Neue Gebraucht...

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Neue Gebraucht...

Beitragvon Tintin » 27.09.2019, 20:48

Hi Zusammen,

Muss gleich nach meiner Vorstellung gleich ne Frage los werden.
Ich will ne K1300S mir zulegen, Gründe sind unter Rubrik Vorstellung benannt.

Also, bisschen in Mobile gesucht, dann beim BMW Motorrad Händler was gefunden und der lies mich auch mal ne Runde drehen.
Alles erklärt, ab aufs Mopped und fast mal nen Purzelbaum geschlagen... OK, Bremsen sind Top... sacht ein Flacheisenfahrer.
Mopped Vollausstattung, bisschen rum gefahren Stadt und Landstraße. Auf letzterem im Feierabendverkehr mit 60 in Kolonne rumgezuckelt, also mal den Durchzug testen im hohen Gang.... jau, auch gut. Dann ab auf die verwinkelte Straßen, bisschen Kurven räubern, auch sauber... leichtes Aufstellmoment, in Kurven jederzeit korrigierbar. Zum Flacheisen kein Vergleich. Schaltasi top, Schaltungen leicht hakelig, mechanisch hörbar. einlegen 1Gang kenn ich.... Klappenauspuff Merk ich fast nichts. Blinkerrückstellung ging fast nie.
Auf der Rückfahrt nach 40 min, habe ich dann aber bei kleiner 40km/h ein Rasseln gehört. Is das normal?

Mopped soll 7000 kosten mit vollausstattung, ez 2009, 49 tkm und 1 Jahr Händlergarantie, alle Service gemacht.
Was ich definitiv brauchen werde ist ein SB Lenker und bei Wunderlich so dies und das winkG

Wie hört sich das für euch an, alles bekannt oder doch Obacht?

Danke schon mal für Eure Meinungen.
Tintin
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.09.2019, 17:43
Motorrad: K1300S

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon Tintin » 27.09.2019, 20:50

Ergänzung: rasseln war nur im schub
Tintin
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.09.2019, 17:43
Motorrad: K1300S

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon Reuselfriese » 11.02.2020, 14:23

Hallo zusammen,
bei mir geht es in die gleiche Richtung.
Ich wollte mir eine K1300S zulegen.
Von der Lackierung gefällt mir die Farbzusammenstellung von 2009/2010 mit Silbermetallic/schwarz/rot super gut.
als Alternative die HP-Lackierung von 2014-2016.
Nun meine Frage:
Preislich sind beide natürlich ein Riesenunterschied.
Ab 7000€ geht es für die älteren Maschinen in silbermetallic/schwarz/rot los (auch mit Laufleistung <40000km), die HP's liegen bei 14000+.
Aber die erstgenannte Farbe finde ich wirklich toll.
Ich habe eine K12R von 2005, wo langsam die Wehwehchen losgehen (Kugelgelenke, Zylinderkopfkorrosion, usw), hat aber auch schon 97000km runter.
Man kann natürlich bei der Preisdifferenz zwischen beiden Modellen noch einiges davon in Reparaturen stecken, bis die Differenz ausgeglichen ist.
Wenn die Laufleistungen ähnlich sind, wie schaut es mit der Alterung von Gummiteilen (Manschetten, Puffer, usw) aus?
Was meint ihr?
Reuselfriese
 
Beiträge: 28
Registriert: 21.03.2017, 21:42
Motorrad: BMW K1200R, 2005

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon Ralf-OS » 11.02.2020, 18:57

Das Dir die "silber/schwarz/rot" gut, kann ich absolut nachvollziehen. Wäre auch mein Favorit gewesen - hab aber keine Passende gefunden...

Zu Deiner Frage mit den Manschetten, Gummidichtungen etc.: die letzten 2 Jahre habe ich eine 2009ér (ok - Honda CBF) gefahren, jetzt eine 2011ér K13 (mit 49.800 km). Mit irgendwelchen porösen oder rissigen Gummiteilen etc. hatte ich nie Probleme und kenne die auch von Kollegen nicht. Da würde ich mir also an Deiner Stelle keine Gedanken machen.

Was bei 40.000 "+" eher ein Thema sein dürfte sind die hintere Bremsscheibe und das Winkelgetriebe. Ab 50 TKM kann das durchaus anfangen (bei meiner beginnt auch leichtes Kippspiel am Hinterrad als erstes Anzeichen. Bei BMW kommen dann 1.500 "+" zusammen - je nach technischer Begabung mit Gebrauchtteilen ca. 350,00 + Eigenleistung bzw. ca. 650,00 + Eigenleistung (Montage) beim Überholen des Ganzen. Und man muss berücksichtigen, dass bei 60.000 die große (und teure) Inspektion d´ran ist.

Ansonsten machen 40.000 "+" der K13 nicht wirklich was aus... (soweit sie regelmäßig und gut gewartet wurde).

DLzG, Ralf
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 114
Registriert: 01.01.2020, 16:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon KHS2000 » 02.04.2020, 14:10

Ich hab mir meine 2. K13S im September 2019 mit 41.700 km Bj. 2009 von privat für € 7.000,00 mit Vollausstattung, Sportkoffer und Akra gekauft. Von daher ist der von dir genannte Preis m.E. inkl. Garantie vom Händler sehr gut.

In der Zwischenzeit hab ich wieder 48.200 km und muss schon wieder an die 50.000 km Inspektion denken !

Davor hatte ich eine aus Baujahr 2010 und bin in einem Jahr 30.000 km gefahren. Keinerlei Probleme gehabt. Dann leider einen unverschuldeten Totalschaden, daher jetzt die Zweite.

Dein Wunsch ist auch für mich die beste Farbkombination. Von daher zuschlagen, wenn du es in der Zwischenzeit noch nicht gemahct hast.
Karli
Vielfahrer mit einer K1300S
Benutzeravatar
KHS2000
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.07.2017, 12:48
Wohnort: 73249 Wernau
Motorrad: BMW K1300S Bj 09/09

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon stma » 03.04.2020, 09:19

Wenn man die Gebrauchtpreise hier so liest wird einem ja schlecht. Meine K1300S ist EZ 03/2010 und hat jetzt knapp 40tsd,km runter. Ok das Mopped ist 10 Jahre alt aber für 7000.-€ verschenken? Da fahr ich es lieber noch eine weile und nehm das Geld für anstehende Reparaturen in die Hand.
stma
 
Beiträge: 1135
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon blackthunder » 03.04.2020, 09:34

stma hat geschrieben:Wenn man die Gebrauchtpreise hier so liest wird einem ja schlecht. Meine K1300S ist EZ 03/2010 und hat jetzt knapp 40tsd,km runter. Ok das Mopped ist 10 Jahre alt aber für 7000.-€ verschenken? Da fahr ich es lieber noch eine weile und nehm das Geld für anstehende Reparaturen in die Hand.


K1200R/S oder K1300R/S zu verkaufen ist ohnehin nicht angesagt ... weil ... was dann ? es gibt nichts vergleichbares cofus
Also Geld für Reparaturen bunkern und weiterhin glücklich sein mit einem der geilsten Mopeds aller Zeiten ThumbUP
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 576
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon ThomasGL » 04.04.2020, 11:49

blackthunder hat geschrieben:
stma hat geschrieben:Wenn man die Gebrauchtpreise hier so liest wird einem ja schlecht. Meine K1300S ist EZ 03/2010 und hat jetzt knapp 40tsd,km runter. Ok das Mopped ist 10 Jahre alt aber für 7000.-€ verschenken? Da fahr ich es lieber noch eine weile und nehm das Geld für anstehende Reparaturen in die Hand.


K1200R/S oder K1300R/S zu verkaufen ist ohnehin nicht angesagt ... weil ... was dann ? es gibt nichts vergleichbares cofus
Also Geld für Reparaturen bunkern und weiterhin glücklich sein mit einem der geilsten Mopeds aller Zeiten ThumbUP



Da bin ich aber sowas von bei Dir ThumbUP ThumbUP
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 398
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon hbgo » 04.04.2020, 12:30

stma hat geschrieben:Wenn man die Gebrauchtpreise hier so liest wird einem ja schlecht.


Ist halt nicht so Wertstabil wie die GS :lol:
Die Nachfrage sollte auch nicht so groß sein bei der K
hbgo
 
Beiträge: 88
Registriert: 29.03.2018, 13:04
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K1300S

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon BMW-Frank » 04.04.2020, 13:11

Was mir noch fehlt ist eine K1300R Sport winkG
Viele Grüße,
Frank
Benutzeravatar
BMW-Frank
 
Beiträge: 321
Registriert: 22.11.2017, 09:45
Motorrad: K1200R Sport

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon Schwupps » 05.04.2020, 11:49

BMW-Frank hat geschrieben:Was mir noch fehlt ist eine K1300R Sport winkG
na das wäre noch ein Grund zur 1300er zu wechseln. winkG
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 97
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Neue Gebraucht...

Beitragvon Donnergrollen » 06.04.2020, 14:26

ThomasGL hat geschrieben:
blackthunder hat geschrieben:
stma hat geschrieben:Wenn man die Gebrauchtpreise hier so liest wird einem ja schlecht. Meine K1300S ist EZ 03/2010 und hat jetzt knapp 40tsd,km runter. Ok das Mopped ist 10 Jahre alt aber für 7000.-€ verschenken? Da fahr ich es lieber noch eine weile und nehm das Geld für anstehende Reparaturen in die Hand.


K1200R/S oder K1300R/S zu verkaufen ist ohnehin nicht angesagt ... weil ... was dann ? es gibt nichts vergleichbares cofus
Also Geld für Reparaturen bunkern und weiterhin glücklich sein mit einem der geilsten Mopeds aller Zeiten ThumbUP



Da bin ich aber sowas von bei Dir ThumbUP ThumbUP

:!:
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1389
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S


Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste