LAMPF und Xenon

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 04.06.2018, 15:45

Hallo Ingo,

danke für deine ausführliche Erklärung. Habe das gleiche KIT auf Beobachtung :-)

Sorry was in ZFE :shock:

Bei meiner XX ist kein Deckel zum abschrauben, sondern ein Deckel quasi aus Gummi was über den Rand gestülpt werden muss. ( super erklärt ahh ) In der Mitte wird das Kabel zur H7 Lampe (Xenon) geführt. Was ich sagen will, hat du ein Stück von dem Deckel ausgeschnitten, um das Kabel zum Brenner zu verlegen ?
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

Re: LAMPF und Xenon

Werbung

Werbung
 

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Chucky1978 » 04.06.2018, 16:11

ZFE ist das schöne Steuergerät auf der linken Seite unter der Seitenverkleidung.
ZFE = Zentrale Fahrgestellelektronik

Ich habe mir die Abdeckkappe für die H7-Leuchte neu bestellt (11€), und die alte vorhandene dann passend mit einem Schälbohrer entsprechend passend aufgebohrt.

Neue bestellt weil TÜV, diverse Gegenden, und manchmal diese Marathons die von der Polizei gelaufen werden, sind mir dann auch immer zu Heikel um da dann das Risiko eingehen zu wollen. Daher war mir das "leichte" Rückrüsten wichtig, um nicht ewig Zeit damit zu verschwenden wenn ich mal Xenon oder H7 fahre.. wie mit dem Auspuff.. Wechsel den ja auch fast jede Woche ;-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1414
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Schrauber » 04.06.2018, 17:21

Ich hab schon seit ein paar Jahren einen 35W Xenon Brenner mit 6000K Farbtemperatur eingebaut. Das entspricht der Farbtemperatur der Xenon Lampen die in Autos und Motorrädern ab Werk verbaut sind. Bisher kein Problem mit dem TÜV. War mit Xenon ca. 3 mal dort. Die 35W reichen auch damit das ZFE keinen Fehler meldet. Hell genug ist die Lampe auf jeden Fall.
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 503
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 04.06.2018, 18:05

ok danke euch beiden. Na ja die K1300 ist absolutes Neuland, was natürlich auch das Schrauben beinhaltet.
Kommt einer aus der Nähe von GE ThumbUP
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon 8zehn48 » 06.06.2018, 05:48

winsfalke hat geschrieben:ok danke euch beiden. Na ja die K1300 ist absolutes Neuland, was natürlich auch das Schrauben beinhaltet.
Kommt einer aus der Nähe von GE ThumbUP


Ist Bochum nah genug? neenee

Hast du dir das Xenon Kit bestellt? Ich hätte da auch interesse scratch
Grüße aus Bochum

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten!

Drosseln sind Vögel. Und Vögel in Motorräder einbauen ist Tiequälerei!!!
8zehn48
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2015, 18:44
Motorrad: ´09er K1300s

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 07.06.2018, 11:51

8zehn48 hat geschrieben:
winsfalke hat geschrieben:ok danke euch beiden. Na ja die K1300 ist absolutes Neuland, was natürlich auch das Schrauben beinhaltet.
Kommt einer aus der Nähe von GE ThumbUP


Ist Bochum nah genug? neenee

Hast du dir das Xenon Kit bestellt? Ich hätte da auch interesse scratch


Hallo,

Bochum ist perfekt :D

Ein User hat sich gemeldet, hatte noch eins übrig, weil meistens sind ja die KITS für 2 Scheinwerfer. Habe dies dann genommen, müsste heute ankommen.
Dann bestell dir eins und wir treffen uns zum gemeinsamen Einbau ThumbUP
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

Re: LAMPF und Xenon

Werbung


Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon 8zehn48 » 08.06.2018, 16:03

Hab erstmal andere Investitionen für die dicke geplant (neue Schuhe, BMW Softbag, Sitzbank) da muss die Lampe noch ein paar Tage warten cofus
Grüße aus Bochum

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten!

Drosseln sind Vögel. Und Vögel in Motorräder einbauen ist Tiequälerei!!!
8zehn48
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2015, 18:44
Motorrad: ´09er K1300s

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 13.06.2018, 09:44

Tag,

macht ja nix, dann komme ich zu dir und wie machen meine ThumbUP :lol:
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Meister Lampe » 13.06.2018, 10:51

Gut das ich auf Korsika kein Xenon hatte und es schon vor 2 Jahren defekt ging auf Sardinien , dieses mal mußte eine 80 W Birne dran glauben , obwohl sie aus dem Rallysport kommt mit dickerem Faden , ging eine defekt , Xenon ist gut , wenn es nicht auf der Tour defekt geht und immer ein Umrüstkabel auf H7 mitführen ... ;-)

3 x 80 W und man hat immer Reserve dabei ... winkG

Ich baue jetzt mal um auf LED , mal gucken wie lange es hält ... winkG

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10365
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon stma » 13.06.2018, 12:14

Hallo Uwe,

werden die 80w Lampen nicht zu heiß?

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1022
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Meister Lampe » 13.06.2018, 22:38

Fahre sie jetzt 3 Jahre ohne Probleme und viele andere schon 8 Jahre ... winkG

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10365
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 25.06.2018, 08:42

Moin,

da es mit Xenon nicht so geklappt hat, habe ich die zur Zeit drin.

https://www.ebay.de/itm/H7-26000LM-LED- ... 2749.l2649

Sehr gutes Licht, keine Fehlermeldung. Deckel habe ich den genommen, vom Ausschnitt für das xenon.
Der neue Deckel passte zwar drauf, lies sich aber nur schwer drehen. Bevor die Lampe sich vielleicht verdrehte, habe ich den alten genommen.
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon schichti » 11.07.2018, 21:13

winsfalke hat geschrieben:Sehr gutes Licht, keine Fehlermeldung


Hast Du mal ein Foddo davon? Also vom eingebauten Zustand, evtl. auch von der Lichtausbeute? Erkennt man durch die Streuscheibe schon offensichtlich, dass da eine LED drin arbeitet? Insbesondere die "Deckelkonstruktion" würde mich interessieren.
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
Bild
Benutzeravatar
schichti
 
Beiträge: 87
Registriert: 19.09.2017, 00:31
Wohnort: Großenlüder
Motorrad: K1200R Sport

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon mikels » 12.07.2018, 09:04

Naja so wie er schreibt wird der Deckel offen sein. Dann kommt da Feuchtigkeit rein, also besser nicht.

Hat schon jemand andere LED Erfahrungen im H7 Sockel?

Mike
mikels
 
Beiträge: 481
Registriert: 24.03.2009, 20:41
Wohnort: Neuss
Motorrad: K1300s HP, R1200GS

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon winsfalke » 12.07.2018, 09:34

schichti hat geschrieben:
winsfalke hat geschrieben:Sehr gutes Licht, keine Fehlermeldung


Hast Du mal ein Foddo davon? Also vom eingebauten Zustand, evtl. auch von der Lichtausbeute? Erkennt man durch die Streuscheibe schon offensichtlich, dass da eine LED drin arbeitet? Insbesondere die "Deckelkonstruktion" würde mich interessieren.


Ja mache ich, vermutlich am Wochenende. Deckel ist nicht offen, sondern von innen 1 x mit Isolierband verklebt und der Dichtring (Gummi) von Xenon Licht in dem ausgebohrten Loch. Sollte wohl dicht sein. winkG
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Motorrad: K 1300 S

VorherigeNächste

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste