K1300S DWA ausbauen

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Neckarjunge » 02.12.2010, 20:03

Hallo, ist es ein großer Akt die DWA auszubauen ???
"Die K1300S ist die wahnsinnigste Art komfortabel unterwegs zu sein – oder die komfortabelste Art wahnsinnig unterwegs zu sein".
Benutzeravatar
Neckarjunge
 
Beiträge: 48
Registriert: 12.07.2010, 17:34

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Eifelzug » 02.12.2010, 20:53

Nein,

Box unter der Sitzbank ausbauen und Stecker ziehen.
Dann zum BMW Händler und die DWA abmelden lassen aus dem ZFE, dass war es schon :D
Die Abmeldung muss aber nicht sein, es wird keine Warnlampe leuchten aber beim auslesen vom Fehlerspeicher wird halt immer ein Verbindungsfehler angezeigt zwischen ZFE und DWA, klar weil die DWA Box fehlt. :mrgreen:
...sicher, zügig und gewandt...

http://www.facebook.com/Eifelzug
Benutzeravatar
Eifelzug
 
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2010, 21:06
Wohnort: Sankt Augustin / Niederpleis
Motorrad: Beta RR400 Y11

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon CHT » 04.12.2010, 18:07

Hallo Neckarjunge,

darf ich fragen warum du die DWA ausbauen willst? taugt die nichts? Überlege nämlich gerade ob ich sie noch nachrüsten soll.

Vielleicht könnte ich ja auch deine für einen schlanken Kurs haben :roll:
mfg Claus (CHT)
(mit K1300s von 03.10-11.14 störungsfrei unterwegs gewesen)
______________________________________
wer Tippfehler findet darf sie gerne behalten
Benutzeravatar
CHT
 
Beiträge: 110
Registriert: 27.08.2010, 09:18

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Neckarjunge » 05.12.2010, 10:43

Hallo CHT,


DIE DWA funktoniert einwandfrei,

benötige Sie aber nicht, das das Bike in der Garage steht, welche Einbruchgesichert ist.


Preisgebot erbeten,
wenn dein Preis passt, baue Ich SIe und du kannst Sie haben
"Die K1300S ist die wahnsinnigste Art komfortabel unterwegs zu sein – oder die komfortabelste Art wahnsinnig unterwegs zu sein".
Benutzeravatar
Neckarjunge
 
Beiträge: 48
Registriert: 12.07.2010, 17:34

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon CHT » 07.12.2010, 22:44

Hallo Neckarjunge,

hast ne PN!
mfg Claus (CHT)
(mit K1300s von 03.10-11.14 störungsfrei unterwegs gewesen)
______________________________________
wer Tippfehler findet darf sie gerne behalten
Benutzeravatar
CHT
 
Beiträge: 110
Registriert: 27.08.2010, 09:18

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon ice-bear » 08.12.2010, 07:52

Hat jemand ein Foto im eingebauten Zustand von der DWA ??? Ich wüßte nicht wo die noch Platz hat und wo sie angeschlossen wird. Bei der 1200er war das kein Thema , aber durch das RDC bleibt eigentlich kein Platz :roll:
Wünsche allen eine unfall- und blitzerfreie Saison 2014
Benutzeravatar
ice-bear
 
Beiträge: 126
Registriert: 03.03.2007, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon CHT » 13.12.2010, 12:48

IMHO wird das Steuergerät vom RDK ausgebaut und genau dort ein Steuergerät eingesetzt was neben der RDK auch die DWA Funktionalität beinhaltet.

Der Umbau, bzw. das Umstecken muß aber wohl "während" das Moped an dem Diagnosegerät hängt, erfolgen.

Der Ablauf sieht dann an einer bestimmten Stelle vor "Steuergerät entfernen" und "Steuergerät anstecken"

Also mal eben selber tauschen und dann zum :D fahren ist wohl nicht so einfach.

Dauer der Prozedur 20-30 Minuten, Kosten dann dementsprechend ;).

Übrigens soll man die Sirene der DWA nicht abklemmen bzw. die Kabel an eine andere, externe Sirene anschließen können.


PS: vielleicht kann das ja einer der "Wissenden" so bestätigen, ergänzen oder korrigieren.
mfg Claus (CHT)
(mit K1300s von 03.10-11.14 störungsfrei unterwegs gewesen)
______________________________________
wer Tippfehler findet darf sie gerne behalten
Benutzeravatar
CHT
 
Beiträge: 110
Registriert: 27.08.2010, 09:18

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Neckarjunge » 13.12.2010, 22:12

schon abgeklemmt und noch nicht verkauft,

es wird kein Fehler in der ESA angezeigt.


Motorrad läuft ohne Probs an

beim nächsten KD soll Ich es sagen, dann wird das Häckle wieder rausgemacht

und gut ist.
"Die K1300S ist die wahnsinnigste Art komfortabel unterwegs zu sein – oder die komfortabelste Art wahnsinnig unterwegs zu sein".
Benutzeravatar
Neckarjunge
 
Beiträge: 48
Registriert: 12.07.2010, 17:34

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Eifelzug » 14.12.2010, 09:03

Neckarjunge hat geschrieben:schon abgeklemmt und noch nicht verkauft,

es wird kein Fehler in der ESA angezeigt.


Motorrad läuft ohne Probs an

beim nächsten KD soll Ich es sagen, dann wird das Häckle wieder rausgemacht

und gut ist.


Nur mal so technisch:
ESA - Electronic Suspension Adjustment - elektronische Fahrwerkseinstellung hat kein eigenes Steuergerät sondern wird vom
Steuergerät Zentrale Fahrgestell Elektronik (ZFE) und vom Steuergerät Kombiinstrument gesteuert.
Steuergerät Diebstahlwarnanlage (DWA) wird beim ZFE abgemeldet.

Daher kann dir auch das "ESA" keinen Fehler anzeigen :wink:
...sicher, zügig und gewandt...

http://www.facebook.com/Eifelzug
Benutzeravatar
Eifelzug
 
Beiträge: 1366
Registriert: 19.04.2010, 21:06
Wohnort: Sankt Augustin / Niederpleis
Motorrad: Beta RR400 Y11

Re: K1300S DWA ausbauen

Beitragvon Neckarjunge » 08.01.2011, 08:07

@ Eifelzug


Das meinte Ich ja,

im Bordcomputer wird kein Fehler angezeigt.


Will Sie noch jemand haben ???
"Die K1300S ist die wahnsinnigste Art komfortabel unterwegs zu sein – oder die komfortabelste Art wahnsinnig unterwegs zu sein".
Benutzeravatar
Neckarjunge
 
Beiträge: 48
Registriert: 12.07.2010, 17:34


Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast