Ein Neuer braucht Rat

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon Smarty » 15.07.2012, 17:18

Ich verstehe Dich :cry:

Dieses Gefühl ... die oder keine ... koste es was es wolle ... her damit ... keine andere ... das ist das beste Mopped was es auf dem Erdball gibt ... alle anderen taugen nichts ...

Jawoll ... so muß das sein ... :D

Hatte ich bei fast allen meinen Motorrädern gehabt 8)

Ob das dann allerdings auch eine haltbare Motorradehe ist ... man weiss es nicht ... manchmal sind Vernunftehen auch nicht soooo schlecht :wink:
Smarty
 

Re: Ein Neuer braucht Rat

Werbung

Werbung
 

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon Vessi » 15.07.2012, 17:51

pink_paul hat geschrieben:
Vessi hat geschrieben:Was sind denn Emotionen?
Haben grundsätzlich nur zweizylinder diese...?



via LT18i


Nein natürlich nicht, dann würde ich vermutlich nicht nach einem Reihen 4 Zylinder schauen. Mit Emotionen ist dieses "haben wollen, SOFORT" gemeint. Die Zicken vom 2 Zylinder werde ich wohl über kurz oder lang nicht mehr vermissen, auch wenn ich mich jetzt gut daran gewöhnt habe.


genau dieses "haben wollen" gefühl hatte ich von allen motorrädern bei der k am wenigsten,
und im nachhinein war ich noch nie so zufrieden wie mit der k...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13805
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon speedolli » 15.07.2012, 17:57

Hallo Paul,
die K13S mit K&N, Schaltassi, HP-Rasten, SBL und 25mm Heckhöherlegung (mit ABE) ist für mich verdammt nah am perfekten soziatauglichen Sporttourer.
Ich habe 42000 affengeile, emotionale Kilometer hinter mir und bin immer noch verliebt.
Meine Sozia hat 172cm und wir haben die MV-Sozia-Fußrasten-Verlängerung montiert, um den Kniewinkel zu perfektionieren.
Sie sitzt wunderbar hinten drauf.
Allerdings muss sie seitdem mehr "mitdenken": Speziell in Rechtskurven (dort sitzt die Verlängerung wegen des Topfes weiter aussen) muss sie den Fuß vor tiefen Schräglagen immer brav auf den Ballen setzen, sonst schleift schonmal der Soziastiefel. :)
Insgesamt habe ich an dem Moped extrem wenig zu meckern.
Da ist die nicht ganz so perfekte Dosierbarkeit der Bremse zu nennen, aber das konnte ich durch Verwendung der Lucas Beläge verbessern.
Ich komme nicht von einem Naked Bike, weiss nur soviel dass mich noch keins überholt hat... :wink:
Und noch was: Ausser einer auf Garantie getauschten Batterie hatte ich keinen einzigen Defekt.
Benutzeravatar
speedolli
 
Beiträge: 1316
Registriert: 13.06.2009, 19:55
Wohnort: Unterföhring
Motorrad: Werksdonner+NC750XD

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon pink_paul » 15.07.2012, 18:19

@Vessi, darüber habe ich auch schon nachgedacht, dass ich mich am Ende frage warum ich überhaupt gezögert habe.

@speedolli, meine Sozia hat auch schon mal Probe gesessen und sitzt sehr gut und die Zuverlässigkeit steht ausser Frage, darüber gibt es genug zu lesen, was ich natürlich auch getan habe. Ich werde sie mir nach dem Urlaub noch einmal für einen längeren Zeitraum leihen /mieten und mal ganz in Ruhe mit dem Bike "rumtüddeln" wie es hier im Norden heisst, danach werde ich mich dann entscheiden. Wie ich aber an den Antworten sehe, haben einige gut überlegt und sind am Ende aber hoch zufrieden, was mich natürlich positiv stimmt.
pink_paul
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.07.2012, 20:11
Motorrad: Tuono

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon Brocki » 15.07.2012, 18:40

Letztlich kann dir keiner die Entscheidung abnehmen, die mußt du schon selbst treffen und so wie Heinz es gesagt hat,
Emotionen verkaufen wir nicht, entweder hast du sie bei der BMW oder nicht :!:
Ich hatte in Summe über 30 Jahre nur große 4-Zylinder aus Fernost und wollte dann unbedingt ein Mopped mit 2 Zylindern haben.
Probesitzen auf der Duc und der Fisch war gelutscht, dann Guzzi ... zu wenig Dampf, dann Aprilia ... auch sausportliche Sitzposition und
dann hat mir mein :D sein Tuono für einen Tag gegeben. War schon klasse, tolle Sitzposition, toller Klang, superhandlich, aber auch ein ziemlich hartes
Sitzbrötchen :cry: Ich wußte nicht mehr, was ich machen sollte. Hatte ich noch irgendein Mopped vergessen, was meinen Vorstellungen entsprach :?:
Eigentlich nicht, oder doch :?: :!:
Und dann kam ich wirklich zufällig bei einem BMW-Händler vorbei und da stand eine K1200R Sport. Hmmh, warum nicht, also hab ich nach einer Probefahrt
gefragt. Nö, nicht die Sport, Tageszulassung mit 0 km, aber die K1200S da, die schon. Tja, da war's dann um mich geschehen, denn motormäßig und fahrtechnisch hat sie mich voll überzeugt :!:
Also meine Kawa in Zahlung gegeben und wegen der besseren Sitzposition und auch der Optik dann die Sport gekauft und noch nicht bereut :!: :wink:
Gruß Brocki

Wie wird man eigentlich Autodidakt Bild
Benutzeravatar
Brocki
 
Beiträge: 6156
Registriert: 27.06.2008, 14:21
Wohnort: Okerterrassen

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon gerians » 15.07.2012, 19:57

Hallo, mein Senf dazu.
Habe meine K 1300S voriges Jahr im Oktober bekommen, noch 1600 km in der kalten Jahreszeit gefahren und war begeistert.
Mitlerweilen sind über 9000 km auf der Uhr, schon einige Touren in den Alpen gedreht und ich liebe dieses geile Ding immer mehr.
Diese Reisetauglichkeit bei famoser Sportlichkeit ist einfach der Hammer und ganz genau nachdem ich gesucht habe.
Ich bin 1,90 groß fahre mit dem Original Lenker, die meisten der Touren lege ich auf max 300 - 400 km an und habe überhaupt keine Probleme damit, bei 580 km schmerzt dann zugegebenermaßen der Arsch :o
Fahre sie aber großteils alleine da meine Holde nicht so gerne mitfährt.
In engen Kurven können dir die Duttelbären oder Mattighofner sehr nervlich werden, aber beim herausbeschleunigen und überholen grinnst du wieder.
Kosten bisher:
1000 er Service bezahlte der :D
0,5l Castrol ca. 10€
Neuer Reifensatz Micheline Power Pure 370 €
Ansonsten keinerlei Beanstandungen
Einfach Geil
Bin nach wie vor begeistert von meiner KS und möchte sie gegen nichts anderes tauschen
gerians
 
Beiträge: 34
Registriert: 02.10.2011, 16:35
Motorrad: K1300 S

Re: Ein Neuer braucht Rat

Werbung


Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon oskar1200 » 15.07.2012, 20:41

Hi,

K13S mit Sozius ist der Hammer!

Dem Mopped ist das relativ egal ob jemand hinten drauf sitzt oder nicht.

Das war bei meinen anderen Bikes nicht so der Fall...

Alleine oder zu zweit...immer Spass.

Wenn es denn soweit sein sollte...einen kompletten SBL-Kit von LSL für die K13S habe ich noch liegen.

Wo willst Du kaufen...bzw. probefahren...NL HH???

Gruß aus Thomasburg
Torben
Benutzeravatar
oskar1200
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.12.2007, 13:40
Wohnort: 21401 Thomasburg

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon pink_paul » 15.07.2012, 21:51

Probegefahren habe ich schon zwei mal, wobei das eine mal nur auf dem Viva la Mopped war in Hamburg. Das war in Gruppen zuckeln durch die Stadt, das taugte nichts. Die zweite Probefahrt habe ich bei Bergmann gemacht in Pinneberg, sehr netter Händler der mir dann auch das Angebot gemacht hat. Die Fahrt war dann ca eine halbe Stunde.
pink_paul
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.07.2012, 20:11
Motorrad: Tuono

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon oskar1200 » 16.07.2012, 09:07

Moin,

Tip: Fahr mal zur NL nach HH (Offakamp). Der VK heisst H. Baumbusch. Die sind da ziemlich "beweglich" :D .

Nur probefahren macht da keinen Spass....Du musst erst aus HH raus...Richtung Quickborn....da gibts dann auch mal Landstrassen.

Bin da vor 2 Wochen die RR probegefahren...rauf auf die BAB....und Stau :( .

Irgenwann ging es...und danach war mir meine 13S irgendwie lieber...alles souveräner und nicht so stressig. Naja und meine Madam hätte auf der RR wohl auch rumgezickt :D .

...oder Könemann in Uelzen....da biste ja sofort auf den Landstrassen. Ich finde die aber nicht soooo dolle.

Gruss
Torben
Benutzeravatar
oskar1200
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.12.2007, 13:40
Wohnort: 21401 Thomasburg

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon pink_paul » 11.06.2016, 02:26

Es hat ein wenig gedauert, aber nun habe ich mir eine k1300s gekauft.
Sie ist aus 2012 und hat 10tkm gelaufen, in schwarz.
Ich kann es kaum erwarten bis ich sie bekomme! :D
pink_paul
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.07.2012, 20:11
Motorrad: Tuono

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon Päda » 11.06.2016, 12:11

pink_paul hat geschrieben:Nun meine Frage, gibt es jemand hier im Forum oder kennt jemand usw, der den gleichen Schritt von einem naked Bike zur K1300s gemacht hat und seine Erfahrungen mal schreiben kann. Ich habe schon viel gelesen und auch die SUFU benutzt nur bis auf den umgekehrten Fall von Vollverkleidung zur K1300r nichts gefunden. Ich habe natürlich auch schon Probefahrten auf der S gemacht, nur fande n diese in einem Gebiet statt, in dem es keine sonderlich kurvigen Strecken gab.


Da haste aber jetzt dir vieeeel Zeit gelassen :mrgreen:
Bei mir stehen beide, die K1300S seit 6 Jahren die Tuono seit 2015.
Auf der K musste ich wegen Soziabetrieb den Lenker auf SB-Schnitzer ändern, das händling ist um Welten besser.
Bei der Tuono ebenfalls den Lenker um 2 cm höher, die Soziarasten 5 cm tiefer und passt.
Nicht nur vom händling kann die K da nicht gegen anstinken. neenee
Da wir beschlossen haben, mehrtätige Touren nur noch mit dem Hänger zu fahren, wird die K1300S verkauft,
die Tuono macht uns einfach wesentlich mehr Spaß.
Gruß
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR->KTM 1290 Super Duke R 2.0
Benutzeravatar
Päda
 
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2014, 12:23
Wohnort: Augsburg
Motorrad: KTM 1290 SD R

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon gelb gelb gelb » 11.06.2016, 13:32

... nicht die K..S schlecht machen :mrgreen: , v.a. weil er sich doch auf seine so freut ThumbUP

Ich bin nach 3 nackten KAWAs auch auf die K..S gewechselt, weil sie MOMENTAN die Einzige ist, die mir (für meine finanziellen Möglichkeiten) gefällt ThumbUP

Natürlich ist sie im Vergleich ein träger Bock, aber mit den richtigen Reifen bessert sich auch das. Im engen Geläuf bin ich daher auch mit der K..S schnell. Ich muss natürlich mehr arbeiten, aber das macht auch Spass.

Und übrigens, mir kommt kein Superbike-Lenker dran, dann wärs für mich keine S mehr :mrgreen: Und trotz 190 cm Körpergröße habe ich mir die niedrige Sitzbank überlegt - aber noch nicht gekauft.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1154
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon Päda » 11.06.2016, 13:50

gelb gelb gelb hat geschrieben:... nicht die K..S schlecht machen :mrgreen: , v.a. weil er sich doch auf seine so freut ThumbUP

Ich bin nach 3 nackten KAWAs auch auf die K..S gewechselt, weil sie MOMENTAN die Einzige ist, die mir (für meine finanziellen Möglichkeiten) gefällt ThumbUP

Natürlich ist sie im Vergleich ein träger Bock, aber mit den richtigen Reifen bessert sich auch das. Im engen Geläuf bin ich daher auch mit der K..S schnell. Ich muss natürlich mehr arbeiten, aber das macht auch Spass.

Und übrigens, mir kommt kein Superbike-Lenker dran, dann wärs für mich keine S mehr :mrgreen: Und trotz 190 cm Körpergröße habe ich mir die niedrige Sitzbank überlegt - aber noch nicht gekauft.


Ne, schlecht schreiben würde ich die K niemals!! Auf Touren mit Koffer und Frau und was sonst noch drauf und dann noch sportlich, da können wenige bis gar keine mithalten.
Deshalb habe ich geschrieben, dass für uns merhtätige Touren nur noch mit dem Hänger gemacht werden, somit brauche ich keinen Packesel alla K nicht mehr.
Wenn man oft mit Sozius unterwegs ist, dann kommt auf dauer nicht um einen SB Lenker rum. ausser man fährt nur Kaffeerunden.
Dann, die Sitzhaltung des Fahrers entscheidet über die Sitzhaltung des Sozius. Meine Sozia wäre nicht oft mitgefahren mit dem originalen Lenker der K.
Fahr mal eine K mit SB-Lenker und MRA Tourenscheibe, bis auf den fehlenden Topspeed, den ich eh nicht brauche, eine andere LIGA vom handling.
Gruß
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR->KTM 1290 Super Duke R 2.0
Benutzeravatar
Päda
 
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2014, 12:23
Wohnort: Augsburg
Motorrad: KTM 1290 SD R

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon gelb gelb gelb » 11.06.2016, 13:54

Bei der Sozius-Sitzposition gebe ich Dir vollkommen recht. Auch meine Sozia (158 cm) fühlte sich damals auf der serienmäßigen K..S merkwürdig entkoppelt von mir. Daher hatte ich nochmals die ZRX1200R gekauft ThumbUP
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1154
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Ein Neuer braucht Rat

Beitragvon pink_paul » 11.06.2016, 15:17

Zeit gelassen ist relativ, es kam halt einiges dazwischen. Die Tuono ist ein tolles Bike und hat mir viel Spaß bereitet, aber wenn ich die vielen Kommentare lese, von Leuten die von ähnlichen Bikes den Wechsel gemacht haben, dann steht mir ebenso viel Spaß bevor. Zwei Mopeds zu haben ist mir zuviel, das will ich nicht.
Nun werde ich mich erstmal mit der K vertraut machen und mich umgewöhnen. Man kann halt nicht gleich auf Sieg fahren, dass reisst nen schiefen! :)

Ich werde berichten.
pink_paul
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.07.2012, 20:11
Motorrad: Tuono

VorherigeNächste

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast