LAMPF und Xenon

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

LAMPF und Xenon

Beitragvon uniqueAndreas » 10.04.2015, 18:03

Hi,

Mein Vorbesitzer hat Xenon verbaut. Und zwar Ab- und Aufblendlicht.

Heute Morgen bekam ich nach dem Einschalten einen LAMPF Fehler und siehe da, das Fernlicht geht nicht mehr.

Kann mir jemand sagen, wie ich prüfen kann, was genau kaputt ist?

LG Andy :D
Benutzeravatar
uniqueAndreas
 
Beiträge: 78
Registriert: 24.09.2014, 16:15
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Motorrad: K1300S

LAMPF und Xenon

Werbung

Werbung
 

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Henry » 10.04.2015, 20:21

Die Birne
Benutzeravatar
Henry
 
Beiträge: 163
Registriert: 15.04.2011, 09:18
Wohnort: 68775 Ketsch
Motorrad: R 1200 RS, 2016

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Vessi » 10.04.2015, 21:18

fernlicht als xenon macht keinen sinn...
da sollten wieder halogen rein...
vlt. ist dann die meldung auch wieder weg...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13759
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon uniqueAndreas » 10.04.2015, 22:05

Dann müssten ja beide Fernlicht Xenon Birnen gleichzeitig ausgefallen sein. Kann es nicht auch der Brenner sein?

Bis jetzt war das Fernlicht sensationell. Warum sollte ich da was anderes nehmen?

LG Andy
Benutzeravatar
uniqueAndreas
 
Beiträge: 78
Registriert: 24.09.2014, 16:15
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Motorrad: K1300S

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Vessi » 10.04.2015, 22:22

weil das xenon eine kleine weile braucht,
bis die volle leuchtkraft da ist...

ich hatte bei meiner ks für's ablendlicht xenon...
und für's fernlicht 2x80w halogen...
war sensationell....
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13759
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon uniqueAndreas » 11.04.2015, 09:17

Ick kann ja wahrscheinlich nicht einfach die Birnen wechseln, oder?

LG Andy
Benutzeravatar
uniqueAndreas
 
Beiträge: 78
Registriert: 24.09.2014, 16:15
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Motorrad: K1300S

Re: LAMPF und Xenon

Werbung


Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon kubi » 11.04.2015, 09:33

Vessi hat geschrieben:ich hatte bei meiner ks für's ablendlicht xenon...
und für's fernlicht 2x80w halogen...
war sensationell....



Wie hast Du denn das hinbekommen ??!! arbroller arbroller winkG winkG
KM aktuell: 64.900
Benutzeravatar
kubi
 
Beiträge: 709
Registriert: 16.09.2010, 04:22
Motorrad: K1300R / 2011

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Vessi » 11.04.2015, 10:22

frag mal den hasen...der hat vlt. noch welche...

oder googel mal nach 80w ringtone
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13759
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Meister Lampe » 11.04.2015, 10:53

kubi hat geschrieben:

Wie hast Du denn das hinbekommen ??!! arbroller arbroller winkG winkG


Du mußt mal lesen , dass sie sich nicht über eine olle KR unterhalten ... :roll:

Und 80 W Rallysportbirnen habe ich noch , mit dem dickeren Faden , zum Forenpreis ... ;-) , Xenon als Fernlicht ... tolle Lösung ... die Lichthupe geht schon mal nicht , so schnell reagiert kein Brenner ... :?

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10338
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Hobbybiker » 11.04.2015, 11:16

Vessi hat geschrieben:weil das xenon eine kleine weile braucht,
bis die volle leuchtkraft da ist...

ich hatte bei meiner ks für's ablendlicht xenon...
und für's fernlicht 2x80w halogen...
war sensationell....



genau so ThumbUP (hatte auch in den letzten K´s Xenon als Abblendlicht und manchmal zickt dann eben das Cockpit bzw. der Can-Bus Prüfdingsda. Ist aber nichts schlimmes und geht auch meist beim nächsten Start weg. Ich habe (hust) auch ab und zu einfach auf den ersten Metern dann mal fix den Schlüssel neu gedreht und aus war`s. Hatte das mit der Lamp Meldung 4 Jahre lang. Das tut dir nichts.
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 745
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Meister Lampe » 11.04.2015, 11:42

Wenn es richtig verbaut ist , kommt keine Lampf Fehlermeldung , fahre selber schon 8 Jahre Xenon und habe viele verbaut die das Problem nicht haben ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10338
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Vessi » 11.04.2015, 11:49

Meister Lampe hat geschrieben:Wenn es richtig verbaut ist , kommt keine Lampf Fehlermeldung , fahre selber schon 8 Jahre Xenon und habe viele verbaut die das Problem nicht haben ... ;-)

Gruß Uwe Bild


kommt letztendlich drauf an, welches xenon von welchem hersteller verbaut ist...
bei einigen kommt die fehlermeldung...bei anderen nicht...

ich hatte in der ganzen zeit ein oder zweimal die meldung
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13759
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Meister Lampe » 11.04.2015, 11:53

Vessi hat geschrieben:
Meister Lampe hat geschrieben:Wenn es richtig verbaut ist , kommt keine Lampf Fehlermeldung , fahre selber schon 8 Jahre Xenon und habe viele verbaut die das Problem nicht haben ... ;-)

Gruß Uwe Bild


kommt letztendlich drauf an, welches xenon von welchem hersteller verbaut ist...
bei einigen kommt die fehlermeldung...bei anderen nicht...

ich hatte in der ganzen zeit ein oder zweimal die meldung


Wenn es das gute für CAN Bus ist , funzt es einwandfrei , wenn es der Chinaimport ist , kommt die Meldung , auch sporadisch und nicht die für Autos verwenden ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10338
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon Vessi » 11.04.2015, 12:02

und bei den ganz billigen schlägt...wenn man pech hat die hochspannung beim zünden
zurück in's 12v netz...

und dann hat man die kacke buchstäblich am dampfen... :lol:
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13759
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: LAMPF und Xenon

Beitragvon kubi » 11.04.2015, 14:23

Ich meine... weil Vessi schrieb, das er 2 Lampen verbaut hat. Als Fernlicht.

Wo ja nur 1 Lampenhalterung existiert. neenee
KM aktuell: 64.900
Benutzeravatar
kubi
 
Beiträge: 709
Registriert: 16.09.2010, 04:22
Motorrad: K1300R / 2011

Nächste

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast