Motor OT Markierung

Alles rund um die K1300GT.
Alle Infos der K 1300 GT.

Re: Motor OT Markierung

Beitragvon Chucky1978 » 04.01.2017, 07:04

Toadie595 hat geschrieben:Wir können ja tauschen, Du bekommst meinen Katalytofen und ich Deine Hebebühne ThumbUP


Ich hab ja ein Heizgebläse..jedoch für Diesel, und keine Lust auf den Gestank oder auf das was gerne passiert, wenn der Diesel der Kanone ausgeht. Diese Öfen würden bei mir mehr den Nordpol aufheizen als die Garage. Aber sie sollen ja in gut durchlüfteten Räumen aufgestellt werden ;-)

Meine Hebebühne willst aber nicht.
War mal so eine spontane Schnapsidee, statt ~500€ mehr zu investieren. Die ist nicht wirklich was für große BMW´s. Bin schon ewig am überlegen wie ich das Ding auf Amazon bewerten soll. Wirklich schlecht ist sie nicht, aber naja 500€ halt.. für den Preis baut man sie sich selbst größer und zig mal stabiler, aber das muss man ja auch erst mal wollen.

So wieder @topic :-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1456
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Motor OT Markierung

Werbung

Werbung
 

Re: Motor OT Markierung

Beitragvon Toadie595 » 07.01.2017, 15:01

So,

Mopped brummt wieder.
Falls es interessiert: verstellt war nichts, und zum Thema Öl im Kupplungsgehäuse, Seitenständer wäre besser oder wenigstens den Hauptständer etwas auf der einen Seite unterlegen (jedenfalls war das bei mir nötig). Durch das Ablaufloch kam immer wieder etwas Öl hoch und lief dann raus, nicht viel, aber stetig.
Was allerdings extrem Krisenbehaftet ist, ist die Befüllung des Kühlsystems ohne Unterdruck. Habe jetzt die vorgeschriebene Menge Kühlwassser im System und fahre dann demnächt mal ne Runde. Wenns nicht geklappt hat muß ich halt zum Freundlichen.

Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe,

Uwe
Toadie595
 

Vorherige

Zurück zu K1300GT - K 1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast