K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Beitragvon Hobbybiker » 11.01.2018, 16:55

2012 müsste dann sowas sein

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 3_c01_4201

Soweit ich weis ist das mit den Schmiederädern nicht die beste Idee, weil mir mein Ex Händler mal gesagt hat die seien aus Magnesium und genau diese wären empfindlich und müssten, was die wenigsten wüssten, nach 5 irgendwie aufbereitet werden.

Die neuere Variante die ich hatte, die "Motorsport" ab BJ Ende 2014 hatte das wohl nicht mit den Schmiederädern aus Magnesium. Die liegen so zwischen 14-16500 je nach Laufleistung haben aber das ( zu harte ) neue Federbein hinten drin. Optisch auch eine sehr schicke Maschine.

R würde ich persönlich bzw. he nach Fahrergewicht bis 2013 empfehlen wegen besagter Federrate scratch Grundsätzlich ein sehr sehr guter Kurvenräuber die R ThumbUP und eben noch ein Qäntchen mehr Durchzug + etwas agileres Fahrwerk.
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 745
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Werbung

Werbung
 

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Beitragvon Volker » 12.01.2018, 13:17

Hallo Hobbybiker!

Bei Schmiederädern spricht man im Allgemeinen von geschmiedetem Alu, ggf. noch überfräst.

Die Motorsport hatte serienmässig diese Schmiederäder.

Die von Dir angesprochenen Magnesiumfelfen sind nochmals eine ganz andere Hausnummer, u.a. mit der von Dir angesprochenen Alterung und Empfindlichkeit auf Beschädigungen

Grüsse von Volker
Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt.

Jo Soppa, Dezember 2003 in mo
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 202
Registriert: 13.04.2005, 11:15
Wohnort: Region Basel
Motorrad: S1000RR, S1000R

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Beitragvon Volker » 12.01.2018, 13:27

So, Entscheidung ist gefallen.

Ich habe mir die Maschine gestern angesehen, es ist eine wunderschöne blau - weisse K1300S Sondermodell HP aus 2012, original 78 (!) km, absolut neuwertig, Rückruf wegen der Schaltereinheit gemacht. Der zum Sondermodell gehörende Heck - Lifter ist dabei.
Der Besitzer war ein Sammler.

Die Maschine bekäme neue Flüssigkeiten, neue Reifen und neue Batterie für den Reifendrucksensor. Alles also tadellos.

Sicher eine absolute Gelegenheit für Fans oder Sammler.

Ich bin kein Sammler, mich hätte das Motorsport Modell für die grosse Urlaubstour interessiert. Also andere Farben und die Schmiedefelgen. Die geringe Laufleistung ist zwar super - aber für mich nicht entscheidend. Es wäre ohnehin das Drittmopped für mich :-)

Langer Rede kurzer Sinn: ich bin raus.

Wer sich dafür interessiert - und das Mopped ist wirklich ladenneu - Kontakt über BMW Gottstein, Simon Euen, 07761-923020.

Ab nächster Woche ist die dann in moblile zu finden.

Grüsse von Volker
Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt.

Jo Soppa, Dezember 2003 in mo
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 202
Registriert: 13.04.2005, 11:15
Wohnort: Region Basel
Motorrad: S1000RR, S1000R

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Beitragvon KHS2000 » 10.05.2018, 19:01

Hallo Volker,

hast dir zwischenzeitlich eine K13S gekauft ? Wenn ja, wirst unter'm Helm das Grinsen kaum verkneifen können. Von daher kann ich nur dem zustimmen, was ThomasGL geschrieben hat.

Ich habe eine K13S mit 17.000 km Bj. 2010 im Aug. 2017 von Freundlichen gekauft und hab jetzt schon 31.500 km drauf. Michelin RS waren damals drauf und ich hab nochmals 2 Sätze danach montieren lassen, da es m.E. keinen besseren Reifen für dieses Motorrad gibt. Schaltautomat, Heizkriffe, ASC, RDC, ABS, Teilintegralbremen, Diebstahlwarnanlage, ESA ist an Board.

Im 6. Gang durch die Stadt ohne ruckeln oder mit vollgepackten Sportkoffern und Tankrucksack mit 260 km/h (GPS-Messung) auf der AB zu fahren, ohne dass irgend etwas wackelt, ist normal für die K13S und wenn man dann mit dieser Geschwindigkeit in eine langegezogene Kurve auf der AB wie auf einer Schiene fährt, wird klar, was das für ein Bike ist.

Beschleunigung in 2,9 Sek auf 100 km/h und in 7,9 Sek auf 200 km/h - kann nur die Kawa ZZR 1400 mithalten oder ein Supersportler (Aprilia Factory.....).

Toller Tourensportler, mit dem ich ohne Probleme 10 Std. Touren gefahren bin. Kann ich nur empfehlen.
Karli
Vielfahrer mit einer K1300S und R1100RS
Benutzeravatar
KHS2000
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2017, 12:48
Wohnort: Wernau
Motorrad: BMW K1300S Bj 01/10

Re: K13S HP Sondermodell, weniger 1000 km, kaufen?

Beitragvon binnichtda » 11.05.2018, 08:09

Kann mich KHS2000 nur anschließen, bis auf die Reifen. Die bin ich noch nicht gefahren, deshalb kann ich die nicht beurteilen, aber seit ich den Roadtec01 montiert habe, erkenne ich quasi keinen Unterschied zwischen trocken und nass mehr. Unglaublich guter Reifen, hatte ich bisher noch nie in der Summe. Aber wie immer: Persönlicher Geschmack. Was aber die Freude an der K1300S betrifft, bin ich voll dabei. 2010 neu gekauft und bisher 49.000 sorgenfreie Kilometer. (Zum Glück nicht noch mehr Kilometer, da ich noch zwei andere Moppeds habe) Ich hoffe sie noch lange genießen zu können! Da es für mich keinen adäquaten Nachfolger gibt, schone ich sie manchmal, um dann wenn ich wieder damit unterwegs bin neu zu erkennen, wieviel Spaß sie macht. winkG
Benutzeravatar
binnichtda
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2015, 08:09
Motorrad: K1300S / K100LT / GS

Vorherige

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste