Gelöst !? Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Gelöst !? Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon skippy1293 » 18.06.2013, 09:43

Hallo Foren-Gemeinde,

meine K1300S steht nun schon zum dritten mal beim Freundlichen.

Nachdem der Überspringschutz-Steuerkette gemacht wurde und dadurch der Deckel abmusste, drückt Öl aus der Deckeldichtung.

Mein Freundlicher ist ratlos und tauscht jedesmal die Dichtung, aber nachdem ich wieder selber gefahren bin, leckt es immer wieder oben aus der Dichtungsfuge. Sind keine Mengen aber es läüft dann gut sichtbar den Deckel runter.

Hatte das schon jemand und wenn, was kann dafür verantwortlich sein?

Will am Freitag nach italien und fahr dann 4000 Km. Hoffentlich bekommt er das hin?

Nachtrag/Lösung:
Lt. Freundlichem sollen die Haltebolzen 3 mm zu weit draussen gewesen sein.
Schau mer mal ob es auf der Tour dicht bleibt.

Grüße Skippy
Zuletzt geändert von skippy1293 am 19.06.2013, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
Gas ist rechts!
Benutzeravatar
skippy1293
 
Beiträge: 103
Registriert: 15.03.2011, 15:45

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Littlejo » 18.06.2013, 09:49

War bei meiner auch.
Nach dem verwenden eines kompletten neuen Satzes der dehnschrauben des Deckels ist jetzt ruhe.
Alte Schrauben vom [FACE WITH STUCK-OUT TONGUE AND WINKING EYE] verwendet worden???
Benutzeravatar
Littlejo
 
Beiträge: 62
Registriert: 25.12.2012, 15:46
Motorrad: K1200r sport K100rs

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Thomas » 18.06.2013, 11:28

Muss ein Montagefehler sein! Die Dichtung muss sauber eingelegt werden. Husch Husch geht da nicht. Nötigenfalls muss der Monteur einen zweiten Man hinzuziehen, um die Dichtung an ihrem Platz zu halten. Ich jedenfalls habe mir dafür sicherheitshalber ebenfalls helfende Finger zum Fixieren ausgeliehen. Neue Schrauben sind ohnehin selbstverständlich.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3258
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Frankiboy » 18.06.2013, 11:37

War bei meiner selbsttätigen Montage alles kein Problem.
Früher war da eine Aluminiumdichtung die dann später durch eine Papierdichtung ersetzt wurde.
Wenn die Dichtung bei aufsetzen des Deckels sich immer verschieben will, kann man diese auch mit ein bisschen Fett dranpapen.
Einem guten Mechaniker braucht man das sicher nicht zu erklähren.
Wenn diese Leckage weitherhin besteht, würde ich den Kupplungsdeckel verdächtigen.
Dieser könnte einen Riss haben, oder verzogen sein.

Hätten diese Fachidioten diesen Überspringschutz von Anfang an verbaut, gäbe es auch kein fiasko.
Selbst mein C1 Roller verfügt über einen Steuerkettenüberspringschutz.

http://i5.instantgallery.de/f/fr/franks ... 780845.jpg
Frankiboy
 
Beiträge: 991
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon klaus97 » 18.06.2013, 13:02

Frankiboy hat geschrieben:.

Hätten diese Fachidioten diesen Überspringschutz von Anfang an verbaut, gäbe es auch kein fiasko.
Selbst mein C1 Roller verfügt über einen Steuerkettenüberspringschutz.



Tja wenn der Mensch perfekt wäre gäbe es auch das perfekte technische System und damit keine Ausfälle und Rückrufe. So aber werden wir mit unserer Unzulänglichkeit leben müssen und auch damit, dass man hinterher immer schlauer ist, das ist dann auch gar nicht mal so schwer.
Benutzeravatar
klaus97
 
Beiträge: 429
Registriert: 28.08.2012, 19:00
Motorrad: K1300S

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Andrew6466 » 18.06.2013, 15:07

@Frankiboy: Tja, wenn wir doch alle nur diesen Wissensvorsprung als Nutzer eines C1 gehabt hätten wie Du, so ein Ärger aber auch.

Andrew :P :lol:
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 16:48
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1200 R

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Peter aus Bremen » 18.06.2013, 15:24

Erstaunlich, zumal ich letzte Woche wegen des Überspringschutzes bei meinem :D war und dieser sagte, dass BMW mit mehreren tausend Schrauben im Rückstand sei und daher im Moment keine Schutze montiert werden.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Mitch » 18.06.2013, 15:31

Vielleicht haben sie deswegen wieder die alten Schrauben eingeschraubt da sie nicht warten wollten. :?:

Muß ich auch mal darauf achten ob sich bei mir Ölspuren zeigen da ich vor 2 Wochen im Zuge des Bremsflüssigkeitschwammeinbaus
auch den Überspringschutz montiert bekommen habe.
Gruß
Jürgen

eigentlich wollte ich das Motorrad putzen aber auf dem Weg zur Garage wurde ich geblitzt. Jetzt ist der Lappen weg!
Benutzeravatar
Mitch
 
Beiträge: 782
Registriert: 24.10.2008, 12:02
Wohnort: Leonberg
Motorrad: K1200S

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Peter aus Bremen » 18.06.2013, 15:37

Mitch hat geschrieben:Vielleicht haben sie deswegen wieder die alten Schrauben eingeschraubt da sie nicht warten wollten. :?:

Sieht fast so aus.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: AW: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Vessi » 18.06.2013, 15:48

Vlt. Deswegen...

Bild

via LT18i
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13953
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Smarty » 18.06.2013, 19:00

Yep, es handelt sich um eine SAP Einführung / Umstellung.
Jeder der das mal mitgemacht hat, weiss was das bedeuten kann.

Mein 2.0 Liter Diesel-Austauschmotor wurde mit 3 tägiger Verspätung geliefert und kam erst Freitag nachmittags.
Smarty
 

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Flying Dutchman » 18.06.2013, 21:04

Smarty hat geschrieben:Yep, es handelt sich um eine SAP Einführung / Umstellung.
Jeder der das mal mitgemacht hat, weiss was das bedeuten kann.

Mein 2.0 Liter Diesel-Austauschmotor wurde mit 3 tägiger Verspätung geliefert und kam erst Freitag nachmittags.


Auch das blöde SAP?! Na ja!!!
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegt!

Gruss Rüdiger

Wir werden unrein geboren, denn vom ersten Augenblick an klebt die Schuld an uns wie das Blut aus Mutter´s Schoss!
Benutzeravatar
Flying Dutchman
 
Beiträge: 4645
Registriert: 12.08.2012, 18:30
Wohnort: Heemskerk
Motorrad: K 1200 S

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Kadreizehnhundert » 18.06.2013, 22:30

Ab wann ist den der Überspringschutz serienmäßig verbaut worden? Ich war die Tage beim Händler zwecks Inspektion und
Rückruf wegen Schwamm im Bremsbehälter. Auf Nachfrage ob der Überspringschutz mit einbaut wird wurde mir gesagt
das das Teil lt. Fahrgestellnummer schon mit eingebaut sein muss, da kein Rückruf dazu hinterlegt ist.
Meine ist Baujahr 5/2012

Gruß
Frank
Kadreizehnhundert
 
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2012, 13:49
Motorrad: K1300R

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Peter aus Bremen » 18.06.2013, 23:08

Kadreizehnhundert hat geschrieben:Ab wann ist den der Überspringschutz serienmäßig verbaut worden? Ich war die Tage beim Händler zwecks Inspektion und
Rückruf wegen Schwamm im Bremsbehälter. Auf Nachfrage ob der Überspringschutz mit einbaut wird wurde mir gesagt
das das Teil lt. Fahrgestellnummer schon mit eingebaut sein muss, da kein Rückruf dazu hinterlegt ist.
Meine ist Baujahr 5/2012

Gruß
Frank

Du hast das Ding in jedem Fall. Don't panik.
Meine ist 4/2011 und hat das Teil auch schon. Hat der Dealer jetzt heraus gefunden.
Ab wann genau verbaut, keine Ahnung.
Vessi hat geschrieben:Vlt. Deswegen...

Bild

via LT18i

Unser Vessi hat's wieder mal gefunden. :D
Passt genau, der Mini meiner Schwester steht auch schon seit zwei Wochen beim Händler, weil ein Teil für das Cabrio-Gestänge "nicht lieferbar" ist.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Ölleck nach Steuerketten-Rückrufaktion

Beitragvon Andrew6466 » 18.06.2013, 23:44

Vor ein paar Tagen beim :D wartete auch ein Kunde auf BMW-Motorradteile, der sich dann wegen unbestimmter Lieferzeit überlegt hat, die Teile irgendwo von einem anderen Moped abzuschrauben. Tzzz, Sachen gibt's ...

Andrew :)
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 16:48
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1200 R

Nächste

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast