Blindstopfen an Gepäckbrücke

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Blindstopfen an Gepäckbrücke

Beitragvon Vardion » 09.08.2016, 19:25

Hallo,

ich habe an meine K1300S gerade die original Gepäckbrücke angebaut und bin leider an den Blindstopfen gescheitert. In Schritt 4 der Einbauanleitung steht da einfach "Blindstopfen einbauen", d.h. sie sollen die M6 Torx-Schrauben abdecken. Aber ich bekomme die beim besten Willen nicht in die Schrauben. Fest drücken hilft nicht, Schlagstück+Gummihammer auch nicht.
In einem Thread von 2008 wird was von Erwärmen/Kochen der Blindstopfen geschrieben (um sie weicher zu machen), aber auch direkt aus kochendem Wasser wollen die nicht in die Schauben.

Hat jemand in letzter Zeit eine Gepäckbrücke angebaut und einen Tipp für die Dinger?
Vardion
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.07.2016, 14:00
Motorrad: K1300S

Blindstopfen an Gepäckbrücke

Werbung

Werbung
 

Re: Blindstopfen an Gepäckbrücke

Beitragvon Stulle » 09.08.2016, 19:56

auch einen guten Tag...

kalt einsetzen ("gefroren"), fixieren, passen wenn warm - fertig
Benutzeravatar
Stulle
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.06.2015, 20:19
Motorrad: K1300R

Re: Blindstopfen an Gepäckbrücke

Beitragvon Vardion » 11.08.2016, 09:53

Hallo,

hat leider nicht geklappt. Der Durchmesser der Blindstopfen ist geschätzt 20% zu groß, um in die Schraube zu passen (er ist größer als der äußere Radius des Torx-Zahnkranzes, ganz zu schweigen vom inneren Radius). Ich hab mal direkt BMW angeschrieben, ob die eine Idee haben...
Bei allen Fotos/Videos, die ich im Netz von K1300R/S mit sichtbarer Gepäckbrücke gefunden habe, waren die Blindstopfen nicht montiert. Vermutlich hat die noch niemand drauf bekommen...
Vardion
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.07.2016, 14:00
Motorrad: K1300S

Re: Blindstopfen an Gepäckbrücke

Beitragvon hbgo » 06.06.2018, 20:41

Das ist echt eine gemurkse mit den Stopfen.

Ich habe eine Ratschenverlängerung genommen und mit Hammer die beiden Stopfen reingefriemelt.
Etwas von schlagen haben die schon abbekommen :shock:
hbgo
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.03.2018, 12:04
Motorrad: K1300S


Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast