fährt und noch ein Aß im Ärmel hat und mir war empfehlen kann.

Gibt's da jemanden?

Für alle immer gutes Wetter, bleibt gesund!

Grüße!

Andreas
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 124
Registriert: 24.07.2008, 13:04

BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Werbung

Werbung
 

Re: BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Beitragvon Christian GT » 27.05.2012, 08:43

Also 3600 km inklusive Rennstrecke ist doch Top (wobei dies dafür der völlig falsche Reifen ist...für das benötigte Temperaturfenster ist er absolut nicht ausgelegt).
Ich schaffe ohne Rennstrecke vll 4000 - 4500 mit dem BT023...mit dem BT020 vorher ca 3800.

Mehr Laufleistung wird dir kaum ein anderer Reifen bieten...maximal von PR 2 oder 3 aber für die Rennstrecke ist das auch nix.
Gruß Christian
Benutzeravatar
Christian GT
 
Beiträge: 170
Registriert: 27.04.2011, 09:32
Motorrad: K1200GT

Re: BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Beitragvon Andrew6466 » 27.05.2012, 08:48

Der BT 020 soll ja extreme Straßenhaftung garantieren, sind eben dementsprechend weich ausgelegt die Gummis. Im Grunde braucht man für die Renne ein Extrabike und einen Reifensponsor, der einem die Slicks finanziert.

Cu,

Andrew 8)
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 15:48
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1200 R

Re: BT 020 auf K12GT / nur 3600 km Laufleistung!!!

Beitragvon Meister Lampe » 27.05.2012, 10:23

Toll ... :roll: , auf der Rennstrecke fahren und von Laufleistung sprechen , manche sind zum Nörgeln geboren ... :mrgreen: , gerade der Lausitzring mit seinem groben Asphalt räubert ohne Ende Profil , dort fahre ich dir einen Reifen nach 1000 Kilometer platt , kannst du knicken den Vergleich ... :wink: , immer schön LS Kilometer messen für den Reifenverschleiß ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10402
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken


Zurück zu K 1200 GT- K1300GT - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast