Kauftipps für K1300 S

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Wolbi » 14.04.2015, 19:09

Hallo zusammen,
Ich würde mir gerne, nach dem ich mit einer K1200 S, Bj 06 ziemlich auf die Schnautze gefallen bin, eine K1300 S kaufen.
Die k 12 s habe ich zum Glück bei einem Händler erworben. Bei Übergabe des Fahrzeuges ist die ABS Lampe angegangen. Der Händler, aus dem Raum Stuttgart Flughafen, hatte jetzt zwei Monate versucht den Fehler zu beheben. Leider nicht gelungen. ahh
Jetzt schlägt er mir Wandlung bzw. Rücktritt vor. Jetzt bin ich mit der k12s etwas vorsichtig und möchte auch keine mehr haben.
Habe nun nachfolgende k13S gefunden:

http://home.mobile.de/D-M-GMBH#des_180071634

Diese wollte ich gerne am wo mir anschauen, Probefahrten und vielleicht kaufen.

Worauf ist zu achten?
Gibt es Unterschiede, wo das Moped herkommt?
(Meine K12S war aus Italien aber erste Hand.)
Gibt es bei der K13S Probleme mit Getriebe, Elektronik oder andere Dinge?
Kennt jemand den Händler?
Ist der Preis fair?

Vorab danke für eure Tipps und die Hilfe.
Vorwärts geht´s immer, Rückwerts nimmer…………………
Benutzeravatar
Wolbi
 
Beiträge: 169
Registriert: 08.02.2015, 20:48
Postleitzahl: 55234
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1200 S

Kauftipps für K1300 S

Werbung

Werbung
 

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon ROOS13 » 14.04.2015, 19:38

Kein Schaltassistent - geht ja gar nicht - m.M. :D
Gruß aus Oberbayern,
Axel

K 1300 S EZ: 02/09 - silber/schwarz/rot (multicolour) - alle Extras (außer DWA)

########## Hercules M5 / Yamaha DT50 / Honda CB400 Four / Kawasaki Z500 / Honda
DAX ST70 / Husqvarna 125 WRC / Kawasaki ZX10 Tomcat / BMW K 1300 S ##########
Benutzeravatar
ROOS13
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.01.2013, 15:56
Wohnort: Brückmühl
Postleitzahl: 83052
Land: Deutschland
Motorrad: K 1300 S 2009

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon klaus97 » 14.04.2015, 20:32

ROOS13 hat geschrieben:Kein Schaltassistent - geht ja gar nicht - m.M. :D



aber die Farbe ist genial 8)
Du solltest darauf achten, daß alle Rückrufe erledigt sind .
Die Händlergarantie ist auch ganz hilfreeich, Drosselung eher nicht :?
erste Hand finde ich positiv vielleicht kann Dir der Händler noch was zum Vorbesitzer sagen
BC RDC Gepäckbrücke ist auch nicht dabei :?:
Benutzeravatar
klaus97
 
Beiträge: 422
Registriert: 28.08.2012, 18:00
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: K1300S

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon fan69 » 15.04.2015, 05:43

Wie schon gesagt - Rückrufe und Garantie beachten.
Bei dem Händler war ich schon mal.
Meines Wissens nach handelt der nur mit gebrauchten die (auch wieder) aus Italien kommen - also vorher mal nachfragen.
Franggn is subbä
fan69
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2011, 14:22
Postleitzahl: 97688
Land: Deutschland
Motorrad: K1300s

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Hobbybiker » 15.04.2015, 07:56

Und bitte egal was du im Auge hast Probe fahren weild die recht schwankend in der Mechanik sind. Rückrüfe sollten prüfbar sein. Garantieverlängerung würde ich auch ansprechen ;-)
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 682
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Wolbi » 20.04.2015, 20:29

Danke für die Tipps.
Habe mir das Moped angesehen. Optisch ist die k sehr gut aber aus Italien. Über den Besitzer kann nichts gesagt werden. Alle Inspektionen sind im Scheckheft von BMW Italien eingetragen. Das Getriebe wurde vom Händler gewechselt. Ich glaube somit hat sich diese k erledigt. Die Suche geht weiter...... :D
Vorwärts geht´s immer, Rückwerts nimmer…………………
Benutzeravatar
Wolbi
 
Beiträge: 169
Registriert: 08.02.2015, 20:48
Postleitzahl: 55234
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1200 S

Re: Kauftipps für K1300 S

Werbung


Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Andrew6466 » 20.04.2015, 20:55

Wolbi hat geschrieben:Danke für die Tipps.
Habe mir das Moped angesehen. Optisch ist die k sehr gut aber aus Italien. Über den Besitzer kann nichts gesagt werden. Alle Inspektionen sind im Scheckheft von BMW Italien eingetragen. Das Getriebe wurde vom Händler gewechselt. Ich glaube somit hat sich diese k erledigt. Die Suche geht weiter...... :D


Hier http://www.motorradtechnik.de/gebrauchtfahrzeuge.html gibt es drei K1300S, unter anderem eine schöne schwarze und 2 Sondermodelle, vielleicht ist eine für Dich dabei?


Andrew winkG
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 15:48
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 14167
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 R

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon michael - b » 20.04.2015, 21:43

@ Wolbi

Du hast p.N.
Gruß Michael

Kraft kommt von Kraftstoff !
Deshalb heißt das Zeug´s ja auch so .
Benutzeravatar
michael - b
 
Beiträge: 119
Registriert: 11.04.2009, 19:11

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Chucky1978 » 20.04.2015, 23:57

Wieso hat sich die K1300S erledigt?

Weil sie aus Italien kommt, oder das Getriebe getauscht wurde?
Also beide Sachen wären für mich kein Grund davon abzusehen. Wenn es bereits das "neuste" Getriebe von BMW ist, würde ich sogar lieber zuschlagen als bei einer mit "älterer" Revision und 20.000 Km drauf.

Wo das Mopped her kommt ist im Grunde immer der selbe Ort... Berlin-Spandau ;-)
Ob die Kiste jetzt in die USA verschifft wurde, oder nach Italien über die Gleise gebracht wurde, macht in der Qualität relativ wenig aus.. lediglich EZ und Baujahr sind unter umständen weiter auseinander.

Und zu deiner K12S.. Als Händler würde ich auch lieber Ein Null-Geschäft machen wollen, als ein Verlustgeschäft, weil der ABS-Modulator evtl. ausgetauscht werden muss. Ich würde mich daher bevor du wandeln oder zurücktreten möchtest,
mich wirklich mit dem Thema auseinander setzen, weil du ja schon 2 Monate am "kämpfen" bist. Wenn ein Händler den Fehler nicht beheben kann in dieser Zeit kann was nicht stimmen.. beim Händler, nicht beim Mopped. Ich denke niemand der
mal ein ABS-Problem hatte, hat jemals so lange auf Reparatur warten müssen, sofern er der Werkstatt freier Hand ließ.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1149
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon sumo » 21.04.2015, 07:46

Trotzdem muss man dem Händler, von dem das Fahrzeug gekauft wurde, die Möglichkeit einräumen, den Fehler zu beheben. Gelingt das nicht, würde ich auch nicht zu einem anderen rennen in der Hoffnung, dass dieser es schafft, sondern von der Möglichkeit des Rücktritts Gebrauch machen. Eine Wandlung käme für mich auch nicht in Frage, da natürlich das Vertrauen in den Händler nicht mehr gegeben wäre.
Viele Grüße
Alex

Vegetarier kommt aus der indianischen Sprache und heißt übersetzt: "Zu blöd zum jagen"
Benutzeravatar
sumo
 
Beiträge: 1154
Registriert: 31.01.2012, 13:21
Wohnort: Hohenstein
Postleitzahl: 65329
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 R

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Wolbi » 21.04.2015, 08:04

Chucky1978 hat geschrieben:
Weil sie aus Italien kommt, oder das Getriebe getauscht wurde?
Also beide Sachen wären für mich kein Grund davon abzusehen. Wenn es bereits das "neuste" Getriebe von BMW ist, würde ich sogar lieber zuschlagen als bei einer mit "älterer" Revision und 20.000 Km drauf../quote]

ich bin ganz deiner Meinung. Jedoch wurde hier ein Getriebe eingebaut, welches von einer gebrauchten K stammt. Kilomieterleistung nicht bekannt.
An sich auch kein Problem, aber etwas fragwürdig für mich........

sumo hat geschrieben:Trotzdem muss man dem Händler, von dem das Fahrzeug gekauft wurde, die Möglichkeit einräumen, den Fehler zu beheben. Gelingt das nicht, würde ich auch nicht zu einem anderen rennen in der Hoffnung, dass dieser es schafft, sondern von der Möglichkeit des Rücktritts Gebrauch machen. Eine Wandlung käme für mich auch nicht in Frage, da natürlich das Vertrauen in den Händler nicht mehr gegeben wäre.


Sumo hat hier absolut Recht. BGB sieht dies so vor. Sollte auch der zweite Reparaturversuch fehlgeschlagen sein habe ich das Recht auf Wandlung oder Rücktritt vom Kaufvertrag.
Noch habe ich hierzu keine Reaktion vom Händler bekommen.
Vorwärts geht´s immer, Rückwerts nimmer…………………
Benutzeravatar
Wolbi
 
Beiträge: 169
Registriert: 08.02.2015, 20:48
Postleitzahl: 55234
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1200 S

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Chucky1978 » 21.04.2015, 11:39

Sumo hat auf jeden fall recht.. ich meinte auch nicht das, das du NICHT zurücktreten solltest... Ich meinte halt nur, das deine neue Kiste die nicht unbedingt bei dem Händler gekauft wird, evtl. günstiger werden könnte als Gedacht.
Also dich mit dem Thema Rücktritt und Wandlung auseinandersetzen, nicht mit der Schadhaften Kiste.

Stichtwort : Differenzbetrag... der dir als ohnehin als Schaden entsteht, abgesehen davon was dir ohnehin schon als Schaden entstanden ist.

Ist nur ein Beispiel was nicht genau auf deinen Fall zutreffen muss, aber die Rechte beim Verbraucher gehen wesentlich weiter als NUR Wandlung oder Rücktritt mit bezahltem Geld zurück.

Aber klar, wenn es auch nur ein gebrauchtes Getriebe war, welches verbaut wurde, würde ich ebenfalls wahrscheinlich die Finger davon lassen.. Ich würde evtl. auf den Getriebekennbuchstaben schauen ob es eine neue oder noch eine der
ersten ist. Aber klar, wenn das vertrauen weg ist..
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1149
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon Wolbi » 30.04.2015, 13:55

Hallo in die Runde.
Es ein Wunder geschehen. Ich habe gestern mein Bike vom Händler zurückbekommen.
Und das Beste daran, der Fehler ist behoben! ThumbUP
Nachdem nun doch ein Neu/Gebrauchter Druckmodulator eingebaut wurde war der Fehler verschwunden.
Somit hat sich der Rückkauf bzw. der Kauf einer K1300S erledigt.
Trotzdem möchte ich mich bei Euch für die Tipps bedanken. ThumbUP
Viel Spaß beim Biken am Wochenende.
Ich werde es krachen lassen winkG
Vorwärts geht´s immer, Rückwerts nimmer…………………
Benutzeravatar
Wolbi
 
Beiträge: 169
Registriert: 08.02.2015, 20:48
Postleitzahl: 55234
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1200 S

Re: Kauftipps für K1300 S

Beitragvon logixs » 30.04.2015, 15:15

ThumbUP
logixs
 
Beiträge: 57
Registriert: 16.11.2014, 17:25
Postleitzahl: 07318
Land: Deutschland
Motorrad: k1200 s


Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast