Anzugsdrehmoment

Alles rund um die K1300GT.
Alle Infos der K 1300 GT.

Anzugsdrehmoment

Beitragvon sig » 09.10.2019, 18:26

hallo in die runde,

hat jemand zufälligerweise auf die schnelle das anzugsdrehmoment für die hinterradbolzen bei der hand/im kopf?

herzlichen dank im voraus.


p.s.:
yep, die verlorenen schrauben sind wieder los in der steiermark.
sig
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon LuK » 09.10.2019, 18:44

60 Nm über Kreuz anziehen...
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 440
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon sig » 09.10.2019, 18:52

dank dir. ThumbUP
sig
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon fred57 » 10.10.2019, 19:36

ich war am überlegen, Hinterradbolzen :?: :?: scratch aber 60 Nm , Ok, da wußte ich, weiß gemeint war
Fred57
Benutzeravatar
fred57
 
Beiträge: 219
Registriert: 05.09.2016, 16:04
Wohnort: Gleichen
Motorrad: K1300Gt Bj.2009

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon sig » 11.10.2019, 11:02

hinterradfelgeschrauben. besser? winkG

ich hab fast eine verlängerung gebraucht um diese schrauben aufzukriegen. hat der reifentandler eine andere skala für drehmoment? scratch
sig
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon Chucky1978 » 12.10.2019, 16:30

sig hat geschrieben:hinterradfelgeschrauben. besser? winkG

ich hab fast eine verlängerung gebraucht um diese schrauben aufzukriegen. hat der reifentandler eine andere skala für drehmoment? scratch


Im Regelfall gibts an einem "Drehmoment" wo lediglich mit einer Luftregulierschraube die Kraft eingestellt wird keine Skala. Daher sind diese Einstellschrauben an diesem Drehmoment oft komplett aufgedreht.
Und selbst wenn kein Schlagschrauber verwendet wird. 60 Nm sind nicht die Welt. Schon ein "Klaps" auf die Ratsche kann mehr Drehmoment verursachen, oder die Radschrauben einfach nach der Frühstücks- oder Mittagspause anziehen reicht auch schon je nach angewandter "Schraubtechnik".

Standardspruch : Bekommst die Schraube nicht auf, gehe mal ein Brötchen essen :-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1628
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon sig » 14.10.2019, 13:46

wenn ich noch mehr bröttchen esse kommt bald das wasser aus den schrauben. :lol:
sig
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: Anzugsdrehmoment

Beitragvon fred57 » 14.10.2019, 20:01

Nichts ist besser bei BMW, als den Drehmoment ein zuhalten.
Fred57
Benutzeravatar
fred57
 
Beiträge: 219
Registriert: 05.09.2016, 16:04
Wohnort: Gleichen
Motorrad: K1300Gt Bj.2009


Zurück zu K1300GT - K 1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste