Kugellager defekt

Alles rund um die K1300GT.
Alle Infos der K 1300 GT.

Kugellager defekt

Beitragvon Jakobus » 02.01.2017, 22:57

Moin,
mein Kugellager am Tellerrad ist defekt und muß ausgetauscht werden.
Ich habe noch einen kompletten Hinterradantrieb von einer K 1300 R mit Kardan.
Kann ich das 1: 1 austauschen, d. h. kann ich die Kardanwelle von der GT drin lassen und den Endantrieb von der R nehmen?
Oder muß ich auch die Kardanwelle von der R nehmen?

Danke für Rückmeldungen.
Gruß Jakobus
103600 km
Benutzeravatar
Jakobus
 
Beiträge: 37
Registriert: 28.12.2016, 21:57
Wohnort: Hage
Motorrad: BMW K 1300 GT

Kugellager defekt

Werbung

Werbung
 

Re: Kugellager defekt

Beitragvon Chucky1978 » 02.01.2017, 23:20

Kardanwelle der R und GT ist gleich. Zumindest laut Ersatzteilkatalog (realoem)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1454
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kugellager defekt

Beitragvon K1300GT_muc » 15.01.2017, 14:55

Hallo,

......Übersetzung ist anders!

LG
K1300GT_muc
 
Beiträge: 85
Registriert: 02.03.2014, 13:00
Motorrad: BMW

Re: Kugellager defekt

Beitragvon Flux » 15.01.2017, 16:25

Übersetzung und auch alles andere ist gleich . . . lt. BMW Ersatzteilkatalog . . . :mrgreen:

Edit: GT und S sind gleich (2.82), R ist etwas kürzer (2.91) übersetzt :shock:
Flux
 

Re: Kugellager defekt

Beitragvon K1300GT_muc » 15.01.2017, 17:29

......sag ich doch :-) Tellerrad hat einen Zahn weniger.

Ich hatte das auch nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

.....glaube das das aber nichts ausmacht - da ja die Raddrehzahl gemessen wird.

Was ich viel erschreckender finde ist das der alte Antrieb meiner K1200RS mal EIN Kg leichter war - komisch dachte die entwickeln immer wie die Wilden um Gewicht zu sparen??
Und dann landete auch noch die erste Generation fast komplett im Schrottkübel!

LG
K1300GT_muc
 
Beiträge: 85
Registriert: 02.03.2014, 13:00
Motorrad: BMW

Re: Kugellager defekt

Beitragvon stma » 16.01.2017, 09:24

Wie hat sich der Defekt bemerkbar gemacht?

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1028
Registriert: 19.04.2010, 11:29
Motorrad: K1300S

Re: Kugellager defekt

Werbung


Re: Kugellager defekt

Beitragvon Meister Lampe » 16.01.2017, 11:32

Kürzere Übersetzung , ganz nett zu fahren in den Bergen und auf der LS ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10392
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Kugellager defekt

Beitragvon Jakobus » 10.02.2017, 20:42

stma hat geschrieben:Wie hat sich der Defekt bemerkbar gemacht?
Gruß
Stefan


Moin,
das Hinterrad hat beim drehen mit der Hand "geknurrt". Ein leichtes Knacken war zu vernehmen.
Habe da im Sommer noch etwas mit gefahren und hatte Vibrationen. Jetzt im Winter hatte ich Zeit das zu kontrollieren.
Das Kugellager hatte sich schon leicht aufgelöst. Jetzt warte ich drauf, daß mein Bruch (Finger) abgeheilt ist, muß das Bike ja testen.
Wenn ich das Bild wiederfinde stelle ich es ein. Habe im Winter eine große Inspektion gemacht, auch die Radlager im Vorderreifen neu, neue Bremsscheiben, neue Reifen, neue Bremsbeläge, Bremsflüssigkeit und Zündkerzen (rehbraun) neu. Das wichtigste war die Reinigung des Kühlers. Das war eine Arbeit, 8x gewaschen trocken gepustet und immer noch kommt Schmutz raus. Doof war das auffüllen des Kühlwassers. Hat etwas gedauert. Da hatte ich im letzten Sommer in Berlin im Feierabendverkehr etwas Not mit der Kühlung. Das muß ein stärkere Kühlermotor rein.
Der Hinterradantrieb von der GT ist wieder drin, die Reparatur hat ca 300 Euro gekostet. Den Hinterradantrieb von der K 1300 R liegt jetzt in der Schublade, evtl. für Notfall.
Im Frühsommer geht es nach Ladis - Tirol. Da kann ich die Bergziege wieder laufen lassen. Ab April wieder alle 14 Tage Wochenendtouren.
Gruß Jakobus
103600 km
Benutzeravatar
Jakobus
 
Beiträge: 37
Registriert: 28.12.2016, 21:57
Wohnort: Hage
Motorrad: BMW K 1300 GT

Re: Kugellager defekt

Beitragvon Ako » 20.03.2017, 12:55

Hi Jakobus,

im vorletzten Sommer gab es doch eine Rückrufaktion, im Rahmen derer ich den kompletten Antrieb auf Kulanz für 590 Euronen im Glaspalast erneuert bekam.
Die Geräusche waren mit denen von Dir gleich. Ich hatte auch sehr gute Beratung durch Moto-JP in Krefeld.

Viel Spaß in Tirol!
Andreas
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Ako
 
Beiträge: 320
Registriert: 11.09.2012, 17:44
Motorrad: K 1300 GT

Re: Kugellager defekt

Beitragvon Jakobus » 20.03.2017, 13:56

im vorletzten Sommer gab es doch eine Rückrufaktion, im Rahmen derer ich den kompletten Antrieb auf Kulanz für 590 Euronen im Glaspalast erneuert bekam.
Die Geräusche waren mit denen von Dir gleich. Ich hatte auch sehr gute Beratung durch Moto-JP in Krefeld.
Viel Spaß in Tirol! Andreas[/quote]

Moin Andreas, die Bergziege läuft wieder wie geschmiert und frisch geölt.
Gruß Jakobus
103600 km
Benutzeravatar
Jakobus
 
Beiträge: 37
Registriert: 28.12.2016, 21:57
Wohnort: Hage
Motorrad: BMW K 1300 GT


Zurück zu K1300GT - K 1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste