Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Alles rund um die K1300GT.
Alle Infos der K 1300 GT.

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon claus1155 » 17.02.2015, 22:13

kubi hat geschrieben:Deswegen ist das günstig bei dir.

Warte mal ab ... in 2 Jahren ... dann wirds teurer


Wer weiß was in zwei Jahren ist.? :?:
Gruß Claus
17 Jahre Yamaha GTS 1000 ohne Werkstatt
danach K1300 GT mit viel Werkstatt
ab 22.08.14 K1600 GT
Benutzeravatar
claus1155
 
Beiträge: 359
Registriert: 21.06.2010, 20:15
Wohnort: Dalliendorf MV
Motorrad: K 1600 Gt

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Werbung

Werbung
 

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon K1200R_Wip » 17.02.2015, 22:30

claus1155 hat geschrieben:Wer weiß was in zwei Jahren ist.? :?:


2017? ;-)

Jörg
Halben Tacho Abstand, mach ich. Mein Tacho hat einen Durchmesser von 10cm ...
Benutzeravatar
K1200R_Wip
 
Beiträge: 2542
Registriert: 30.08.2011, 18:18
Motorrad: K 1300 R

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Neotype » 21.02.2015, 13:37

Hab meinen :D zwecks Anschlussgarantie kontaktiert, da die Herstellergarantie in 05/2015 ausläuft.
Zwei Jahre würden mich 280 € kosten. Was meint ihr dazu und hat schon jemand Erfahrungen mit der Anschlussgarantie (z.B. Regulation bei größeren Schäden etc.) gemacht?
Benutzeravatar
Neotype
 
Beiträge: 60
Registriert: 12.05.2013, 20:43
Motorrad: K1300S

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon K1200R_Wip » 21.02.2015, 18:32

Blinkeramatur und Duolever, beide ohne Murren oder Abzug vollständig erstattet / repariert.

Jörg
Halben Tacho Abstand, mach ich. Mein Tacho hat einen Durchmesser von 10cm ...
Benutzeravatar
K1200R_Wip
 
Beiträge: 2542
Registriert: 30.08.2011, 18:18
Motorrad: K 1300 R

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon K1300S » 23.02.2015, 09:20

Hi,

Bei mir Steuerteil ESA, Drosselklappeneinheit auf Car Garantie. Stopdämpfer vorne auf Kulanz, da die Car Garantie Verschleißteile zum Teil nicht abdeckt.
Gruß
Hans Otto


Honda CB350disc, Kawa Z650, Kawa GPZ900R, Susi GSX750, Honda VFR800, Triumph 1050ST, K1300s, K1300s 30Jahre, R1200RS
Benutzeravatar
K1300S
 
Beiträge: 141
Registriert: 14.10.2010, 12:18
Wohnort: Neunkirchen / Saarland

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Fritze » 18.03.2015, 16:50

Ich wollte ja noch einmal berichten, also ich bekomme von meinem :D nur eine CarGarantie Verlängerung für 1 Jahr zum Preis von 272 €.
Habe nochmals auf Forenbeiträge hingewiesen, dass manche eine Verlängerung für 2 Jahre für 354 € bekommen, aber keine Chance.

Vielleicht liegt es auch daran, hatte die letzten Jahre jeweils einen großen Garantiefall.
Aber auch die jährliche Verlängerung hat sich bis jetzt bezahlt gemacht.
„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“ (Charlie Chaplin)
Wer später bremst, fährt länger schnell - deswegen heißt es ja, wer bremst verliert, aber dafür leben wir Verlierer länger und komme an .....
GS-Treiber aus dem Norden Berlins
Benutzeravatar
Fritze
 
Beiträge: 1646
Registriert: 22.12.2011, 08:19
Wohnort: Berlin

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Werbung


Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon BMax » 19.03.2015, 10:07

Habe eben für die 2. Garantieverlängerung 272 € für 1 Jahr überwiesen.
Hoffe, sie weiterhin nicht zu benötigen.
Nutzloses Wissen ist besser als gar keines.
(Seneca)
Benutzeravatar
BMax
 
Beiträge: 414
Registriert: 21.12.2008, 19:26
Wohnort: Köln
Motorrad: K 1300 S

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Mitch » 19.03.2015, 12:53

@Fritze: ist es die 1. Garantieverlängerung nach dem Ende der 2jährigen Gewährleistung?
Wenn nicht dann bekommst du, meines Wissen, eh immer nur 1jährige Verlängerungen wenn überhaupt.
Gruß
Jürgen

eigentlich wollte ich das Motorrad putzen aber auf dem Weg zur Garage wurde ich geblitzt. Jetzt ist der Lappen weg!
Benutzeravatar
Mitch
 
Beiträge: 782
Registriert: 24.10.2008, 11:02
Wohnort: Leonberg
Motorrad: K1200S

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Fritze » 20.03.2015, 09:26

Mitch hat geschrieben:@Fritze: ist es die 1. Garantieverlängerung nach dem Ende der 2jährigen Gewährleistung?
Wenn nicht dann bekommst du, meines Wissen, eh immer nur 1jährige Verlängerungen wenn überhaupt.

Nein, es ist nicht die 1. Verlängerung nach der Gewährleistung.
Ich hatte beim :D nachgefragt, weil einigen, wie hier auch im Forum zu lesen, auch nach 1. Garantieverlängerung nach dem Ende der 2jährigen Gewährleistung, eine 2 jährige Verlängerung für 354.-€ angeboten wurde.
„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“ (Charlie Chaplin)
Wer später bremst, fährt länger schnell - deswegen heißt es ja, wer bremst verliert, aber dafür leben wir Verlierer länger und komme an .....
GS-Treiber aus dem Norden Berlins
Benutzeravatar
Fritze
 
Beiträge: 1646
Registriert: 22.12.2011, 08:19
Wohnort: Berlin

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon kubi » 20.03.2015, 09:30

Darfst ruhig schreiben, das das bei mir war !!
Dann brauch keiner hin und herzulesen ThumbUP ThumbUP


Bei mir sind es also sozusagen jetzt 6 Jahre Garantie !!
2 Jahre wegen Neukauf. ( 2011 )
2 Jahre Verlängerung Garantie ( endete 03/2015)
2 Jahre Verlängerung Garantie ( endet 03/2017 )

ob nun 1 oder 2 Jahre verlängert wird ( so mein Wissensstand ), entscheidet der Händler in Absprache mit der Versicherung.
Der Händler muss die 2 Jahre befürworten, und die Versicherung sieht, wie oft, und wieviel man denen schon bekostet hat.

Finde ich persönlich absolut verachteswert, aber dagegen machen, kann man nichts ( Außer evtl. mit Anwalt wegen Gleichbehandlung .... aber was der kostet.... rechnet sich die Verlängerung nicht )

Evtl. mal bei einem anderen :D nachfragen, wenn man die Möglichkeit hat.
KM aktuell: 64.900
Benutzeravatar
kubi
 
Beiträge: 709
Registriert: 16.09.2010, 03:22
Motorrad: K1300R / 2011

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon klaus97 » 20.03.2015, 10:48

kubi hat geschrieben:
ob nun 1 oder 2 Jahre verlängert wird ( so mein Wissensstand ), entscheidet der Händler in Absprache mit der Versicherung.
Der Händler muss die 2 Jahre befürworten, und die Versicherung sieht, wie oft, und wie viel man denen schon bekostet hat.

Finde ich persönlich absolut verachtenswert, aber dagegen machen, kann man nichts ( Außer evtl. mit Anwalt wegen Gleichbehandlung .... aber was der kostet.... rechnet sich die Verlängerung nicht )




Warum ? Zu einen Geschäft gehören immer zwei und jeder muss doch entscheiden dürfen ob er den Deal macht oder nicht.
Benutzeravatar
klaus97
 
Beiträge: 428
Registriert: 28.08.2012, 18:00
Motorrad: K1300S

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Fritze » 20.03.2015, 11:48

kubi hat geschrieben:Darfst ruhig schreiben, das das bei mir war !!
Dann brauch keiner hin und herzulesen ThumbUP ThumbUP

Kubi hat natürlich recht.
Wie ich schon weiter oben schrieb, hat sich bei mir auch die jährliche Verlängerung bezahlt gemacht.
Es wäre halt schön gewesen etwas zu sparen, aber dann wird die Verlängerung halt weiter jährlich abgeschlossen.
„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“ (Charlie Chaplin)
Wer später bremst, fährt länger schnell - deswegen heißt es ja, wer bremst verliert, aber dafür leben wir Verlierer länger und komme an .....
GS-Treiber aus dem Norden Berlins
Benutzeravatar
Fritze
 
Beiträge: 1646
Registriert: 22.12.2011, 08:19
Wohnort: Berlin

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon kubi » 09.06.2015, 10:56

Meine Garantie hat sich gestern schon bezahlt gemacht.

Tüv´ler schrieb. Kugelgelenke 1.Aschse anfangendes Spiel.

Zum :) .
Der..... zu alt, keine Garantie, keine Kulanz.
Ich: Klar, habe doch verlängert.
Der :) dann : clap clap

Ohne Nachzuschauen, gleich die Teile mit Werkstattschrauber besprochen.
Ca. 650 - 800 Euro Kosten ( Teile und Lohn ).

Aber nach 50.000km ??!! naja, egal.
Garantie zahlt. und ich nur 10% auf das Material.
KM aktuell: 64.900
Benutzeravatar
kubi
 
Beiträge: 709
Registriert: 16.09.2010, 03:22
Motorrad: K1300R / 2011

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon Fritze » 09.06.2015, 20:56

Ich bin auch jedes Jahr am überlegen, aber bis jetzt hat sich für mich, jedes Jahr die Verlängerung der CarGarantie gelohnt.
Eigentlich Schade das man solche Garantie, bei diesen Motorradpreisen, braucht … ahh
„Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag“ (Charlie Chaplin)
Wer später bremst, fährt länger schnell - deswegen heißt es ja, wer bremst verliert, aber dafür leben wir Verlierer länger und komme an .....
GS-Treiber aus dem Norden Berlins
Benutzeravatar
Fritze
 
Beiträge: 1646
Registriert: 22.12.2011, 08:19
Wohnort: Berlin

Re: Anschlussgarantie / Garantieverlängerung

Beitragvon kubi » 10.06.2015, 20:15

Fritze hat geschrieben:Ich bin auch jedes Jahr am überlegen, aber bis jetzt hat sich für mich, jedes Jahr die Verlängerung der CarGarantie gelohnt.
Eigentlich Schade das man solche Garantie, bei diesen Motorradpreisen, braucht … ahh


Ich empfinde so wie du.
Eigentlich für BMW beschämend das man sich freut, wenn man Garantie bekommt, das dann kaum Sorgen, sondern nur Ärger entsteht.

Für eine "Premium"-Marke eher abwertend.

Wenn ich sehe, was an meiner schon alles auf Garntie repariert werden musste .... ahh ahh

Man wird ja fast schon dazu gezwunden, die Verlängerung abzuschließen, da alles was an dem Mopped defekt gehen kann / könnte, immer
mehr kostet wie die Kosten der Garantieverlängerung
KM aktuell: 64.900
Benutzeravatar
kubi
 
Beiträge: 709
Registriert: 16.09.2010, 03:22
Motorrad: K1300R / 2011

VorherigeNächste

Zurück zu K1300GT - K 1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast