Super Plus stirbt aus? Was dann?

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon sumo » 09.02.2016, 08:01

Ralf1000 hat geschrieben:Hab genommen....
Eine App
Super Plus gewählt.

Upps. Im Umkreis von 7km um meine Garage nur 3 Markentankstellen mit Plus.
Einige freie haben es noch.
Markentanken mit 95er fast zwei duzend im gleichen Umkreis.

Aber: mir egal jetzt. Ich will ein trockenes Wochenende.

Im Umkreis von 7 km mind. 27 Tankstellen? Wow... scratch
Viele Grüße
Alex

Vegetarier kommt aus der indianischen Sprache und heißt übersetzt: "Zu blöd zum jagen"
Benutzeravatar
sumo
 
Beiträge: 1202
Registriert: 31.01.2012, 13:21
Wohnort: Hohenstein
Motorrad: K 1200 R

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Werbung

Werbung
 

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Peter aus Bremen » 09.02.2016, 08:21

Meister Lampe hat geschrieben:Janee is klar ... ;-) , 28 Tanstellen in und um Bremen , davon 7 mal Aral und 7 x Shell , dann gibt es noch bei euch Esso (auch 7 mal) und Star Tankstellen (ebenfalls 7 bei Google) mit 98 Oktan , zum Glück haben die nix ... :lol: , gut das wir drüber gesprochen haben , Augen auf auch im Straßenverkehr ... :P

Das war wieder ein echter von den Stadtmusikanten ... :lol:

Gruß Uwe winkG


Von den 4 Arals, die ich kenne und die in meiner Nähe sind, hat KEINE das 100 Oktan Zeug mehr...
Und ich fahre nicht quer durch die Stadt, um zur letzten Tanke zu kommen, die das noch hat.

Nicht immer nur blubbern, lieber Uwe... ;-)
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Ralf1000 » 09.02.2016, 08:46

Und was lernen wir nun daraus?
Die großen Tanken agieren regional völlig unterschiedlich.

Und falls es mal kein Plus an der Tanke gibt, habe ich hier die ultimative Lösung:
7,6 Liter 95er und 11,4 Liter 100er in den Tank. Zack --> 19 Liter Super Plus, prima selbst gemischt clap
Benutzeravatar
Ralf1000
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.09.2015, 06:05
Motorrad: K1300S 30 Jahre KS

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Meister Lampe » 09.02.2016, 10:17

Peter aus Bremen hat geschrieben:Von den 4 Arals, die ich kenne und die in meiner Nähe sind, hat KEINE das 100 Oktan Zeug mehr...
Und ich fahre nicht quer durch die Stadt, um zur letzten Tanke zu kommen, die das noch hat.

Nicht immer nur blubbern, lieber Uwe... ;-)


Ich hab bei 4 Aral nachgefragt , die haben noch nie 100 Oktan gehabt , aber alle haben das Zeugs 102 Oktan noch , du mußt die richtige Zapfsäule nehmen , die würden dich auch zur richtigen Zapfsäule führen ... Bild

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10400
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon gelb gelb gelb » 09.02.2016, 14:52

Ralf1000 hat geschrieben:...
Und falls es mal kein Plus an der Tanke gibt, habe ich hier die ultimative Lösung:
7,6 Liter 95er und 11,4 Liter 100er in den Tank. Zack --> 19 Liter Super Plus, prima selbst gemischt clap


Diese Rechnung gilt aber nur, wenn die Menge des Antiklopf-Inhaltsstoffes linear mit der Oktanzahl zusammen hängt :mrgreen:

Jawohl, ich bin ein Klugscheißer. Aber mal im Ernst, obwohl meine K auch mit dem 95er zwischendrin problemlos läuft tanke ich halt baldmöglichst wieder 98er kiss
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1157
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Ralf1000 » 09.02.2016, 15:22

die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht was Markus seinerzeit "gesagt" hat:

Will nicht spar'n
will nicht vernünftig sein
tank nur das gute Super rein
ich mach' Spaß!
Ich geb' Gas
ich geb' Gas!

winkG
Das ist mein Motto für diesen Sommer. Auf geht's.
Benutzeravatar
Ralf1000
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.09.2015, 06:05
Motorrad: K1300S 30 Jahre KS

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Werbung


Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Peter aus Bremen » 11.02.2016, 11:28

Meister Lampe hat geschrieben:
Peter aus Bremen hat geschrieben:Von den 4 Arals, die ich kenne und die in meiner Nähe sind, hat KEINE das 100 Oktan Zeug mehr...
Und ich fahre nicht quer durch die Stadt, um zur letzten Tanke zu kommen, die das noch hat.

Nicht immer nur blubbern, lieber Uwe... ;-)


Ich hab bei 4 Aral nachgefragt , die haben noch nie 100 Oktan gehabt , aber alle haben das Zeugs 102 Oktan noch , du mußt die richtige Zapfsäule nehmen , die würden dich auch zur richtigen Zapfsäule führen ... Bild

Gruß Uwe Bild

Ich habe auch nicht gesagt, dass es in unserer Gegend ÜBERHAUPT kein -ok- 102-Zeug mehr gibt. ;-)
Aber eben nicht in unserer Ecke, wo man nun mal wohnt und normalerweise einkauft. Das war früher anders.
Sogar an der Autobahn, eine riesen-Tanke im Gewerbegebiet neben Hotel, Spielothek, McDonalds und Harley haben sie die Suppe abgeschafft. :cry:
Ist aber unterm Strich auch wurscht, wenn man es sieht, dann nimmt man es oder eben nicht.
Aber ich fahre keine Umwege dafür.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon 8zehn48 » 29.10.2016, 21:07

Ich habe mal testweise einige Ladungen Super, im Anschluss dann einige Ladungen Super + getankt. Einen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Ein Bekannter fährt im Seiner Yamaha diversion(älteres Baujahr)seit mind. 50000 ausschließlich Optimax, VPower usw. und schwört drauf. (Kann man aufgund der Baujahr vielleuicht nur bedingt vergleichen)
Habt ihr da einen großen Unterscheid bemerkt? scratch
Grüße aus Bochum

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten!

Drosseln sind Vögel. Und Vögel in Motorräder einbauen ist Tiequälerei!!!
8zehn48
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.08.2015, 17:44
Motorrad: ´09er K1300s

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Proton313 » 29.10.2016, 23:10

Kann mir nicht vorstellen das mehr Oktanzahl bei Motoren für Normal Benzin was bringt.
Auch die 1200er verliert nur sehr wenig Leistung durch super. Und mal ganz realistisch das merkt hier keiner.

Ich tank Super Plus wenn es da ist.
Meine Lauft mit Super nicht genau gleich.

Klopffestigkeit hat nix mit Leistung zu tun.

Und mehr als 98 Oktan bringt genau nix. ThumbUP
Es haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

Fahre eine K1200 Baujahr 2008 mit ASC DWA ESA.

Bild
Benutzeravatar
Proton313
 
Beiträge: 373
Registriert: 28.05.2008, 15:55
Wohnort: Munderkingen

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon gelb gelb gelb » 29.10.2016, 23:22

Proton313 hat geschrieben:
Klopffestigkeit hat nix mit Leistung zu tun.



In gewisser Weise schon: Durch klopffesteren Sprit kann man den Zündzeitpunkt weiter vor den Oberen Totpunkt verstellen und damit bei hohen Drehzahlen mehr Leistung erzielen.

Wenn ich nicht alles komplett falsch verstanden haben sollte ... winkG
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1157
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Proton313 » 29.10.2016, 23:27

Ja grundsätzlich schon. Aber mehr als die Herstellerangaben 98 Oktan bei den 1200 und 1300 bringt trotzdem nix.
Es haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

Fahre eine K1200 Baujahr 2008 mit ASC DWA ESA.

Bild
Benutzeravatar
Proton313
 
Beiträge: 373
Registriert: 28.05.2008, 15:55
Wohnort: Munderkingen

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon OSM62 » 30.10.2016, 09:31

Hallo,
habe gerade extra nochmal die technische Beschreibung gelesen, und folgendes gefunden:
Die K 1300 S verfügt über die fortschrittlichste digitale Motorsteuerung, die
es derzeit für Motorräder gibt. Diese Motorelektronik, die so genannte BMS-K
(BMW Motor-Steuerung mit Klopfregelung), ist eine Eigenentwicklung speziell
für Motorräder und wurde bereits in der K 1200 S eingesetzt. Vollsequenzielle,
zylinderselektive Einspritzung, integrierte Klopfregelung, schnelle Verarbeitung
umfangreicher Sensorsignale durch modernste Mikroelektronik,
ein kompaktes Layout, geringes Gewicht und Eigendiagnose sind ihre
wichtigsten Kennzeichen.

Also K 1200 und K 1300 Motoren verfügen über eine Klopfregelung.
Sie können also besseren Sprit durch einen angepasste Zündkennlinie nutzen.
Scharf gemacht wird die Zündkennlinie nach Info eines Ing. von BMW durch
das Signal aus dem Tank. Wenn man tankt gibt es ha einen Sprung des Füllstandes
richtig voll, und wenn dieser Sprung kommt wird die Zündkennlinie auf max. Leistung
und der entsprechenden Zündkennlinie gesetzt. Wenn man dann los fährt und es
kommt zum klopfen, wird so lange Leistung zurück genommen bis der Motor rund läuft.

Also nochmal K 1200 und K 1300 haben eine Klopfregelung.
Die S1000 - Motoren auch alle (also S1000RR - S1000R - und S1000XR).
Die K1600 Motoren (6 Zyl.) haben KEINE Klopfregelung und setzen keinen
besseren Sprit in Mehrleistung um (deswegen bekommt meine höchtens normales Super).
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon Tourenfahrer » 30.10.2016, 09:45

bei mir selber ist wohl eher psychologischer Natur

ich fahre zu 99.9% nur

102 ultimate von Aral oder
100 Shell V Power
98 Super Plus

ob es besser ist cofus cofus cofus

Vielleicht ist der Motor dadurch vl etwas sauberer oder die Verbrennung etwas besser
Weiss der Geier

bisher bei allen Motorräder mit dem Motor noch nie Probleme von daher.
Und die paar Cent Mehrkosten naja
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4846
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon didi61 » 30.10.2016, 15:10

Einige von uns glauben wirklich an den Weihnachtsmann ;-)
Last euch im Bezug auf Benzin nicht den Bären aufbinden
didi61
 
Beiträge: 13
Registriert: 17.10.2016, 21:20
Motorrad: K 1300 S

Re: Super Plus stirbt aus? Was dann?

Beitragvon binnichtda » 31.10.2016, 08:03

Eine Klopfregelung ist ein sehr dynamischer Regelungsvorgang. Da wird nix beim Plörre einfüllen ans Motorsteuergerät "gefunkt". Bei der Entwicklung des Motorsteuergerätes wird vorab festgelegt, für welche Spritqualität generell der Motor abgestimmt werden soll; dies durchaus mit Blick auf die globalen Märkte, wo dieser Motor verkauft werden soll. M.W. nach gibt es bis heute nur ganz wenige Serien-Motoren (ich kenne zwei!), die überhaupt für Sprit mit mehr als 100 Oktan appliziert wurden. Die K1300 jedenfalls wurde durchaus für 98 Oktan appliziert. D.h. aber auch, sobald "Klingeln" festgestellt wird im Betrieb, dass die Zündung nach spät gestellt wird (über im Steuergerät hinterlegte Kennlinien) und sobald das Klingeln aufhört auch sukzessiv wieder an die Regelgrenze "herangefahren" wird. Und dies permanent. Von daher ist zwar die Klopffestigkeit des Sprits im Tank dafür verantwortlich, aber da wird nichts dauerhaft festgestellt, schon gar nicht über eine Art Qualitätsprüfer im Tank. :P
Zudem geht es zwischen Super und SuperPlus um vielleicht 5 PS Höchstleistung. Wird "nur" Super getankt, wird dies von der Klopfregelung erkannt und gut ist. Zum Trost für die SuperPlusDiaspora: Der Brennwert von Super ist geringfügig besser, als der von SuperPlus, aber das ist ein anderes Thema.
Fazit: Tanken und Freude haben! Gestern erst gut 200km durch die Ardennen :D
Benutzeravatar
binnichtda
 
Beiträge: 24
Registriert: 24.06.2015, 07:09
Motorrad: K1300S / K100LT / GS

VorherigeNächste

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste